Kultur

Rapper

Craig Mack ist tot

Der erste Künstler bei der Plattenfirma von Puff Daddy: 1994 brachte Craig Mack ein legendäres Album bei dem Hip-Hop-Mogul raus. Jetzt ist der Rapper im Alter von 46 Jahren gestorben.

Getty Images

Craig Mack

Dienstag, 13.03.2018   12:51 Uhr

Er war der erste Rapper, der bei dem Label Bad Boy Entertainment ein Album veröffentlichte. Das ist die Firma des Hip-Hop-Moguls Puff Daddy. 1994 brachte Craig Mack dort sein Album "Project: Funk Da World" heraus, auf dem sich auch die Hitsingle "Flava in Ya Ear" befindet. Die Single brachte es in den USA in die Top-Ten der Charts.

Macks zweites Album erschien dann 1997 auf einem anderen Label und konnte nicht ganz an den Erfolg des Debüts anknüpfen.

Wie zuerst die "New York Daily News" unter Berufung auf seinen aktuellen Produzenten meldete, starb Craig Mack in der Nacht zu Dienstag in einem Krankenhaus in der Nähe seines Zuhauses in South Carolina. Er wurde 46 Jahre alt.

In den sozialen Medien gedenken Weggefährten des Musikers. Auf Instagram schrieb DJ Scratch: "Ich habe gerade einen verstörenden Anruf bekommen. Ich kann nicht glauben, dass der Kerl von uns gegangen ist."

I just got a disturbing phone call. I cannot believe this dude is gone. He just reached out a couple of weeks ago for me to speak on his documentary about his life. Because Craig was my rodie on tour. He would set up & break down my turntables every night on tour. Rest In Peace Lil Bro.

Ein Beitrag geteilt von Turntable Whisperer (@djscratch) am

Der Musikjournalist Jeff Weiss (auf Twitter Otto Von Biz Markie) trauert mit den Worten: "Ruhe in Frieden, Bad Boys erster Albumkünstler. Er hatte zwei perfekte Singles und die passenden Rap-Remixe. Das ist mehr, als die meisten anderen ihr Eigen nennen können. Möge der alte futuristische George Jetson crazy shit in der Ewigkeit weitergehen."

cbu

insgesamt 1 Beitrag
FunkelFussballHasser 13.03.2018
1. Rip
Most beautifullest thing in the world und falva in ya ear habe ich rauf und runter gehört. Ihm zu Ehten gibts grad "Flava in my ear". Mach es gut!
Most beautifullest thing in the world und falva in ya ear habe ich rauf und runter gehört. Ihm zu Ehten gibts grad "Flava in my ear". Mach es gut!

Mehr im Internet

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

TOP