Sport

Liveticker

Deutschland
0:1
Mexiko
Endstand
< >
90. Minute

Für die Löw-Elf ist es die erste Auftaktniederlage seit 1982 - damals verlor die DFB-Auswahl mit 1:2 gegen Algerien.

90. Minute

Erst in den Schlussminuten wachte die DFB-Elf auf, Brandt hatte mit einem Pfostenschuss die beste Chance.

90. Minute

Schluss in Moskau: Der Weltmeister verpatzt den Auftakt - und verliert verdient mit 0:1. Vor der Pause hätte "El Tri" schon höher führen können, Lozano ist letztlich der Matchwinner.

90+3. Minute

Auch Neuer ist mit vorne - kommt aber nicht an den Ball. Ochoa holt einen langen Ball aus der Luft. Mexikos Fans jubeln schon.

90+2. Minute

Erneut eine Ecke für die deutsche Mannschaft: Ist das schon die letzte Chance?

90+2. Minute

Der Ball wird sich im letzten Drittel hin- und hergeschoben. Dann probiert es Müller mit einem Steilpass. Ochoa ist zur Stelle.

90+1. Minute

Drei Minuten Nachschlag sind angezeigt.

90. Minute

Boateng zieht ab - genau in die Arme von Ochoa.

90. Minute
Gelbe Karte
Herrera (Mexiko)

Herrera sieht Gelb wegen Zeitspiels.

89. Minute

Um ein Haar der Ausgleich! Erst wird Gomez von Reus gefunden, der noch an Ochoa scheitert. Dann nimmt sich Brandt aus der zweiten Reihe ein Herz. Das Leder klatscht an den linken Außenpfosten. Was für eine Chance!

89. Minute

Mexiko hält das Leder gerade klug in den eigenen Reihen. Die DFB-Auswahl kann aktuell nicht mehr allzu viel dagegenhalten.

87. Minute

Kimmich findet mit seiner Flanke von rechts den relativ freien Gomez, der aus aussichtsreicher Position drüberköpft. Da war mehr drin.

86. Minute
Spielerwechsel
Deutschland: Brandt kommt für Ti. Werner

Werner hat sich aufgearbeitet, Brandt kommt rein.

85. Minute

Die Crunch Time ist angebrochen. Es ist bislang auch eine WM der späten Tore. Reiht sich die DFB-Auswahl da ein?

84. Minute
Gelbe Karte
Hummels (Deutschland)

Nächstes Stoppfoul: Auch Hummels sieht Gelb.

84. Minute

Eine Konterchance über Gomez und Werner versandet erst, dann hält Kroos drauf. Ochoa lässt die Kugel abklatschen, packt dann aber zu.

83. Minute
Gelbe Karte
T. Müller (Deutschland)

Müller sieht für ein taktisches Foul tief in der gegnerischen Hälfte Gelb.

82. Minute

Layun hat auf rechts erneut ganz viel Platz, zieht von der Strafraumkante ab. Das Leder zischt am linken oberen Eck vorbei.

81. Minute

Was macht die deutsche Mannschaft denn da schon wieder? Erneut laufen drei Mexikaner auf Hummels und Boateng zu. Nach hinten eilt deswegen kaum ein deutscher Spieler. Am Ende spielt es "El Tri" glücklicherweise wieder zu unsauber.

79. Minute
Spielerwechsel
Deutschland: Gomez kommt für Plattenhardt

Löw geht nun volles Risiko - und holt Plattenhardt vom Rasen. Gomez übernimmt!

78. Minute

Eine schnell ausgeführte Ecke ruft den nächsten Konter auf den Plan. Layun hat eigentlich nur noch Plattenhardt vor sich, zieht dann aus der Distanz ab. Drüber - Neuer muss nicht eingreifen.

77. Minute

Müller findet im Sechzehner Draxler, der das Leder schnell unter Kontrolle bringt. Bei seinem Schuss wird er dann geblockt. Ecke.

76. Minute

Ein Kroos-Schuss bringt mal wieder Gefahr: Kimmich findet den Sechser am Strafraum, wo er das Leder direkt nimmt. Knapp am rechten Pfosten vorbei.

74. Minute

Die Mexikaner verteidigen nun mit Mann und Maus. Wer kann mal eine Lücke reißen?

74. Minute
Spielerwechsel
Mexiko: Marquez kommt für Guardado

Marquez kommt also bei seiner fünften (!) WM zum Einsatz. Guardado hat seinen Dienst getan und übergibt an den Routinier auch die Binde.

72. Minute

Reus bringt viel frischen Wind rein, erst trifft er Gallardo im Gesicht - und knallt das Leder dann aus spitzem Winkel drüber. Ochoa streckt sich, muss aber nicht eingreifen.

71. Minute

Reus wird rechts an der Grundlinie gefunden, wo er das Leder scharf in den Fünfmeterraum bringt. Dort lauert Draxler, dem ein paar Zentimeter fehlen.

70. Minute

Chicharito wird in den Strafraum geschickt, wo Hummels ihn in letzter Not stoppt. Glück für die deutsche Mannschaft.

68. Minute

Müller läuft Ochoa aggressiv an, der zur Ecke klärt.

67. Minute

Mal wieder ein wenig Platz für die Löw-Elf, das Leder rutscht zu Draxler durch. Dessen Schlenzer wird zur Ecke abgeblockt. Nach dieser kommt Werner am zweiten Pfosten zum Abschluss, er verzieht - und stand ohnehin knapp im Abseits.

66. Minute
Spielerwechsel
Mexiko: Raul Jimenez kommt für Lozano

Lozano bekommt großen Applaus, Raul Jimenez ist nun neu dabei.

66. Minute

Werner geht auf links gegen drei Mexikaner ins Dribbling, am Ende springt das Leder von Salcedo wieder zum Leipziger. Abstoß.

65. Minute

Kimmich taucht im Strafraum auf - und wird auch gleich von Boateng gesucht. Ein Fallrückzieher bringt Ochoa um ein Haar in Bedrängnis, die Kugel landet auf dem Tordach.

63. Minute

In Sachen Körpersprache ist Mexiko weiter klarer Sieger, diesmal geht Reus viel zu einfach zu Boden.

62. Minute

Der nächste Ballverlust: Kroos findet Reus nicht, anschließend hadert der Champions-League-Sieger.

60. Minute
Spielerwechsel
Deutschland: Reus kommt für Khedira

Der blasse Khedira geht vom Platz, Reus ist eine deutlich offensivere Variante. Es ist sein WM-Debüt!

59. Minute

Reus macht sich auf der deutschen Bank bereit, bekommt letzte Instruktionen.

58. Minute
Spielerwechsel
Mexiko: Alvarez kommt für Vela

Der jüngste Mexikaner kommt auf den Platz: Alvarez übernimmt für Vela. Sekunden zuvor hatte Müller Ochoa ernsthaft geprüft, stand bei seinem Versuch allerdings im Abseits.

57. Minute

Schon wieder laufen zwei Mexikaner auf einen deutschen Verteidiger zu: Chicharitos Abspiel in Richtung Vela misslingt allerdings. Das wäre die Riesenchance aufs 2:0 gewesen.

56. Minute

Diese wird anschließend wieder kurz ausgeführt, bringt aber keine Gefahr ein.

55. Minute

Özil hat im Zentrum das Auge für den heranstürmenden Draxler, dessen Schuss von Salcedo zur Ecke geblockt wird.

54. Minute

Werner geht an der Strafraumkante doch sehr leicht zu Boden, der iranische Schiedsrichter fällt nicht darauf rein.

53. Minute

Im deutschen Spiel fehlt komplett die Bewegung. Kimmich haut mit links aus der Distanz drauf - deutlich drüber. Da schwingt schon ein wenig Verzweiflung mit.

50. Minute

Die deutsche Mannschaft wirkt weiter gehemmt. Von einem spielfreudigen, befreiten Auftritt ist die Löw-Elf ein gutes Stück entfernt.

50. Minute

Mexiko dreht nun schon bei allen Aktionen ein wenig an der Uhr. Chicharito & Co. haben Zeit.

48. Minute

Plattenhardt nimmt sich auf links aus der Distanz mal ein Herz, doch das Leder landet genau in den Armen von Ochoa.

47. Minute

In den ersten Momenten geht Deutschland gleich drauf, doch es ist noch immer zu wenig Zug drin.

46. Minute

Die zweiten 45 Minuten laufen. Kann der Weltmeister zurückschlagen?

45. Minute

Die 64 Prozent Ballbesitz helfen nicht, um die mangelnde Kreativität zu vertuschen. Özil & Co. sind noch nicht auf der Höhe.

45. Minute

Besonders der mexikanische Torschütze war auf links kaum einzufangen. Kimmich hat doch große Probleme, ist aber vorne noch einer der Aktivposten. Über die Seite von Plattenhardt geht so gut wie gar nichts.

45. Minute

Löw schreitet mit ernster Miene gen Kabine: Deutschland ist noch überhaupt nicht im Turnier drin, die Körpersprache muss auch ein Thema in der Kabine sein. Lozano bestrafte die Sorglosigkeit der DFB-Auswahl, die hier nur 0:1 zurückliegt.

45. Minute

Die Passivität der deutschen Mannschaft fällt vor allem auf, auch beim nächsten Schuss von Vela von der Strafraumgrenze will keiner so richtig angreifen.

44. Minute

Schon 31 Fehlpässe der deutschen Mannschaft, das ist doch sehr viel.

43. Minute

Es bleibt dabei: Mexikanische Konter sind brandgefährlich, werden von "El Tri" aber zu unsauber ausgespielt.

42. Minute

Nicht mehr lange bis zur Pause. Hat mal eine deutsche Offensivkraft einen Geistesblitz?

40. Minute
Gelbe Karte
Moreno (Mexiko)

Moreno lässt sich bei einem Freistoß tief in der eigenen Hälfte zu viel Zeit. Faghani verliert schnell die Geduld - und zückt Gelb wegen Zeitspiels.

39. Minute

Latte! Das war richtig knapp, wie erwartet übernimmt Kroos - und hebt das Leder sehenswert über die Mauer. Ochoa ist mit den Fingerspitzen dran und lenkt die Kugel an den Querbalken.

38. Minute

Kroos stellt sich mit drei Kollegen auf, doch der Real-Regisseur wird es wohl selbst machen.

37. Minute

Deutschland sucht die schnelle Antwort, Khediras Volley wird geblockt. Doch dann wird Kimmich in Strafraumnähe heftig von den Beinen geholt. Freistoß.

37. Minute

Unverdient ist diese Führung für "El Tri" nicht. Die DFB-Auswahl agiert zum Teil fahrig - vor allem defensiv.

35. Minute
Tor
0:1 - Torschütze: Lozano

Hummels öffnet die Abwehr ganz weit, rutscht dann an der Mittellinie aus. Anschließend geht es richtig schnell, Chicharito bedient auf links Lozano. Dieser hat im direkten Duell mit Özil keine Probleme, am deutschen Spielmacher vorbeizugehen. Anschließend haut er das Leder links im Strafraum ins kurze Eck - keine Chance für Neuer. 1:0!

34. Minute

Ein Blick auf die LIVE!-Daten: Deutschland hat zwar 64 Prozent Ballbesitz, doch Mexiko gewinnt 63 Prozent der direkten Duelle.

33. Minute

Kimmich hat defensiv bisher noch so seine Probleme, seine offensiven Vorstöße sind von deutlich mehr Erfolg gekrönt.

32. Minute

Mexiko baut nun zwei Viererketten auf. Kein Wunder: Das Konterspiel funktioniert bislang ja hervorragend.

31. Minute

Chicharito wirft sich an der Mittellinie in Boateng rein - Offensivfoul. Natürlich will das der Angreifer von West Ham United nicht wahrhaben.

30. Minute

Löw hat bereits seine Ersatzspieler zum Aufwärmen geschickt.

29. Minute

Khedira leistet sich den nächsten Ballverlust im eigenen (!) Strafraum, doch Mexiko ist beim Torabschluss noch nicht auf der Höhe. Layun stellt Neuer erneut nicht vor eine größere Aufgabe.

28. Minute

Und schon wieder hat ein Mexikaner den halben Platz vor sich, diesmal ist es Vela. Hummels hetzt hinterher und klärt die Flanke mit einer Grätsche - wichtige Aktion.

27. Minute

Das schnelle Umschalten liegt den Mexikanern, die der deutschen Mannschaft damit erneut Probleme bereiten. Am Ende ist Layun aus der Distanz aber wieder wenig erfolgreich - das Leder fliegt deutlich über das Tor von Neuer.

24. Minute

Nach dem nächsten Freistoß unterläuft Moreno Antreiber Khedira - und bekommt ein Offensivfoul gegen sich gepfiffen. Anschließend will er mit dem Unparteiischen diskutieren, der das gar nicht einsieht. Eine kleine Umarmung mit Khedira gibt's auch noch.

23. Minute

Hummels verliert bei einem Dribbling riskanterweise den Ball, doch Mexiko kann aus den deutschen Fehlern noch kein Kapital schlagen.

22. Minute

Sehr viel geht in den ersten 22 Minuten über rechts, Draxler kommt auf links kaum zum Zug. Speziell Kimmich ist ein echter Aktivposten.

20. Minute

Tolle Ballannahme von Werner, der erneut im Zentrum gesucht wird. Nach der Drehung zieht der Leipziger Angreifer sofort ab - zu zentral. Ochoa darf weiter Selbstvertrauen tanken.

19. Minute

Auch ein wenig sinnbildlich: Boateng unterläuft ein falscher Einwurf.

18. Minute

Kimmich macht auf rechts erneut zu weit auf, genau dort lauert Chicharito und bekommt den Ball. Der ehemalige Leverkusener zieht aber nicht gleich ab, dreht sich lieber noch einmal. Dann ist Hummels da und geht energisch dazwischen.

17. Minute

Die mexikanischen Fans machen auf den Rängen ordentlich Betrieb, es herrscht zum Teil ein enormer Geräuschpegel im weiten Rund.

16. Minute

Kroos sucht aus der Distanz ein wenig zu hektisch den Abschluss, trifft dann auch noch Müller - Abstoß.

15. Minute

Um ein Haar das Eigentor vom Frankfurter! Kimmich hat viel Zeit für die Flanke, in der Mitte verpasst Khedira - und Salcedo klärt knapp neben den linken Pfosten. Auch Ochoa pustet durch.

14. Minute

Der Freistoß kommt zu Moreno durch, der das Leder mit dem Kopf in Richtung Neuer befördert - doch Deutschlands Nummer eins ist erneut sehr sicher.

14. Minute

Guardado geht auf Kroos drauf, der leicht zu Boden geht. Der Champions-League-Sieger nimmt die Kugel in die Hand - und bekommt einen Freistoß gegen sich gepfiffen. Anschließend spricht Kroos wild auf den Referee ein.

12. Minute

Özil hat mal eine Idee, hebt das Leder gefühlvoll in den Lauf des durchstartenden Kimmich. Nach der Ballannahme wird der Rechtsverteidiger aber stark bedrängt, sodass Ochoa am Ende wenig Mühe hat, das Leder aufzunehmen.

11. Minute

Herrera nimmt sich aus der Distanz ein Herz, doch Neuer fliegt und hält das Leder sicher fest. Wichtig - auch für ihn selbst.

10. Minute

Die ersten zehn Minuten sind durch und beide Mannschaften scheuen das Risiko nicht. "El Tri" hat auf jeden Fall nicht zu viel Respekt vor dem Favoriten.

9. Minute

Layun nimmt sich der Sache an, macht viel Show um seinen Versuch - und zielt dann deutlich über den Querbalken.

8. Minute

Nach einem Ballverlust von Khedira geht es schnell in die andere Richtung. Hummels sieht sich in Strafraumnähe zu einem Foul genötigt - Vela holt einen Freistoß heraus.

7. Minute

Diese wird kurz ausgeführt - und dann herrscht bei Mexiko Verwirrung. Hummels kommt an der Strafraumkante plötzlich zum Schuss, doch der Versuch ist zu zentral. Ochoa nimmt die Kugel locker auf.

7. Minute

Draxler steckt auf Müller durch, der mit dem Rücken zum Tor an der Grundlinie immerhin eine Ecke herausholt.

6. Minute

Der Weltmeister setzt sich erstmals ein klein wenig in der gegnerischen Hälfte fest.

5. Minute

Auch die Mexikaner verstecken sich keineswegs, greifen ab der Mittellinie aggressiv an.

3. Minute

Nun auch die erste gute Gelegenheit für die DFB-Auswahl! Kimmich nimmt den Kopf hoch und schickt dann Werner auf die Reise, dieser wird ein wenig zu weit nach rechts abgedrängt. Sein Schuss zischt am zweiten Pfosten vorbei. Ochoa muss nicht eingreifen.

3. Minute

Die Intensität ist gleich enorm hoch. Deutschland ist um Sicherheit am Ball bemüht.

2. Minute

Auch die anschließende Ecke bringt Gefahr, von Plattenhardt springt das Leder in Richtung Neuer. Und der Kapitän packt zu!

1. Minute

Erstes Ausrufezeichen der Mexikaner! Vela steckt auf Lozano durch, der links im Strafraum im allerletzten Moment von Boateng geblockt wird. Heiße Szene.

1. Minute

Vom Start weg geht die deutsche Mannschaft ganz früh drauf.

1. Minute

Der Ball im Luschniki-Stadion in Moskau rollt!

Neuer gewinnt die Platzwahl, Mexiko stößt an.

Gleich ist Löw erlöst, der jüngst unterstrich: "Man will, dass es endlich angepfiffen wird."

Die Mexikaner halten volle Inbrunst bei der Hymne dagegen. Wie wird das gleich auf dem Platz?

Die DFB-Auswahl wirkt fokussiert, Neuer hebt nach der Hymne den Daumen in Richtung der deutschen Kurve.

Die beiden Mannschaften haben den Rasen betreten - die Nationalhymnen folgen.

Es ist heute das 32. WM- oder EM-Spiel in der Ära von Joachim Löw. Kein Trainer weltweit hat mehr Spiele bei diesen Turnieren auf dem Konto, Luiz Felipe Scolari (Brasilien, Portugal) kommt auf 31.

Das Stadion ist extrem gut gefüllt. In zehn Minuten rollt dann endlich der Ball.

Wer übrigens die anderen beiden deutschen Gruppengegner erstmals beobachten will, muss sich bis morgen gedulden: Um 14 Uhr (LIVE! bei kicker.de) ist in Nischni Nowgorod Anpfiff, Schweden und Südkorea kämpfen um die ersten Punkte.

Seine klare Aussage vor dem WM-Start: "Ich hoffe wirklich, dass ein asiatischer Schiedsrichter die Chance bekommt, das Finale bei der WM zu pfeifen. Wir sind hervorragend ausgebildet. Die asiatischen Referees gehören ganz sicher zu den besten der Welt."

Der Unparteiische der heutigen Partie ist übrigens Alireza Faghani aus dem Iran.

Ein Blick auf die Generalproben beider Mannschaften: Der Weltmeister kam nur zu einem wenig glanzvollen 2:1 gegen den krassen Außenseiter Saudi-Arabien. Mexiko verlor gar in Dänemark mit 0:2.

Löw ist deshalb überzeugt: "Er kann Entscheidendes bei dieser WM beisteuern, er kann unserer Mannschaft was geben. Darauf setze ich." Gleich zum Start gegen Mexiko?

Eine kleine Lobeshymne sang Löw vor dem Mexiko-Spiel auf Draxler: "Julian hat beim Confed Cup nochmal einen großen Schritt nach vorn gemacht. Ich fand ihn als Spieler schon immer gut, war schon immer ein Fan von seinen Fähigkeiten. Aber durch die Rolle als Kapitän unserer jungen Mannschaft vor einem Jahr hat er sich nochmal ein Stück weiter entwickelt."

Vor dem Anpfiff haben sich schon etliche Spieler auf den sozialen Plattformen gemeldet, die dem amtierenden Weltmeister die Daumen drücken: darunter Mustafi, die aussortierten Sané und Tah - und auch Podolski.

Große Unterstützung ist den Mexikanern sicher: Als die deutsche Mannschaft vor wenigen Minuten den Rasen betreten hat, gab es laute Buhrufe. Die Fans von "El Tri" dürften in der Überzahl sein.

Und Plattenhardt? "Er hat das auch gegen starke Gegner schon hervorragend gemacht. Wir machen uns da überhaupt keine Sorgen", betont Bierhoff.

Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff erklärt am ZDF-Mikrofon zur Personalie Hector: "Er hat einen grippalen Infekt. Heute morgen haben wir erfahren, dass er sich schwach fühlt. Wir haben ihn auch im Quartier gelassen. Es dürfte aber nichts Längeres sein. Wir gehen davon aus, dass er beim zweiten Spiel wieder dabei sein kann."

Interessanter Fakt zum Auftaktspiel: Deutschlands Startelf ist mit durchschnittlich 27 Jahren und 310 Tagen die älteste DFB-Auswahl bei einem WM-Spiel seit dem Finale 2002.

Auch Deutschland brennt aufs erste Spiel. "Was den Ehrgeiz und den Hunger betrifft, das ist sicher vorhanden und ausgeprägt. Man spürt, dass der Pegel steigt, je näher das Turnier kommt - auch bei den Spielern, die schon lange dabei sind", erklärte Bundestrainer Joachim Löw.

Zur Aufstellung der Mexikaner: Frankfurts Pokalsieger Salcedo verteidigt rechts hinten, Vereinskollege Fabian sitzt vorerst nur auf der Bank. Ganz vorne ist der ehemalige Leverkusener Angreifer Chicharito zu finden.

Sein Zusatz: "Und wenn sie es doch schaffen, dann müssen wir eben gucken, dass die Stürmer nicht in unseren Rücken kommen. Ich glaube schon, dass wir vom Confed Cup gelernt haben."

Deutschland genießt bei ihm und in ganz Mexiko großen Respekt: "Das Zusammenspiel, die Diagonalpässe in den Rücken unserer Abwehr. Wir müssen höchst aufmerksam agieren, dürfen nicht zulassen, dass die offensiven Mittelfeldspieler die Bälle durchstecken."

Vor dem Start erklärte Mexikos Abwehrchef Moreno im großen kicker-Interview: "Dieses Spiel kann unser Leben ändern. Wenn man es durchdenkt, könnten wir mit einem Sieg gegen Deutschland vielleicht Gruppenerster werden und dann, wenn es normal verläuft, damit den Gruppenersten Brasilien vermeiden."

Auf der Zehn ist Özil von Beginn an dabei, Draxler kommt über links und Müller über rechts. Das heißt auch: Reus sitzt vorerst nur auf der Bank.

Die Aufstellung ist nun auch da: Kölns Hector (Grippe) fällt tatsächlich aus, Berlins Linksverteidiger Plattenhardt rutscht für ihn in die Mannschaft.

An Niederlagen gewöhnt? Kein Team kassierte bei Weltmeisterschaften so viele Niederlagen wie "El Tri" (25 in 53 Spielen). Die DFB-Auswahl kommt auf genau doppelt so viele Spiele (106), verlor aber nur 20 WM-Partien.

Wird's wieder ein torreicher Startschuss? In den letzten vier Auftaktspielen erzielte Deutschland immer mindestens vier Tore: 8:0 gegen Saudi-Arabien, 4:2 gegen Costa Rica, 4:0 gegen Australien und 4:0 gegen Portugal 2014 (dreimal Müller, Hummels).

Auch die Start-Bilanz dürfte die deutschen Fans beruhigen: Bei den letzten sieben Weltmeisterschaften gewann der viermalige Weltmeister jeweils sein Auftaktspiel. Ein Remis gab es zuletzt 1986 beim 1:1 gegen Uruguay, eine Niederlage 1982 beim 1:2 gegen Algerien.

Zuletzt trafen beide Teams im Halbfinale des Confed Cups aufeinander, damals gewann Deutschland in Sotschi mit einer arg verjüngten Mannschaft hochverdient (4:1).

Ein gutes Omen: Dreimal traf das DFB-Team bei einer WM auf Mexiko, dreimal setzten sich die Deutschen durch. 1978 gab es in der Vorrunde ein 6:0, im Viertelfinale 1986 ein 4:1 im Elfmeterschießen und 1998 ein 2:1 im Achtelfinale.

Es ist angerichtet: Die deutsche Mannschaft startet in das WM-Turnier. Ab 17 Uhr heißt der erste Gruppengegner Mexiko.