Sport

Liveticker

Costa Rica
0:1
Serbien
Endstand
< >
90. Minute

Unter dem Strich ein verdienter Sieg Serbiens. Die Chancen waren gleich verteilt, ein Standard entscheidet die Partie, in der Costa Rica nach Rückstand keine Ideen mehr entwickelte.

90+8. Minute

Und jetzt ist Schluss - Serbien feiert einen gelungenen Turniereinstieg.

90+8. Minute
Gelbe Karte
Prijovic (Serbien)
90+6. Minute

Ein Costa Ricaner liegt nach Duell mit Prijovic am Boden. Der Stürmer hat Acosta mit der Hand im Gesicht getroffen.

90+5. Minute

Noch einmal Aufregung in Serbiens Strafraum, aber Ruiz trifft den Ball aus elf Metern nicht richtig und dann steht Bolanos im Abseits.

90+4. Minute

Rudelbildung, nachdem Matic eine schnelle Ausführung eines Freistoßes verzögern wollte. Die Gemüter beruhigen sich schnell wieder.

90+3. Minute

... aber die mündet in einen Konter mit Kostic, der allerdings nach technischem Fehler des Flügelflitzers verpufft.

90+2. Minute

Noch einmal Ecke für die Ticos ...

90+2. Minute

Es gibt insgesamt fünf Minuten oben drauf.

90+1. Minute

Leichte Prüfung für Stojkovic, der Gamboas Flachschuss aus der Ferne unter sich begräbt.

90. Minute

Gute Schussmöglichkeit für Kostic, der aus 16 Metern leicht halblinker Position über die Latte knallt.

90. Minute
Spielerwechsel
Serbien: Prijovic kommt für Mitrovic

Krstajic nimmt noch etwas Zeit von der Uhr.

87. Minute

Milinkovic-Savic findet nach Solo mit einem feinen Zuspiel Mitrovic, doch der trifft frei vor Navas in zentraler Position die falsche Entscheidung und kommt so gar nicht mehr zum möglichen Abschluss.

84. Minute

Schwach: Bolanos hat Zeit zur Flanke aus dem Halbfeld, die aber dann zu nah vors Tor fliegt. Kein Problem für Stojkovic.

83. Minute
Spielerwechsel
Serbien: Rukavina kommt für Tadic

Ergebnissicherung heißt nun das Motto: In Rukavina kommt ein Verteidiger für einen Offensivspieler. WM-Debüt für den Ex-Dortmunder.

80. Minute

Mitrovic ackert und rackert, setzt immer wieder geschickt seinen Körper ein, um den Ball abzuschirmen. Die Folge: Freistoß Serbien und ein wenig Zeitgewinn.

79. Minute

Borges dribbelt im Zentrum, zieht vor dem Strafraum ab. Abgeblockt.

76. Minute

Dicke Chance für Kostic, der nach Tadics von Navas' Hand noch leicht abgefälschter Flanke im Fünfer das leere Tor vor Augen hat, aber nicht mehr hinter den Ball kommt.

75. Minute

Während die Pässe der Costa Ricaner zu ungenau sind und leicht verteidigt werden können, sucht auf der anderen Seite Milinkovic-Savic die Entscheidung, aber sein 22-Meter-Schuss saust klar drüber.

73. Minute
Spielerwechsel
Costa Rica: Colindres kommt für Guzman
72. Minute

Campbell, von Bolanos in Szene gesetzt, wird von Milenkovic gerade noch abgelaufen. Ecke, die aber nichts einbringt.

72. Minute

... aber die weißen Adler haben die Lufthoheit.

71. Minute

Milenkovic bringt Campbell zu Fall. Freistoß aus dem linken Halbfeld ...

70. Minute
Spielerwechsel
Serbien: Kostic kommt für Ljajic

In Kostic betritt nun der erste Bundesliga-Profi die WM-Bühne.

68. Minute

Serbien steht dicht gestaffelt, Costa Rica rennt ideenlos und ohne großes Tempo an.

66. Minute
Spielerwechsel
Costa Rica: J. Campbell kommt für Urena
66. Minute

Milinkovic-Savic trifft den Ball per Kopf nach Ivanovics Flanke nicht richtig. Keine Gefahr für Navas.

66. Minute

Von der Ramirez-Elf muss viel mehr kommen, will man hier zumindest einen Punkt mitnehmen.

63. Minute

Viel Ballgeschiebe des Teams aus Zentralamerika ohne großen Raumgewinn. Jetzt flankt Bolanos, aber ins Niemandsland.

61. Minute

Erste Aktion von Bolanos. Stojkovic pflückt die Linksflanke des Jokers herunter.

61. Minute

Serbien klärt nach der Freistoßflanke mit vereinten Kräften.

60. Minute
Spielerwechsel
Costa Rica: Bolanos kommt für Venegas

Und da ist die Partie für Venegas auch schon vorbei. Erster Wechsel Los Ticos.

59. Minute
Gelbe Karte
Ivanovic (Serbien)

Der Routinier rustikal gegen Venegas.

56. Minute
Tor
0:1 - Torschütze: Kolarov

Und Kolarov macht es aus 25 Metern direkt und wunderschön. Der Ball landet nach seinem Linksschuss halb über, halb durch die Mauer im rechten Winkel, Navas fliegt vergeblich.

56. Minute
Gelbe Karte
Guzman (Costa Rica)

Mitrovic knöpft Guzman das Leder ab, der hinter dem Angreifer hinterhetzt und ihn schließlich nach Trikottest erfolgreich zu Fall bringt. Freistoß aus dem rechten Halbfeld aus gut 25 Metern.

54. Minute

Mitrovic kommt im Getümmel am Fünfer mit dem Kopf nur unzureichend ran. Abstoß Costa Rica.

54. Minute

Schöne Linksflanke von Kolarov. Calvo köpft zur Ecke.

50. Minute

... wird Mitrovic von Milinkovic-Savic freigespielt und steht frei vor Navas. Der Stürmer schließt mit der Innenseite aus zehn Metern ab, Navas taucht blitzschnell ab und pariert famos.

50. Minute

Abwartender Beginn des zweiten Durchgangs. Beide Seiten agieren ohne Tempo. Aber urplötzlich ...

47. Minute

Los Ticos setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest. Tosic jagt die Kugel mit einem mächtigen Hieb aus der Gefahrenzone.

46. Minute

Weiter geht's - beide Teams starten unverändert.

45. Minute

Pause in Samara. Nach munterem Beginn kam das Duell im weiteren Verlauf etwas zäher daher. Mehr Ballbesitz für Serbien, aber zwei dicke Chancen für Costa Rica.

45+2. Minute

Nach einem Fehlpass im Mittelfeld schickt Ruiz Urena auf die Reise. Im Sechzehner zieht die Sturmspitze gegen Tosic den Kürzeren.

43. Minute

Technisches Kabinettstück von Milinkovic-Savic, der am Elfmeterpunkt zum Fallrückzieher ansetzt. Navas pariert - und es ist Abseits entschieden, was diesmal nicht stimmt.

42. Minute

Calvo zieht von außen das Tempo an, kurvt in die Mitte und zieht aus 22 Metern ab. Fünf Meter links vorbei.

41. Minute

Das Kombinationsspiel der Kontrahenten bleibt auf beiden Seiten Stückwerk. Immer wieder schleichen sich in auch in aussichtsreichen Situationen Fehler ein.

39. Minute

Nach einem missglücktem Abwehrschlag von Tosic ist Urena hellwach, knallt aber nach Dribbling aus 20 Metern klar über den Querbalken.

37. Minute

Acosta wird nach einem Zusammenprall mit Tosic behandelt. Es geht aber weiter für den Verteidiger.

36. Minute

Flugstunde mit Navas: Der Real-Keeper boxt die Kolarov-Freistoßflanke entschlossen mit beiden Fäusten aus der Gefahrenzone.

35. Minute

Tadic macht ein Tänzchen mit Venegas - und erhält einen Freistoß an der Eckfahne ...

32. Minute

Die Suche nach einer Lücke im dichten Abwehrnetz des Gegners gestaltet sich für die Serben schiwerig. Ivanovic schaltet sich rechts ein, seine Hereingabe ist zu lang und verpufft.

30. Minute

Die Krstajic-Schützlinge lassen den Ball zirkulieren, Costa Rica bleibt derzeit ohne Entlastung, auch weil es nach Ballgewinn zu fehlerhaft agiert.

29. Minute

Tadic macht rechts viel Betrieb. Mitrovic hat aber nach der Rechtsflanke im Luftduell mit Acosta das Nachsehen.

27. Minute

Urplötzlich steht Milinkovic-Savic frei vor Navas, trifft den Ball aber nicht richtig, der Keeper pariert. Zudem folgt eine Abseitsentscheidung.

26. Minute

Gerade spielt sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab. Jetzt aber: Mitrovic wühlt im Strafraum, doch gleich vier Gegenspieler sind dann doch des Guten zu viel.

24. Minute

Tadic schickt Ljajic an die Grundlinie. Die Flanke des Mittelfeldspielers aus spitzem Winkel misslingt.

22. Minute

Tadic wird behandelt. Es geht weiter beim Flügelspieler.

22. Minute
Gelbe Karte
Calvo (Costa Rica)

Rüdes Einsteigen des Verteidigers gegen Tadic - klare Sache, die erste Verwarnung.

20. Minute

Tadic wagt sich in den Zweikampf mit zwei Abwehrspielern, kommt letztlich zur Flanke. Aber in der Mitte findet sich kein Abnehmer.

18. Minute

Ein Blick auf die LIVE!-Daten: Serbien mit mehr Ballbesitz und starker Zweikampfquote - aber die besten Chancen hatte zweimal Gonzalez.

15. Minute

Ivanovic tanzt rechts am Strafraum Calvo aus und flankt scharf. Navas taucht ab und ist dran, dann ist zum Glück für die Ramirez-Elf kein Serbe in der Nähe.

15. Minute

Clever gemacht von Milenkovic, der sich im rassigen Duell mit Urena im Strafraum durchsetzt.

13. Minute

Gleich wieder vor das andere Tor: Tadic setzt Mitrovic in Szene, dessen Abschluss aus 16 Metern blockt Gonzalez, so dass Navas locker abfangen kann.

12. Minute

Die wird kurz ausgeführt und nach der Flanke brennt es: Gonzalez ist wiederum vollkommen ungedeckt, köpft aber aus vier Metern deutlich über den Balken. Da war viel mehr drin, Glück für die weißen Adler.

11. Minute

Venegas, der es mit Ivanovic zu tun hat, zieht eine Ecke.

10. Minute

Nach munterem Hin und Her in der Anfangsphase hat sich die Partie etwas beruhigt.

7. Minute

Mit leichten Vorteilen für die Serben, die durch Kolarovs Fernschuss den nächsten Abschluss verzeichnen. Allerdings weit rechts vorbei.

6. Minute

Bisher ein offenes Spiel - beide Teams schalten hier direkt in den Vorwärtsgang.

5. Minute

... zu weit getreten von Ljajic. Keine Gefahr.

4. Minute

Auf die Gegenseite: Tadic holt die nächste Ecke heraus ...

3. Minute

Wieder die Ticos: Nach einer Linksflanke ist Gonzalez sträflich frei, platziert seinen Kopfball aus sieben Metern aber genau auf Stojkovic.

2. Minute

Costa Rica kontert. Urena kommt zwischen zwei Verteidigern an den Ball, Stojkovic klärt zur Ecke.

1. Minute

Ivanovic sucht Mitrovic im Strafraum - der Stürmer kann die Kugel nicht kontrollieren, aber Ecke. Die fliegt auf Mitrovics Kopf, aber kein Druck kommt auf den Ball und dann ist es Abseits.

1. Minute

Der Ball rollt in Samara!

Malang Diedhiou aus dem Senegal wird die Partie leiten.

Es ist im Übrigen das erste internationale Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften.

In Rukavina (Dortmund), Veljkovic (Bremen) und Jovic (Frankfurt) sitzen weitere ehemalige und aktuelle Bundesliga-Profis als Einwechselspieler auf Serbiens Bank.

Zum Personal: Für HSV-Profi Kostic beginnt das Turnier nur auf der Bank. Sicher eine Enttäuschung für den Flügelflitzer.

Gescheitert sind die Weißen Adler dann aber doch: Gegen Australien setzte es ein 1:2 und das Aus in der Vorrunde war besiegelt.

Bei ihrer letzten WM-Teilnahme 2010 waren die Serben mit einem 0:1 gegen Ghana gestartet, düpierten dann aber die deutsche Elf im zweiten Gruppenspiel mit einem 1:0-Erfolg.

Auf der anderen Seite steht Routinier Ivanovic (34) vor seinem 104. Länderspiel - und überholt damit den bisherigen Rekordspieler Stankovic.

Die Korsettstangen Costa Ricas bilden Keeper Navas, Abwehrchef Gonzales sowie das Mittelfeldduo Borges und Ruiz, heute natürlich allesamt in der Anfangsformation.

Den Geist von Brasilien hofft Oscar Ramirez wieder erwecken zu können - der Coach hat großes Vertrauen in sein erfahrenes Team.

Am Zuckerhut führte der Weg der Ticos sogar bis ins Viertelfinale, wo beim 3:4 im Elfmeterschießen das knappe Aus gegen die Niederlande erfolgte.

Rückblick: In die letzte WM in Brasilien startete Costa Rica mit einem 3:1-Überraschungssieg gegen Uruguay.

Lazios Mittelfeldmann Milinkovic-Savic jedenfalls verriet, dass Forechecking in den letzten zwei Wochen im Training intensiv eingeübt wurde.

Gegen die Costa Ricaner, die Coach Mladen Krstajic in kompakter Haltung erwartet, soll aggressives Pressing zu drei Punkten führen.

Vor allem Mitrovic erwies sich als treffsicher - drei Tore glückten dem Angreifer des FC Fulham.

Serbien dagegen überzeugte bei seiner Generalprobe mit einem 5:1 gegen Bolivien - und entwickelte dabei eine bemerkenswert offensive Ausrichtung.

Los Ticos enttäuschten im Vorfeld der WM in den Testspielen gegen England (0:2) und Belgien (1:4). Egal, meint Verteidiger Calvo, auf die Leistung gegen Serbien komme es an und nicht auf die in der Vorbereitung.

In der Gruppe E kommt den beiden Teams angesichts der Kontrahenten aus Brasilien und der Schweiz eher die Außenseiterrolle zu.

Spiel 1 am vierten WM-Tag: In Samara starten Costa Rica und Serbien ins Turnier.