Forum
Sport

Football Leaks: Die Super League ist genau das, was der Fußball braucht

Benedikt Rugar/ DER SPIEGEL Der FC Bayern und andere Topklubs haben den Ausstieg aus den nationalen Ligen geprüft. Die Empörung ist gewaltig. Aber warum eigentlich? Die Idee ist zeitgemäß und richtig. Der Skandal ist ein anderer.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 8/8    
#70 - 09.11.2018, 22:08 von derdonster

Die Argumentation

in diesem Artikel kann ich zwar ansatzweise nachvollziehen, allerdings ist das in keinster Form eine Lösung der Probleme im Fussball, sondern völlige Akzeptanz und Festigung des Problems.
Der Europäische Fussball hat ein grundlegendes, relativ einfaches Problem. Will man eine ausgeglichene Sportliga schaffen, geht das nur, wenn Erfolg konsequent bestraft wird, leider wird aber im Europäischen Fussball genau das Gegenteil gemacht: Der Erste kriegt am meisten und der letzte am wenigsten und sobald man CL spielt noch mehr. Um wieder spannende Ligen zu haben müsste man vorgehen wie in der NBA oder NFL und Mechanismen schaffen, die Erfolg bestrafen anstatt ihn zu belohnen. Zwar kann man (leider) nicht die Mechanismen aus den USA übernehmen, da die Systeme zu unterschiedlich sind, obwohl ich einen Draft im Fussball unfassbar spannend fände:) Ein Salary Cap wäre aber absolut möglich. Ausserdem könnte man zum Beispiel Obergrenzen für Transferausgaben festesetzen(der Meister darf am wenigsten ausgeben, die Absteiger am meisten), oder die Anzahl der Transfers der Erfolgreichen Mannschaften in der neuen saison einschränken ( nur 1 Neuzugang für den Meister und bis zu 10 für die Aufsteiger, z:B)

#71 - 10.11.2018, 09:12 von aurichter

@ Marinus_Landegast

Zitat/Aber wenn der BVB sich den Zutritt zu einer Elite-Kunstliga zu erkaufen versucht, in der sie weder von ihrer momentanen Leistungsstärke noch von ihrer Geschichte her etwas zu suchen haben, scheint das in Ordnung zu sein./Ende. [] Eine Frage hätte ich dazu:Wie alt sind Sie? Wenn der BVB von der Leistung und der Geschichte dort nichts zu suchen hätte, dann erzählen Sie uns doch bitte, wann der BVB gegründet wurde, wann der BVB auch im Europa-Pokal nicht vertreten war und darüberhinaus seit über 20 Jahren auf europäischer Bühne Fußballgeschichte geschrieben hat. So wie Sie hier schreiben könnte man zum Schluß kommen, dass Sie den Vereinsfußball erst seit Einführung einer Playstation und des FIFA PS Game rudimentär kennen. Schon eine sehr dünne These, die Sie mit dem Kommentar da abliefern. Bevor Sie sich jetzt noch einmal blamieren, sollten Sie die Suchmaschine bemühen oder Wikipedia benutzen, da steht schon genug zu vielen deutschen Vereinen, die angeblich keine Geschichte haben.

    Seite 8/8