Kultur

Orange Social Design Award

Wir wollen eine coole Schule

Wie kann man Pausenhöfe schöner machen? Öde Schulkerker in echte Lebensräume verwandeln? Für den Orange Social Design Award 2015 suchen SPIEGEL ONLINE und KULTUR SPIEGEL "Gute Ideen für die Schule". Lesen und mitmachen!

Corbis
Von
Samstag, 25.04.2015   09:42 Uhr

Große Pause in der Schule. Man kann sich auf Bänken ausruhen, herumschlendern, ein bisschen bolzen. Vielleicht auf dem Klettergerüst herumturnen, wenn es denn eines gibt. Aber was noch? Bei manchen Schulen war's das schon. Andere haben ihre Pausenhöfe ergänzt mit Kräutergärten, einem Karussell oder einer Murmelbahn. Denn wer sich in der Pause nicht bewegt, kann sich im Unterricht schlechter konzentrieren.

Es gibt noch viel mehr, was man im Schulalltag jenseits des Unterrichts verbessern könnte - damit die Schule ein Ort ist, an dem Schüler gern lernen und Lehrer gern unterrichten. Deshalb hat der Orange Social Design Award, den SPIEGEL ONLINE und KULTUR SPIEGEL mit der Unterstützung von Bauhaus ausschreiben, in diesem Jahr das Thema "Gute Ideen für die Schule".

Ob für den Pausenhof, für die Angebote am Nachmittag, für die Stärkung der Gemeinschaft - gesucht werden Ideen, die die Schule zu einem besseren Ort für alle machen. Die Ideen sollen reproduzierbar sein und auch an anderen Schulen funktionieren können.

Zu gewinnen gibt es zwei Preise: einen Jury-Preis und einen Publikumspreis. Beide sind mit jeweils 2500 Euro dotiert. Mitmachen kann jeder. Einsendeschluss für die Ideen ist der 31. August 2015. Die Teilnahmebedingungen sind unter www.spiegel.de/orange zu finden.

Im vergangenen Jahr hatten wir zur - sehr erfolgreichen - Premiere des Awards gute Ideen für ein besseres Zusammenleben in der Stadt gesucht. Damals gewann das Studenten-Projekt "U-Rangerie" den Jury-Preis: ein Gewächshaus über dem Abluftschacht der U-Bahn, das mit der Abluft im Sommer gekühlt und im Winter geheizt wird. Der Publikumspreis ging an die Mitfahrerbank: Auf diese Bank können sich Menschen setzen, die gern mit dem Auto mitgenommen werden wollen.

Wie 2015 werden auch in diesem Jahr aus den Einsendungen von der Experten-Jury zunächst die besten zehn für die Shortlist ausgewählt. Aus diesen kürt die Jury dann den Gewinner. Und die Leser von SPIEGEL ONLINE stimmen über ihre favorisierte Idee ab.

Mitmachen kann jeder. Und am Ende wird es nicht nur die Sieger des Orange Social Design Awards geben, sondern viele Gewinner: alle Schulen, die sich über eine neue gute Idee freuen.

Gute Ideen für die Schule gesucht!

insgesamt 4 Beiträge
koenigludwigiivonbayern 25.04.2015
1. Irgendwas mit
"Vielfalt" und "Zivilcourage". "Rumtoben gegen Rechts" sollte auf dem Eingang stehen. Dann ist ein Preis sicher.
"Vielfalt" und "Zivilcourage". "Rumtoben gegen Rechts" sollte auf dem Eingang stehen. Dann ist ein Preis sicher.
Luxinsilvae 25.04.2015
2. Sehr, sehr ...
... geil. You´ve made my day. Und natürlich müssen noch "Gendergerechte Pausenbrote" (für die Jungs auch einmal eine Kohlrabi) angeboten werden, dann kommen sicher auch Uschi v.d.Leyen, Frau Furtwängler und Frau [...]
Zitat von koenigludwigiivonbayern"Vielfalt" und "Zivilcourage". "Rumtoben gegen Rechts" sollte auf dem Eingang stehen. Dann ist ein Preis sicher.
... geil. You´ve made my day. Und natürlich müssen noch "Gendergerechte Pausenbrote" (für die Jungs auch einmal eine Kohlrabi) angeboten werden, dann kommen sicher auch Uschi v.d.Leyen, Frau Furtwängler und Frau Ferres vorbei und überreichen den Preis vor einem Photographen-Heer. Claus Kleber erklärt uns dann abends in den Tagesthemen, wie schön und gut das Ganze ist und wie gut aufgehoben und sicher geleitet wir uns Alle fühlen dürfen.
koenigludwigiivonbayern 25.04.2015
3. @Luxinsilvae
Meine Originalüberschrift war "Irgendwas mit Gender", dann weiter mit "Vielfalt" und "Zivilcourage...."wie in dem Text weiter oben. Warum das zensiert wurde, weiß ich nicht. Sie sehen, ich bin ganz [...]
Meine Originalüberschrift war "Irgendwas mit Gender", dann weiter mit "Vielfalt" und "Zivilcourage...."wie in dem Text weiter oben. Warum das zensiert wurde, weiß ich nicht. Sie sehen, ich bin ganz Ihrer Meinung.
al3x4nd3r 25.04.2015
4.
Meine Idee: etwas ganz nachhaltiges: Edelstahl-Toiletten und -Waschbecken!
Meine Idee: etwas ganz nachhaltiges: Edelstahl-Toiletten und -Waschbecken!

Verwandte Themen

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP