Stil

"Fashion Awards" in London

Küren Sie den schönsten Look!

Raf Simons ist der beste Designer des Jahres, Donatella Versace offiziell "Mode-Ikone" und Stella McCartney die Innovativste ihrer Branche: In London sind die "Fashion Awards" verliehen worden - und jetzt sind Sie dran!

Dienstag, 05.12.2017   07:30 Uhr

Für Adwoa Aboah läuft es gerade richtig gut: Das Model ziert das Cover der britischen "Vogue"-Dezemberausgabe, sie war davor auch schon auf den Titelseiten der amerikanischen und italienischen "Vogue" zu sehen. Und als vor wenigen Wochen der neue "Pirelli"-Kalender vorgestellt wurde, war das Covermodel Aboah.

Am Montagabend gab es nun noch mehr gute Nachrichten für die 25-Jährige: Das British Fashion Council (BFC) kürte Aboah bei den "Fashion Awards" in London zum Model des Jahres. Ausgezeichnet werden damit Models, die "in den vergangenen zwölf Monaten die Industrie dominiert haben", heißt es von der Modevereinigung. Aboah sorgt nicht nur durch ihre Verträge mit großen Modeunternehmen für Schlagzeilen. Sie hat auch die Onlineplattform "Gurls Talk" initiiert, die sich mit den Themen Körpergefühl, Sexualität und psychische Gesundheit befasst.

Die "British Fashion Awards" wurden erstmals 1989 vergeben. In diesem Jahr fand die Zeremonie in der Royal Albert Hall statt. Als Designer des Jahres wurde Raf Simons ausgezeichnet, der momentan unter anderem für Calvin Klein arbeitet. In der Kategorie "Mode-Ikone" gewann Donatella Versace. Und den Sonderpreis für die innovativste Arbeit bekam Stella McCartney (eine Liste aller Preisträger finden Sie hier).

Um Mode ging es aber nicht nur auf der Bühne, sondern natürlich auch auf dem roten Teppich der Veranstaltung. Als Gäste kamen unter anderem Selena Gomez, Pink, Sam Smith, Tinie Tempah, Karlie Kloss und Naomi Campbell. Und damit sind Sie nun an der Reihe:

Welches Kleid ist Ihr Favorit? Sie sehen zwei Fotos im Vergleich. Klicken Sie auf das Outfit, das Ihnen besser gefällt. Das andere verschwindet, ein neues erscheint - wieder können Sie das Ihrer Meinung nach schönere Outfit anklicken. Am Ende bleibt der Siegerlook übrig.

aar

insgesamt 2 Beiträge
hanfiey 05.12.2017
1. Jourdan Dunn
Ganz klar meine Favoritin mit super süßem Qutfitt .
Ganz klar meine Favoritin mit super süßem Qutfitt .
Papazaca 05.12.2017
2. Was hätte der gute Karl Lagerfeld dazu gesagt?
Wahrscheinlich in Abänderung seines Spruchs: "Wer sich zu den British Fashion Awards so anzieht, hat die Kontrolle über seinen Kleiderschrank verloren". Ich mache es mal kurz: Ich bin kein Fashion-Experte (was für [...]
Wahrscheinlich in Abänderung seines Spruchs: "Wer sich zu den British Fashion Awards so anzieht, hat die Kontrolle über seinen Kleiderschrank verloren". Ich mache es mal kurz: Ich bin kein Fashion-Experte (was für ein Wort), aber was ich da überwiegend sehe, ist schon eine spezielle Interpretation von Geschmack und ein weiteres Argument für den BREXIT. Gut, Carlie Kloss sieht in ihrer Robe traumhaft aus. Aber bei dem großen Rest weiß man nicht, ob man lachen soll oder ob das Ende der Welt in Kürze bevorsteht.

Mehr im Internet

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

TOP