Sport

Liveticker

Frankreich
4:2
Kroatien
Endstand
90. Minute

Schluss! Frankreich schlägt Kroatien mit 4:2 und krönt sich 20 Jahre nach dem ersten Titelgewinn erneut zum Weltmeister.

90+5. Minute

Perisic flankt von der linken Seite, Lloris ist zur Stelle und fängt den Ball sicher.

90+5. Minute

Kroatien wird den Franzosen den Titel nicht mehr streitig machen.

90+5. Minute

Die letzte Minute läuft - und die Fans feiern längst auf den Tribünen.

90+3. Minute

Die große Chance zum 5:2! Pogba will den folgenden Freistoß vor dem Tor volley nehmen, tritt aber ein Luftloch.

90+2. Minute
Gelbe Karte
Vrsaljko (Kroatien)

Der Rechtsverteidiger grätscht Griezmann auf dem Flügel rüde um und wird noch mal verwarnt.

90+2. Minute

Frankreich setzt nach einem Ballverlust der Kroaten zum Gegenstoß an, Mbappé bedient Pogba, doch der Mittelfeldmann kann sich im Strafraum nicht durchsetzen.

90+1. Minute

Vrsaljko rempelt Tolisso aus Frust an der Seitenlinie zu Boden.

90. Minute

Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. Es gibt fünf Minuten zusätzlich.

89. Minute

Rakitic probiert es aus der zweiten Reihe, verzieht aber deutlich.

88. Minute

Lloris pflückt eine Flanke sicher aus der Luft und begräbt den Ball dann unter sich.

87. Minute

Den Kroaten läuft die Zeit davon.

87. Minute

Fekir hält aus dem Rückraum drauf - eine leichte Beute für Subasic.

86. Minute

Die Franzosen steuern dem zweiten WM-Titel entgegen. Steigt Deschamps tatsächlich zum dritten Mann auf, der den Pokal sowohl als Spieler als auch als Trainer gewinnt?

86. Minute

Pjaca will Vrsaljko auf der rechten Seite anspielen - Fehlpass!

85. Minute

Kroatien rennt nun mit dem Mut der Verzweiflung an und bindet Frankreich in der Defensive.

84. Minute

Rakitic tritt den Ball in die Arme von Lloris.

83. Minute

Pogba foult Rakitic im Halbfeld - Freistoß für Kroatien!

81. Minute
Spielerwechsel
Kroatien: Pjaca kommt für Strinic

Auch Dalic reagiert nochmal: Pjaca ersetzt Strinic.

81. Minute
Spielerwechsel
Frankreich: Fekir kommt für Giroud

Deschamps nimmt den dritten Wechsel vor: Fekir kommt für Giroud.

80. Minute

Mbappé dribbelt auf den Strafraum der Kroaten zu, rutscht dann aber weg. Die Szene zeigt: Dalics Elf hat nun einen Drahtseilakt zu bewältigen. Sie muss angreifen, doch das fünfte Gegentor wäre die Entscheidung. Andererseits: Was bleibt ihr anderes übrig, als alles zu riskieren?

78. Minute

Um ein Haar der Anschlusstreffer! Rakitic probiert es von der Strafraumkante mit einem Flachschuss - und verfehlt den Kasten nur knapp.

76. Minute

6:11 Torschüsse - doch 4:2 Treffer: Das sagt die Statistik vor der Schlussviertelstunde. Was hat Kroatien jetzt noch zu bieten?

75. Minute

Kroatien lässt nichts unversucht und greift an, doch Varane köpft eine Hereingabe aus dem Sechzehner.

73. Minute
Spielerwechsel
Frankreich: Tolisso kommt für Matuidi

Der zweite Tausch der Franzosen: Bayerns Tolisso ersetzt Matuidi.

73. Minute

Auch Frankreich wird gleich wechseln: Tolisso wird kommen.

71. Minute
Spielerwechsel
Kroatien: Kramaric kommt für Rebic

Dalic zieht seine erste Option: Kramaric ersetzt Rebic.

70. Minute

20 Minuten bleiben Kroatien noch. Das ist genug Zeit, um zwei Treffer zu erzielen.

69. Minute
Tor
4:2 - Torschütze: Mandzukic

Kroatien verkürzt! Und was ist das für ein Geschenk? Umtiti spielt den Ball zurück zu Lloris, der Keeper will Mandzukic im Fünfmeterraum ausspielen, doch der Angreifer hält den Fuß hin - und der Ball prallt ins Netz.

67. Minute

Kaum vorzustellen, dass Kroatien jetzt noch mal zurückkommt.

67. Minute

Das ist ungemein bitter für Kroatien. Die Feurigen führen in allen Statistiken - und liegen mit drei Toren zurück.

65. Minute
Tor
4:1 - Torschütze: Mbappé

4:1! Lucas setzt sich auf dem linken Flügel durch und spielt quer auf Mbappé, der Youngster nimmt die Kugel an und zieht aus der zweiten Reihe flach ab, Subasic ist machtlos.

62. Minute

Die folgende Ecke fängt Brozovic am ersten Pfosten per Kopf ab.

61. Minute

Brozovic klärt im Sechzehner in höchster Not vor Griezmann zur Ecke.

61. Minute

Kommt Kroatien noch mal zurück? Den Feurigen bleibt zwar noch eine halbe Stunde, doch Frankreich ist nun deutlich im Vorteil.

59. Minute
Tor
3:1 - Torschütze: Pogba

3:1! Mbappé spielt den Ball von der rechten Seite in die Mitte, Griezmann legt ab, an der Strafraumkante zieht Pogba ab, der Schuss wird zwar geblockt, doch die Kugel fällt ihm erneut vor die Füße. Pogba probiert es nun mit dem linken Fuß - und trifft halbhoch!

58. Minute

Es ist nach wie vor ein sehr gutes Fußballspiel, zweifelsohne eines Finales würdig.

56. Minute

Vida grätscht Griezmann im Mittelfeld den Ball vom Fuß - ein super Tackling!

55. Minute
Spielerwechsel
Frankreich: N'Zonzi kommt für Kanté

Der mit Gelb vorbelastete Kanté verlässt das Feld.

54. Minute

Bei Frankreich bahnt sich der erste Wechsel an: N'Zonzi steht am Spielfeldrand bereit.

53. Minute

Vier Flitzer stürmen auf den Platz. Das Spiel wird unterbrochen.

52. Minute

Großchance für Frankreich! Mbappé enteilt Vida, steht alleine vor Subasic - und scheitert an ihm.

50. Minute

Griezmann fängt die Ecke am ersten Pfosten per Kopf ab, legt aber unfreiwillig für Vrsaljko auf. Der Abwehrmann zieht aus dem Rückraum volley ab, verzieht aber.

50. Minute

Modric holt an der Grundlinie beim Duell mit Matuidi eine Ecke heraus.

49. Minute

Dalics Team glaubt an sich - das zeigen die ersten Minuten nach Wiederbeginn.

49. Minute

Varane spitzelt einen weiten Ball in höchster Not vor Mandzukic zu Lloris. Kroatien macht Druck!

48. Minute

Die folgende Ecke bringt den Feurigen nichts ein, da Vida am Ball vorbeispringt.

48. Minute

Rebic! Der Frankfurter kommt nach einem feinen Rakitic-Zuspiel im Sechzehner auf der halblinken Seite zum Abschluss - Lloris lenkt die Kugel über die Latte.

47. Minute

Griezmann zieht aus der zweiten Reihe ab, Subasic hat keine Probleme mit dem mittigen Versuch.

46. Minute

In der Pause haben beide Trainer von Wechseln abgesehen.

46. Minute

Weiter geht's!

45. Minute

Die Mannschaften kehren aus den Katakomben zurück. Gleich geht's weiter!

45. Minute

Zur Halbzeit sagt die Torschussstatistik 1:7 - doch es steht 2:1.

45. Minute

Perisic hat zwar mit dem Ausgleich geantwortet, dann aber einen Elfmeter zum neuerlichen Rückstand verschuldet.

45. Minute

Kroatien hat mehr fürs Spiel getan, ist nach einem Griezmann-Freistoß aber durch ein Eigentor von Mandzukic ins Hintertreffen geraten.

45. Minute

Pause im Luschniki! Nach 45 recht ausgeglichenen Minuten führt Frankreich mit 2:1 gegen Kroatien.

45+4. Minute

Strinic foult Mbappé an der Seitenlinie, das dürfte die letzte Szene des ersten Abschnitts gewesen sein.

45+3. Minute

Vrsaljko tritt das Leder von der rechten Seite scharf vors Tor, Perisic kommt nicht heran.

45+2. Minute

Umtiti ist zurück auf dem Feld, Frankreich wieder vollzählig.

45+1. Minute

Vida kommt nach einer Rakitic-Ecke zum Kopfball, zielt aber am Kasten vorbei.

45+1. Minute

Der vierte Offizielle zeigt während der Verletzungsunterbrechung an: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

45. Minute

Umtiti muss nach einem Zweikampf behandelt werden. Der Innenverteidiger liegt am Fünfmeterraum.

44. Minute

Giroud schlägt den Ball entschieden aus dem Strafraum.

44. Minute

Umtiti klärt auf Kosten der nächsten Ecke.

43. Minute

Lovren kommt nach einem Modric-Freistoß im Sechzehner auf halblinker Seite zum Schuss, Pogba fälscht mit dem Rücken zur Ecke ab.

41. Minute
Gelbe Karte
Lucas (Frankreich)

Der Linksverteidiger foult Rebic auf dem Flügel - Gelb!

40. Minute

Mbappé setzt sich auf dem rechten Flügel durch und spielt den Ball flach vors Tor, findet aber keinen Abnehmer.

40. Minute

Kroatien bemüht sich um eine Antwort! Rebic nimmt eine Flanke im Strafraum direkt, trifft den Ball aber nicht sauber. Lloris hat letztlich keine Mühe.

38. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: Griezmann

Frankreich führt wieder! Griezmann zielt aus seiner Sicht nach links, Subasic springt in die andere Ecke - 2:1!

38. Minute

Griezmann legt sich die Kugel zurecht. Er wird in wenigen Augenblicken den ersten Torschuss für Frankreich in diesem Endspiel abgeben.

37. Minute
Elfmeter gepfiffen

Perisic ist also der Unglücksrabe. Der Torschütze verursacht einen Strafstoß.

36. Minute

Pitana steht noch immer am Spielfeldrand am Monitor.

36. Minute

Gibt es nun tatsächlich Elfmeter für Les Bleus?

34. Minute

Griezmann serviert, Matuidi steigt am ersten Pfosten hoch, kommt aber nicht heran - doch Perisic berührt den Ball mit dem linken Arm, ehe das Leder die Grundlinie überquert.

34. Minute

Griezmann steht am Viertelkreis bereit - Ecke für Frankreich!

33. Minute

Rebic tritt den Ball von der rechten Seite vors Tor - in die Arme von Lloris!

32. Minute

Erst drei Torschüsse in der Summe: Das belegt, dass beide Teams das Risiko eher scheuen. Aber: Sie sind effektiv.

30. Minute

Eine halbe Stunde ist gespielt, und es besteht kein Zweifel: Kroatiens Treffer ist verdient.

29. Minute

Wie so häufig bei diesem Turnier liegt der Ball nach einer Standardsituation im Tor - bereits zum zweiten Mal in diesem Finale.

28. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Perisic

Der Ausgleich! Modric tritt den Ball aus dem Mittelfeld in den Strafraum, Vrsaljko köpft ihn von der rechten Seite in die Mitte. Die Kugel springt zu Vida, der Abwehrmann legt ab - und Perisic trifft mit einem harten und platzierten Schuss halbhoch ins Netz!

27. Minute
Gelbe Karte
Kanté (Frankreich)

Mandzukic verlängert einen weiten Ball von Vida per Kopf in den Lauf von Perisic, dieser sprintet durchs zentrale Mittelfeld und wird von Kanté zu Fall gebracht - Gelb!

26. Minute

Frankreich hat nun etwas besser ins Spiel gefunden. Die Equipe Tricolore gewinnt 54 Prozent der Duelle.

25. Minute

Eine kuriose Randnotiz Mitte der ersten Hälfte: Die Torschussstatistik sagt 0:1 - doch es steht 1:0.

24. Minute

Mandzukic flankt von der rechten Seite, Rakitic nimmt die Kugel volley, trifft sie aber nicht richtig - vorbei!

23. Minute

Vida grätscht Mbappé kurz vor der Strafraumgrenze den Ball vom Fuß - ein wichtiges Tackling, denn Griezmann ist mitgelaufen.

22. Minute

Ein Nachtrag zum Treffer: Es ist das erste Eigentor, das jemals in einem WM-Endspiel gefallen ist.

21. Minute

Modric findet Vida, doch der aufgerückte Innenverteidiger setzt seinen Kopfball zu hoch an.

21. Minute

Modric steht im rechten Halbfeld für einen ruhenden Ball bereit.

20. Minute

Nun ist Kroatien gefordert. Aber: Die Feurigen kennen diese Situation. In allen drei K.-o.-Spielen sind sie ins Hintertreffen geraten.

18. Minute
Eigentor
1:0 - Torschütze: Mandzukic

Frankreich führt - und der Torschütze ist ein Kroate! Griezmann tritt den Ball vors Tor, Varane kommt zwar nicht heran, doch Mandzukic verlängert den Ball mit dem Kopf ins eigene Netz - 1:0!

18. Minute

Griezmann steht in halbrechter Position bereit.

17. Minute

Brozovic foult Griezmann in der zweiten Reihe - Freistoß für Les Bleus!

17. Minute

Nun mal die Franzosen! Mbappé spielt Strinic auf der Außenbahn aus, sein Querpass ist dann aber zu unpräzise.

16. Minute

Mbappé will Pavard auf dem rechten Seitenstreifen mit der Hacke anspielen - abgefangen!

15. Minute

Eine Viertelstunde ist gespielt. Frankreich hat noch nicht zu seinem Spiel gefunden.

15. Minute

Perisic tritt den Ball von der linken Seite flach vors Tor, Umtiti klärt ins seitliche Aus.

14. Minute

Rebic will Perisic auf der rechten Seite in Szene setzen - Fehlpass!

13. Minute

Frankreich agiert unerwartet zurückhaltend. Ist die Equipe Tricolore beeindruckt von Kroatiens Beginn?

12. Minute

Kroatien hat 66 Prozent Ballbesitz und ist bislang das bessere Team - auch wenn die erste Torchance noch auf sich warten lässt.

11. Minute

Rakitic hebt das Leder aus dem Mittelfeld in den Strafraum zu Perisic, dieser hat aber Probleme bei der Ballannahme. So bleibt Varanes Stellungsfehler unbestraft.

10. Minute

Strinic spielt den Ball von der linken Seite in den Strafraum zu Perisic, der Flügelspieler will querlegen, trifft die Kugel aber nicht richtig.

9. Minute

Rebic foult Pogba im Mittelfeld und unterbindet einen Gegenstoß, doch Schiedsrichter Pitana belässt es bei einer Ermahnung.

9. Minute

Giroud fängt Modrics Ecke per Kopf ab.

8. Minute

Strinic an der Grundlinie beim Zweikampf mit Mbappé: Der Franzose klärt zur ersten Ecke der Partie.

7. Minute

Strinic geht an der Seitenlinie ins Duell mit Pogba - und als zweiter Sieger aus diesem hervor.

7. Minute

Weiter Schlag in Richtung Lucas: Der Ball fliegt über die Seitenlinie.

6. Minute

Mandzukic rempelt Umtiti im Mittelfeld zu Boden - Foul!

5. Minute

Kroatien ist von Anfang an präsent, auf Seiten Frankreichs wirkt so mancher Akteur nervös.

5. Minute

Rebic nimmt Vrsaljko auf dem rechten Flügel mit, die Flanke des Rechtsverteidigers wird abgefangen.

3. Minute

Perisic luchst Pavard die Kugel auf dem Flügel ab und setzt zu einem Dribbling an. Im Sechzehner kommt er allerdings nicht an Varane vorbei.

2. Minute

Umtiti spielt den Ball aus der eigenen Hälfte durchs Mittelfeld auf Giroud, der Angreifer kann sich nicht behaupten.

1. Minute

Frankreich trägt Dunkelblau, Kroatien Weiß und Rot.

1. Minute

Der Ball rollt, das WM-Finale läuft.

Lloris gewinnt die Platzwahl gegen Modric und darf sich für eine Seite entscheiden, die Kroaten haben Anstoß.

In diesem Moment betreten die beiden Teams das Feld. Gleich geht's los!

Das Luschniki ist mit 78.011 Zuschauern selbstredend ausverkauft.

In diesem Moment tritt Will Smith auf.

Derzeit ist im Stadion noch die WM-Abschlussfeier mit einigen Musikeinlagen in Gange.

Der Schiedsrichter der Partie ist Nestor Pitana, ein 43-jähriger Argentinier. Er wird das Spiel in knapp einer halben Stunde anpfeifen.

Kroatien hat nach der Gruppenphase Dänemark (3:2 i.E.), Gastgeber Russland (4:3 i.E.) und England (2:1 n.V.) bezwungen.

Die Franzosen bringen mehr Erfahrung als die Kroaten mit - und sie haben auf ihrem Weg ins Luschniki-Stadion Größen wie Argentinien (4:3), Uruguay (2:0) und Belgien (1:0) eliminiert.

Allein der Einzug in dieses Finale ist ein unschätzbarer Erfolg für die Kockasti - und Dalic, der anfangs selbst in der Heimat unbekannte Coach, ist der Architekt.

In keinem der drei K.-o.-Spiele hat Kroatien die Entscheidung in 90 Minuten herbeigeführt. Ob die Frage nach den Kraftreserven in diesem Endspiel eine Rolle spielt? Wohl schon, sollte es in die Verlängerung gehen.

Steigt Kroatien heute zum neunten Titelträger der Geschichte auf? Mittelfeldmann Rakitic spürt jedenfalls immensen Rückhalt. "Ich habe das Gefühl, Hunderte von Millionen sind für uns", sagt der frühere Schalker.

Auf Seiten der Kroaten ist Strinic rechtzeitig fit geworden. Der Linksverteidiger hat in den vergangenen Tagen angeschlagen kürzertreten müssen.

Das heißt: Mit Stuttgarts Pavard und Frankfurts Rebic stehen zwei Bundesligaspieler zu Beginn auf dem Rasen.

Zu den Aufstellungen: Es gibt keine Überraschungen. Beide Mannschaften beginnen mit jener Formation, mit der sie im Halbfinale erfolgreich gewesen sind.

Inzwischen sind die Kroaten mental auf der Höhe, und sie vereinen offensive Qualität mit defensiver Stabilität. Wie die Franzosen haben sie bei dieser WM nur ein Gegentor aus dem Spiel heraus kassiert.

Wie in den vergangenen Jahren verfügt Kroatien über exzellente Individualisten, doch nun funktioniert auch das Kollektiv. Und: "Das Mentale hat früher oft gefehlt", glaubt Dalic.

Ohnehin geben sich die Kroaten siegesgewiss. "Er wird nicht noch mal Weltmeister werden", hat Trainer Zlatko Dalic vor der Partie in Richtung seines Gegenübers Didier Deschamps gesagt.

Die Kockasti haben noch nie ein Duell mit Les Bleus für sich entschieden (3/2/0). Aber: Diese Statistik wird in einem solchen Spiel wohl keine Rolle spielen.

Für die Equipe Tricolore ist es das dritte Finale nach 1998 und 2006, die Kroaten stehen zum ersten Mal in einem WM-Endspiel.

Sonntagnachmittag, Moskau: Im Endspiel der Weltmeisterschaft trifft Frankreich auf Kroatien. Um 17 Uhr geht's los!