Forum
Kultur

Närrischer Köln-"Tatort": Karneval-Ultras im Klassenkampf

WDR/ Thomas Kost Schwitzen für die perfekte Choreographie, morden für den besten Platz im Partyrummel: Der Kölner "Tatort" leuchtet Geschäfts- und Irrsinn in Zeiten des Karnevals aus.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
#1 - 17.02.2017, 16:24 von danielc.

Tja der Karneval ist eine ernste Sache. Es ist wie beim Mannschaftssport... solange es Spass macht ist es gut, aber dann...
Ich lache gerne und passe mich optisch gegebenfalls dem Treiben an, aber extra dort hin gehen, vor allem dort, wo viel Geld im Spiel ist, würde ich nicht.

#2 - 17.02.2017, 17:30 von der_schoene_hans

Närrisch vs. Kölsch

Liebe Hanseaten! Wenn schon ist es der "Jecke Köln-Tatort". Ihr werdet in der Domstadt ja auch kein Alt bestellen oder Helau rufen. Hoffe ich zumindest für Euch;)

#3 - Gestern, 18:12 von Dramaturgenfrau

Ob die Kölner es wohl schaffen...

... ohne Flüchtlinge auszukommen? Oder liebe Migranten? Ich bin gespannt. Sobald jemand im Bild auftaucht, der auch nur irgendwie mit der Story zu tun hat, wird der Ausschaltknopf betätigt!

#4 - Heute, 18:01 von digitus_medius

Ach Gottchen, Dramaturgenfrauchen,

muss ja schlimm und dröge sein, in der Pegidenecke. Sobald jemand auftaucht, der.mit der Story zu tun hat, schaltest du ab? Wird ja recht schnell gehen.. Wie geht's eigentlich deinem alter ego, Cafè Wien? Schon schlimm, wenn man ein alter weisser Mann mit mindestens zwei Persönlichkeiten ist.

#5 - Heute, 21:22 von grenadierw18

Bitte keinen Tatort mehr

Es tut weh, für solche Sendungen Gebühren zahlen zu müssen.