Panorama

Angelina Jolie über Trennung

"Es war eine sehr schwierige Zeit"

Über die Trennung von Brad Pitt hat Angelina Jolie geschwiegen - bislang. Nun gab sie einen Einblick in ihr Seelenleben. Die Botschaft der Schauspielerin: Ihre Familie werde die Sache überstehen.

AFP
Montag, 20.02.2017   15:05 Uhr

Kambodscha hat es Angelina Jolie angetan. Erstmals war sie 2001 bei Dreharbeiten zu "Lara Croft: Tomb Raider" dort. Inzwischen ist es weit mehr als nur ein Drehort, Jolie bezeichnet Kambodscha als "zweite Heimat". Eines ihrer drei Adoptivkinder, Sohn Maddox, stammt aus dem Land. Und Jolies neuer Film spielt ebenfalls dort.

Am Wochenende war Premiere in der berühmten Tempelanlage Angkor Wat. Unter den Hunderten Gästen war auch König Norodom Sihamoni. Der Film "First They Killed My Father" thematisiert den Massenmord der Roten Khmer aus Sicht eines Kindes und soll bei Netflix laufen. Vorlage des Films sind die Memoiren der Menschenrechtsaktivistin Loung Ung.

Darüber hat Jolie nun mit der BBC gesprochen. Besondere Aufmerksamkeit bekamen jedoch ihre Aussagen zu einem privaten Thema: der Trennung von Brad Pitt. Öffentlich hatte Jolie darüber zuvor nicht gesprochen.

"Es waren schwierige Monate", sagte sie. Sie wolle nicht viel darüber sagen, nur so viel: "Es war eine sehr schwierige Zeit." Und: "Wir werden diese Zeit überstehen und hoffentlich deswegen eine stärkere Familie werden."

Wie es ihr gehe, wollte die BBC-Journalistin wissen. Gejammer bekam sie nicht zu hören. Vielen Leuten gehe es so wie ihr, sagte Jolie. "Wir haben alle schon schwierige Zeiten erlebt." Ihr Fokus liege auf den gemeinsamen Kindern. "Wir sind eine Familie und werden immer eine sein." Sie verarbeite die Trennung, indem sie nach einem Weg suche, die Sache durchzustehen, der die Familie stärker mache und enger zusammenbringe.

In diesem Sinne hatte Jolie ihre drei leiblichen und drei Adoptivkinder zur Premiere mitgenommen. Maddox hatte sie 2002 adoptiert. Mit Pitt kam sie 2004 zusammen, das Paar heiratete zehn Jahre später. Nach Bekanntgabe der Trennung stritten sich Jolie und Pitt um das Sorgerecht für die Kinder. Vorerst soll der Nachwuchs nun in Jolies Obhut bleiben. Zudem soll sich das einstige Paar geeinigt haben, die Scheidung privat zu regeln.

ulz/AFP

Mehr im Internet

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

TOP