Sport

Fußballturnier 2022

Erstes WM-Stadion in Katar ist fertig

Katar präsentiert sein erstes WM-Stadion. Am Freitagabend wird das Khalifa International in Doha eröffnet. Die Stadionbaustellen stehen seit Jahren in der Kritik.

AFP

Das Khalifa International Stadium in Katar

Freitag, 19.05.2017   14:42 Uhr

Fünf Jahre vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar ist die erste Spielstätte fertig. Nach einer umfassenden Modernisierung soll das Khalifa International Stadium in Doha am Freitagabend mit dem Endspiel um den Emir Cup 2017 zwischen Al Rayyan und Al Sadd eröffnet werden, wie die FIFA und die Organisatoren mitteilten.

Das Stadion soll bei der Weltmeisterschaft vom 21. November bis 18. Dezember 2022 Schauplatz mehrerer Spiele bis zum Viertelfinale sein. Es sei unter anderem mit einer innovativen und effizienten Kühltechnologie ausgestattet, die dafür sorge, dass es auf den Rängen und auf dem Feld nicht wärmer als 26 Grad wird, hieß es in einer Mitteilung der Organisatoren.

Der Präsident des Fußballverbands von Katar, Scheich Hamad bin Chalifa bin Ahmed al-Thani, sagte, das historische Stadion liege den Menschen in Katar sehr am Herzen: "Seit 1976 haben hier viele der größten Sportveranstaltungen Katars stattgefunden." Daher sei das Stadion "der perfekte Austragungsort für das wichtigste Spiel im Fußballkalender Katars".

Die Arbeitsbedingungen auf den Stadionbaustellen in Katar werden seit Jahren von Menschenrechtsorganisationen heftig kritisiert, da sie internationale Standrds verletzen. Von "Arbeitssklaven" war sogar die Rede. Katar hat die Vorwürfe immer zurückgewiesen, die Fifa Verbesserungen gelobt.

aha/dpa

insgesamt 8 Beiträge
stoffi 19.05.2017
1. Na, hoffentlich
Hat man die Klimaanlage nicht vergessen
Hat man die Klimaanlage nicht vergessen
Nonvaio01 19.05.2017
2. sieht sehr gut aus
ein Tolles Stadion, leider ist das spielfeld etwas weit weg vomn Platz
ein Tolles Stadion, leider ist das spielfeld etwas weit weg vomn Platz
zgembozabuslic 19.05.2017
3.
Keine klassische Fußball Arena, sieht trotzdem gut aus. Und 5 Jahre vor WM ferig gestellt. Respekt!
Keine klassische Fußball Arena, sieht trotzdem gut aus. Und 5 Jahre vor WM ferig gestellt. Respekt!
team_frusciante 19.05.2017
4.
Weiß keiner so genau. Also außer denjenigen, die den Artikel tatsächlich gelesen und nicht nuer kommentiert haben.
Zitat von stoffiHat man die Klimaanlage nicht vergessen
Weiß keiner so genau. Also außer denjenigen, die den Artikel tatsächlich gelesen und nicht nuer kommentiert haben.
neowave 19.05.2017
5. Weltmeisterschaft vom 21. November bis 18. Dezember?
November, Dezember? Meines Wissens nach bezogen sich die Ausschreibe-/Vergabemodalitäten explizit auf den Sommer? Mhhhmmm ... ach ja, kann natürlich sein dass im Sommer nichts frei war, da unsere bayrischen Freunde aus München [...]
November, Dezember? Meines Wissens nach bezogen sich die Ausschreibe-/Vergabemodalitäten explizit auf den Sommer? Mhhhmmm ... ach ja, kann natürlich sein dass im Sommer nichts frei war, da unsere bayrischen Freunde aus München wieder ihr Trainingslager dort durchführen. Na ja, die Uhrzeiten, zumindest, werden`se ja wohl einhalten können.

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

TOP