Auto

Planspiel der Bundesregierung

Kostenloser Nahverkehr "würde Systeme überlasten"

Die Bundesregierung erwägt einen kostenlosen Nahverkehr in deutschen Städten, um die Luftverschmutzung zu verringern. Ist das machbar - und sinnvoll? Die Reaktionen aus Politik und Verkehrsbetrieben.

DPA

Eine S-Bahn

Dienstag, 13.02.2018   18:27 Uhr

Nie mehr Fahrscheine kaufen, weniger Autos auf den Straßen, und die Verkehrsbetriebe können sich die zahlreichen Kontrollen sparen. Das alles klingt erst einmal gut - trotzdem sind nicht alle vom kostenlosen Nahverkehr begeistert, den die Bundesregierung laut einem Brief an die EU-Kommission prüfen will.

ene/dpa/AFP

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

TOP