Lade...

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn3.spiegel.de/images/image-795992-galleryV9mobile-gapq-795992.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-795990-galleryV9mobile-faxj-795990.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-795988-galleryV9mobile-ubgn-795988.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn2.spiegel.de/images/image-795991-galleryV9mobile-kqxy-795991.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-796060-galleryV9mobile-vrae-796060.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn2.spiegel.de/images/image-796059-galleryV9mobile-fvxh-796059.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn4.spiegel.de/images/image-796057-galleryV9mobile-dhal-796057.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn3.spiegel.de/images/image-796056-galleryV9mobile-zgpf-796056.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn2.spiegel.de/images/image-796055-galleryV9mobile-bwhg-796055.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-796054-galleryV9mobile-plod-796054.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-796050-galleryV9mobile-fnxf-796050.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn3.spiegel.de/images/image-796052-galleryV9mobile-yjso-796052.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-796048-galleryV9mobile-tohm-796048.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-796004-galleryV9mobile-qvii-796004.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn4.spiegel.de/images/image-795993-galleryV9mobile-kcxi-795993.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn3.spiegel.de/images/image-796046-galleryV9mobile-bprs-796046.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-796018-galleryV9mobile-qvut-796018.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-795994-galleryV9mobile-igft-795994.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-796010-galleryV9mobile-ormx-796010.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn4.spiegel.de/images/image-796017-galleryV9mobile-ydlw-796017.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn3.spiegel.de/images/image-796012-galleryV9mobile-vzbo-796012.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn4.spiegel.de/images/image-795997-galleryV9mobile-drce-795997.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Lade... http://cdn1.spiegel.de/images/image-796000-galleryV9mobile-vobs-796000.jpg

Siegfried Wittenburg

Rostock, Universitätsplatz, Januar, 1990: In Rostock demonstrierten die Menschen an jedem Donnerstagabend für freie Wahlen, als Walter Kempowski nach 42 Jahren seine Heimatstadt besuchte. Er vermutete damals darin ein Bedürfnis nach Seelenbalsam, nannte die Revolution "Innerlichkeitsbrausepulver" - und hob dagegen die Flüchtlinge als die wahren Revolutionäre hervor.

Close

Kempowskis in Rostock: Das Wohnzimmer ein Umkleideraum