Sport

Finalerfolg gegen Manchester United

Hazard schießt Chelsea zum Pokalsieg

United gegen Chelsea, Conte gegen Mourinho, ein volles Wembley-Stadion - das Finale im FA-Cup versprach einen heißen Kampf. Am Ende entschied ein Geniestreich Eden Hazards das Duell.

AFP

Chelsea-Spieler jubeln

Samstag, 19.05.2018   20:31 Uhr

Die Champions-League-Qualifikation haben sie verpasst, die Saison 2017/2018 endete dennoch versöhnlich für die Londoner: Der FC Chelsea hat zum achten Mal den FA Cup gewonnen. Im Endspiel von Wembley setzten sich die Blues 1:0 (1:0) gegen Manchester United durch. Den Treffer erzielte Eden Hazard (22./Foulelfmeter). United verpasste durch die Niederlage seinen 13. Triumph im FA-Cup - Manchester hätte mit Rekordsieger Arsenal gleichziehen können.

Eine Standardsituation brachte Chelsea Mitte der ersten Hälfte in Führung: Hazard war Phil Jones nach einer starken Ballmitnahme an der Mittellinie enteilt. Der United-Abwehrspieler konnte ihn im Strafraum nur noch durch ein Foulspiel stoppen. Jones kam mit der Gelben Karte noch glimpflich davon, Hazard ließ sich die Gelegenheit aber nicht entgehen und verlud Manchesters Schlussmann David de Gea souverän.

AP

Phil Jones foult Eden Hazard

Weder José Mourinhos Manchester United noch Antonio Contes Chelsea sind für Offensivspektakel bekannt, ein Spiel mit wenigen Torchancen und Toren war allgemein erwartet worden. Nach dem Führungstreffer war United nun zumindest zur Initiative gezwungen, die einzige nennenswerte Chance vergab jedoch kurz vor dem Pausenpfiff Marcus Rashford, dessen Versuch abgeblockt wurde. Chelsea-Keeper Thibaut Courtois musste in den ersten 45 Minuten keinen Ball parieren.

United drückte erst zu Beginn der zweiten Hälfte: Rashford (56.) und Paul Pogba (57.) vergaben gute Möglichkeiten. Alexis Sánchez überwand schließlich Courtois, stand dabei aber im Abseits (63.), der Treffer wurde richtigerweise nicht gegeben. Courtois klärte auch Rashfords nächsten Versuch (71.). Pogbas Kopfball verfehlte ebenfalls sein Ziel (82.). Auf der Gegenseite hatte Marcos Alonso die Gelegenheit zur Vorentscheidung zuvor vergeben, einer der seltenen Konter der Londoner endete in den Armen von United-Keeper de Gea (71.). Chelsea brachte den knappen Vorsprung über die Zeit.

Chelsea - Manchester United 1:0 (1:0)
1:0 Hazard (22., Foulelfmeter)
Chelsea: Courtois - Azpilicueta, Rüdiger, Cahill - Moses, Fabregas, Kanté, Bakayoko, Marcos Alonso - Giroud (89. Morata), E. Hazard (90.+1 Willian)
Manchester United: De Gea - Valencia, Jones (87. Mata), Smalling, Young - Herrera, Matic, Pogba - Lingard (73. Martial), Rashford (73. Lukaku), Sánchez
Gelbe Karten: Courtois - Jones, Valencia
Schiedsrichter: Michael Oliver
Zuschauer: 87.647

chh

insgesamt 7 Beiträge
aurichter 19.05.2018
1. Zitat Mourinho
" Damit hat der Verein ja Erfahrungen". Auch wenn es Frau spadoni jetzt nicht gefällt, aber dies habe ich Chelsea gegönnt und Mourinho eben nicht. Ob dies Conte rettet, wer weiss. Aber Europa League ist ja auch nicht [...]
" Damit hat der Verein ja Erfahrungen". Auch wenn es Frau spadoni jetzt nicht gefällt, aber dies habe ich Chelsea gegönnt und Mourinho eben nicht. Ob dies Conte rettet, wer weiss. Aber Europa League ist ja auch nicht schlecht, als Gewinner darf Chelsea dann ja auch Mal wieder CL spielen. Glückwunsch nach London, auch wenn ich nix davon habe ;-))
hamburger.jung 19.05.2018
2.
Freut mich für Conte und besonders für Jose.
Freut mich für Conte und besonders für Jose.
giggs1999 19.05.2018
3. Mourinho
ist ein charakterloser, übler Brandstifter, den nichts außer ihn selbst interessiert. Ich bin Man Utd. Anhänger gut 40 Jahren. Erst haben die Glazers mit der Übernahme den Club zerstört, nun setzt Mourinho das Werk sportlich [...]
ist ein charakterloser, übler Brandstifter, den nichts außer ihn selbst interessiert. Ich bin Man Utd. Anhänger gut 40 Jahren. Erst haben die Glazers mit der Übernahme den Club zerstört, nun setzt Mourinho das Werk sportlich fort. Seit seiner Regentschaft ist meine Leidenschaft für Utd auf Sparflamme, ich hoffe, er muß bald seine Koffer packen. Glückwunsch an Chelsea.
siryanow 20.05.2018
4.
Ums mit " Koelsche Poesie " tsu sagen :so speelt dat Lebe wenn man sich "the special ass" tituliert . Unnu " hose-jose' " ?
Ums mit " Koelsche Poesie " tsu sagen :so speelt dat Lebe wenn man sich "the special ass" tituliert . Unnu " hose-jose' " ?
spadoni 20.05.2018
5. auricher
Ihre Meinung über Mourinho ist hinlänglich bekannt aber nicht von Bedeutung! Fakt ist, United spielt Champions League und Chelsea, trotz des gluecklichen durch ein Elfmetertor erzielten Sieges gegen United im FA Cup, nur Europa [...]
Ihre Meinung über Mourinho ist hinlänglich bekannt aber nicht von Bedeutung! Fakt ist, United spielt Champions League und Chelsea, trotz des gluecklichen durch ein Elfmetertor erzielten Sieges gegen United im FA Cup, nur Europa League!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

TOP