Panorama

Vancouver-Paar

Video zeigt die Prügelszene vor dem Kuss

Romantik und Leidenschaft waren nicht der Grund für die berühmt gewordene Kussszene bei den Ausschreitungen von Vancouver. Ein jetzt aufgetauchtes Video zeigt, wie die junge Frau zuvor von Polizisten überrannt wird, stürzt und weint. Ihr Freund tröstet sie - und gibt ihr den legendären Kuss.

Rich Lam/ Getty Images/ AFP

Das Foto, das um die Welt ging: Scott und Alex während der Randale in Vancouver

Freitag, 24.06.2011   15:43 Uhr

Hamburg - Was steckte wirklich hinter dem Kuss inmitten der Randale nach dem Finalspiel der nordamerikanischen Eishockey-Liga in Vancouver? Ein YouTube-Video zeigt jetzt, was passierte, bevor der Fotograf Richard Lam auf den Auslöser drückte und ein Bild schoss, das die Welt verzückte.

Der Australier Scott Jones und seine Freundin Alex Thomas befinden sich während der Ausschreitungen auf der Straße, als eine Gruppe Polizisten mit Schutzschilden und Schlagstöcken von hinten angerannt kommt. Wahrscheinlich wollten sie Randalierer verhaften, überrennen dabei Scott und Alex brutal. Das Paar hält sich aneinander fest, Alex stürzt, sie gehen zu Boden und versuchen, die Attacke der Polizisten mit den Armen abzuwehren.

Das 90-sekündige Video zeigt, wie Alex am Boden liegt. Sie ist offenbar sehr erschrocken, hat Schmerzen und weint. Während sich die Polizisten nicht weiter um die Verletzte kümmern, schauen andere Passanten nach ihr. Auch Scott kümmert sich um seine Freundin: Er legt sich neben sie, tröstet sie, streicht ihr über den Kopf - und gibt ihr den Kuss, der um die Welt ging.

lgr

insgesamt 52 Beiträge
unente 24.06.2011
1. na toll
Vielleicht sollten sich in Stuttgart demnächst auch zwei Polizisten küssen, die vom "bösen Mob" überrannt wurden - es wäre ja so menschelnd.
Vielleicht sollten sich in Stuttgart demnächst auch zwei Polizisten küssen, die vom "bösen Mob" überrannt wurden - es wäre ja so menschelnd.
redkiller 24.06.2011
2. Die Wahrheit
Der Spiegel hat ja lange gebraucht , man ist dabei die Politik wegen Kleinigkeiten zu kritisieren und auch die US-Amerikaner als blöd darzustellen, doch ich finde was die Qualität der Medien anbelangt, sind die den Deutschen [...]
Zitat von sysopRomantik und Leidenschaft waren nicht der Grund für die berühmt gewordene Kussszene*bei den*Ausschreitungen von Vancouver. Ein jetzt aufgetauchtes Video zeigt, wie*die junge Frau zuvor von Polizisten*überrannt wird, stürzt und weint. Ihr Freund tröstet sie*- und gibt ihr den legendären Kuss. http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,770354,00.html
Der Spiegel hat ja lange gebraucht , man ist dabei die Politik wegen Kleinigkeiten zu kritisieren und auch die US-Amerikaner als blöd darzustellen, doch ich finde was die Qualität der Medien anbelangt, sind die den Deutschen Spiegel-Journalismus um einiges Überlegen. http://www.cbsnews.com/video/watch/?id=7370572n&tag=mg;mostpopvideo
chico 76 24.06.2011
3. Ein
beeindruckendes Video, das ein schlechtes Bild auf die verantwortlichen Polizeikräfte wirft. Hilfe hätte geleistet werden müssen. So wie beim augenverletztem S21-Gegner, zum Beispiel. Wegtragen muss man Demonstranten [...]
Zitat von sysopRomantik und Leidenschaft waren nicht der Grund für die berühmt gewordene Kussszene*bei den*Ausschreitungen von Vancouver. Ein jetzt aufgetauchtes Video zeigt, wie*die junge Frau zuvor von Polizisten*überrannt wird, stürzt und weint. Ihr Freund tröstet sie*- und gibt ihr den legendären Kuss. http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,770354,00.html
beeindruckendes Video, das ein schlechtes Bild auf die verantwortlichen Polizeikräfte wirft. Hilfe hätte geleistet werden müssen. So wie beim augenverletztem S21-Gegner, zum Beispiel. Wegtragen muss man Demonstranten aber auch nicht, eine Zumutung für jeden Polizisten.
hubwood 24.06.2011
4. jaajaaa....
...die gute alte willkürliche Polizeigewalt als Gegenmaßnahme zu ebenso dummer verachtenswürdiger Hooligan-/FanGewalt. Bei "Profisport" kommt mir nur noch die Galle hoch. (Ja, mir ist bewusst, dass es im vorallem [...]
...die gute alte willkürliche Polizeigewalt als Gegenmaßnahme zu ebenso dummer verachtenswürdiger Hooligan-/FanGewalt. Bei "Profisport" kommt mir nur noch die Galle hoch. (Ja, mir ist bewusst, dass es im vorallem im Osten Deutschlands auch Fans von Amateurteams gibt, die dem Hooligan Dasein frönen)
user124816 24.06.2011
5. .
wenn ich sowas sehe bezweifle ich die richtigkeit und gültigkeit des gewaltmonopols von regierungen. da brauchts keinen hassprediger der mich radikalisiert, ein unzensiertes video übers internet reicht, und noch eins, und noch [...]
wenn ich sowas sehe bezweifle ich die richtigkeit und gültigkeit des gewaltmonopols von regierungen. da brauchts keinen hassprediger der mich radikalisiert, ein unzensiertes video übers internet reicht, und noch eins, und noch eins, noch eins, dann noch die nichtsrafverfolgung von polizeigewalt durch gerichte, durch staatsanwälte, und noch ne bombe auf zivilisten, und noch ein illegaler angriffskrieg, und noch ein paarmal für dumm verkauft von politkriminellen...

Mehr im Internet

Verwandte Themen

Fotostrecke

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP