Lade...

Blog Família Bolsonaro

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-1357550-galleryV9mobile-wxhy-1357550.jpg

Getty Images

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn2.spiegel.de/images/image-1357565-galleryV9mobile-ouar-1357565.jpg

imago/ ZUMA Press

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-1357588-galleryV9mobile-urgt-1357588.jpg

imago/ Fotoarena

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn2.spiegel.de/images/image-1357589-galleryV9mobile-jvra-1357589.jpg

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn2.spiegel.de/images/image-1357609-galleryV9mobile-lubm-1357609.jpg

imago/ ZUMA Press

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn3.spiegel.de/images/image-1357586-galleryV9mobile-ddjo-1357586.jpg

privat

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn4.spiegel.de/images/image-1357603-galleryV9mobile-whnj-1357603.jpg

AFP

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn2.spiegel.de/images/image-1357605-galleryV9mobile-iado-1357605.jpg

AFP

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn2.spiegel.de/images/image-1357601-galleryV9mobile-pqva-1357601.jpg

imago/ United Archives International

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn2.spiegel.de/images/image-1357585-galleryV9mobile-dcjl-1357585.jpg

imago/ ZUMA Press

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn2.spiegel.de/images/image-1357611-galleryV9mobile-pyeo-1357611.jpg

Superior Tribunal Militar/ Integra-JMU

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn2.spiegel.de/images/image-1357599-galleryV9mobile-yoml-1357599.jpg

imago/ ZUMA Press

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn4.spiegel.de/images/image-1357597-galleryV9mobile-tnmu-1357597.jpg

Governo do Brasil

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn2.spiegel.de/images/image-1358009-galleryV9mobile-iiqu-1358009.jpg

privat

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-1357590-galleryV9mobile-vrjw-1357590.jpg

imago/ ZUMA/ Keystone

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn4.spiegel.de/images/image-1357587-galleryV9mobile-pcpf-1357587.jpg

imago/ Fotoarena

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-1357584-galleryV9mobile-vzon-1357584.jpg

imago/ Xinhua

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn3.spiegel.de/images/image-1357562-galleryV9mobile-ubcg-1357562.jpg

AFP

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn4.spiegel.de/images/image-1357583-galleryV9mobile-qywm-1357583.jpg

imago/ ZUMA Press

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn3.spiegel.de/images/image-1357552-galleryV9mobile-lhrp-1357552.jpg

DPA

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-1357580-galleryV9mobile-gdug-1357580.jpg

imago/ ZUMA Press

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn2.spiegel.de/images/image-1357551-galleryV9mobile-thkp-1357551.jpg

Matheus Leitão/ Privatarchiv

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn3.spiegel.de/images/image-1357582-galleryV9mobile-lvkq-1357582.jpg

imago/ Fotoarena

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-1357554-galleryV9mobile-mdjk-1357554.jpg

Facebook

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-1357560-galleryV9mobile-svhx-1357560.jpg

Noah Friedman-Rudovsky/ Agência Pública

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Lade... http://cdn3.spiegel.de/images/image-1357556-galleryV9mobile-wimc-1357556.jpg

CC BY-SA 2.0 /Marcusrg

Fan der Militärdiktatur: Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro verherrlicht die Militärdiktatur und hält den Folter-Oberst Ustra für einen "Helden". Der junge Bolsonaro (Foto) verpflichtete sich zum Militärdienst und besuchte die Militärakademie Academia Militar das Agulhas Negras, die er 1977 als Leutnant der Artillerie abschloss. Er war Fallschirmjäger und ist heute Hauptmann der Reserve. Auch viele Militärs und Polizisten haben Bolsonaro zum Präsidenten gewählt.

Close

Jair Bolsonaro in Brasilien: Ein ultrarechter Fan der Folterer