Politik

Podcast "Stimmenfang"

SPD-Entscheid - gut fürs Land, schlecht für die Partei?

Selten hat das Land so aktiv über eine Koalition gestritten wie vor dem SPD-Mitgliederentscheid. Die Jusos feiern ihre NoGroKo-Kampagne als Debattenmotor. Aber würde die Partei ein Nein überstehen?

Ein Podcast von und
Donnerstag, 01.03.2018   12:05 Uhr

Stimmenfang #41 - SPD-Mitgliedervotum: Gut fürs Land, schlecht für die Partei?

Sie finden "Stimmenfang - den Politik-Podcast" jeden Donnerstag auf SPIEGEL ONLINE (einfach oben auf den roten Play-Button drücken) und auf Podcast-Plattformen wie iTunes, Spotify, Deezer oder Soundcloud. Unterwegs, auf dem Weg zur Arbeit, beim Sport - Sie können unser neues Audioformat hören, wo Sie wollen und wann Sie wollen. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Podcast "Stimmenfang", um keine Folge zu verpassen.

Wie abonniere ich den Podcast?

Sie können "Stimmenfang" entweder über den Player in diesem Artikel hören oder ihn herunterladen auf Ihr Smartphone, Tablet oder Ihren Computer. So können Sie ihn jederzeit abspielen - selbst wenn Sie offline sind.

Falls Sie diesen Text auf einem iPhone oder iPad lesen, klicken Sie hier, um direkt in die Podcast-App zu gelangen. Klicken Sie auf den Abonnieren-Button, um gratis jede Woche eine neue Folge direkt auf Ihr Gerät zu bekommen.

Falls Sie ein Android-Gerät nutzen, können Sie sich eine Podcast-App wie Podcast Addict, Pocket Casts oder andere herunterladen und dort "Stimmenfang" zu Ihren Abonnements hinzufügen.

insgesamt 63 Beiträge
D. Brock 01.03.2018
1. Die Frage ist eher, ...
... ob die SPD ein JA übersteht. Ein JA bedeutet ein Weiter-so. Ein Weiter-so bedeutet den Tod dieser Partei. Da kann sich also jeder selbst ausrechnen, ob ein Ende mit Schrecken besser ist als ein Schrecken ohne Ende.
... ob die SPD ein JA übersteht. Ein JA bedeutet ein Weiter-so. Ein Weiter-so bedeutet den Tod dieser Partei. Da kann sich also jeder selbst ausrechnen, ob ein Ende mit Schrecken besser ist als ein Schrecken ohne Ende.
Fuxx81 01.03.2018
2. politischer selbstmord
---Zitat--- Aber würde die Partei ein Nein überstehen? ---Zitatende--- Schwer zu sagen. Sicher ist nur, dass sie ein "Ja" nicht übersteht.
---Zitat--- Aber würde die Partei ein Nein überstehen? ---Zitatende--- Schwer zu sagen. Sicher ist nur, dass sie ein "Ja" nicht übersteht.
Informationsskeptiker 01.03.2018
3. Die Frage ist falsch gestellt
Die wirkliche Frage ist doch: würde die SPD eine weitere Groko überstehen? Da ist die Antwort sehr leicht : NEIN
Die wirkliche Frage ist doch: würde die SPD eine weitere Groko überstehen? Da ist die Antwort sehr leicht : NEIN
hurghada 01.03.2018
4. nur ein NEIN
mit anschließender Neubesinnung auf die eigentlichen Werte der SPD sichert der SPD wieder die Stimmen, die ihr zustehen. Mit Merkel & Co kann es nur noch abwärts gehen.
mit anschließender Neubesinnung auf die eigentlichen Werte der SPD sichert der SPD wieder die Stimmen, die ihr zustehen. Mit Merkel & Co kann es nur noch abwärts gehen.
juergw. 01.03.2018
5. Die Antwort kann nur sein....
wie damals der Zusammenschluß der KPD mit der SPD zur SED. Steigbügelhalter für die Kanzlerin um dann als Blockpartei sich der CDU/CSU anzuschließen.Ämter für Altgediente SPDler natürlich gesichert.Die Parteizentrale [...]
Zitat von D. Brock... ob die SPD ein JA übersteht. Ein JA bedeutet ein Weiter-so. Ein Weiter-so bedeutet den Tod dieser Partei. Da kann sich also jeder selbst ausrechnen, ob ein Ende mit Schrecken besser ist als ein Schrecken ohne Ende.
wie damals der Zusammenschluß der KPD mit der SPD zur SED. Steigbügelhalter für die Kanzlerin um dann als Blockpartei sich der CDU/CSU anzuschließen.Ämter für Altgediente SPDler natürlich gesichert.Die Parteizentrale der SPD in Berlin wird Museum,unter dem Motto:Wie alles begann und endete....

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

TOP