Sport

WM 2018

Am Meer, im Museum oder auf der Meile - Public Viewing in Deutschland

Bei Welt- und Europameisterschaften zieht es viele Fans auf öffentliche Plätze, um gemeinsam die Spiele zu verfolgen. Die größten und ungewöhnlichsten Orte im Überblick.

imago/ Eibner

Leinwand im Meer auf der Insel Usedom

Donnerstag, 14.06.2018   11:20 Uhr

Mit zehntausenden Fans rechnen die Veranstalter bei den Deutschlandspielen am Brandenburger Tor in Berlin. Seit der Weltmeisterschaft 2006 versammeln sich bundesweit die Menschen zu internationalen Fußballturnieren auf öffentlichen Plätzen, zittern, feiern und trauern zusammen.

Auch wenn Fanforscher den Zent des Public Viewings überschritten sehen, finden bundesweit an vielen Orten wieder größere Fußballevents statt - der Überblick.

mho/dpa

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

TOP