Wetter

Deutschland
Deutschland | Europa

Heute viel Sonne und trocken. In der Nacht zum Freitag im Nordwesten Regen und einzelne Gewitter.

Heute Mittag und Nachmittag meist sonnig, nur im Nordwesten zeitweise dichtere Wolkenfelder, aber auch dort trocken. Tagesmaxima zwischen 27 und 33 Grad, an der Nordsee mit 20 bis 25 Grad etwas kühler. Schwacher, an der Nordsee auch mäßiger Südwind.In der Nacht zum Freitag zunächst trocken, im äußersten Westen und Nordwesten aber zunehmend bewölkt und später dort gebietsweise schauerartige, teils gewittrige Regenfälle. Sonst gering bewölkt und trocken. Tiefstwerte 17 bis 10 Grad.

Vorhersage

Am Freitag von Nordwesten bis in die Mitte und den Südwesten vorankommende Schauer, vereinzelt Gewitter. In weiten Teilen des Südens und Ostens trocken mit längerem Sonnenschein, zum Abend auch vom Niederrhein bis zur Nordsee wieder freundlicher. Erwärmung auf 21 Grad an der Nordsee und bis zu 33 Grad im Osten und Südosten. Abseits von Gewittern schwacher bis mäßiger Nordwestwind. In der Nacht zum Samstag von Vorpommern bis an den Hochrhein und Bodensee Schauer und Gewitter. Im Südosten zwar bewölkt, aber weitgehend trocken. Im Westen und Norden überwiegend klar und trocken. Abkühlung auf 17 bis 8 Grad.Am Samstag im Nordwesten wechselnd bis stark bewölkt und im Nordseeumfeld vereinzelt kurze Schauer. Vom Südschwarzwald bis zum Alpenrand im Tagesverlauf auflebende Gewitteraktivität, dabei teils kräftige Schauer und Gewitter. Dazwischen sonnig oder heiter und trocken. Höchsttemperaturen zwischen 20 Grad auf den Nordseeinseln und bis 29 Grad im Südosten. Abseits von Gewittern schwacher bis mäßiger Wind um West. In der Nacht zum Sonntag im Norden einige Wolken, im Küstenumfeld lokal weitere Schauer. Im Süden abklingende Niederschläge und Wolkenauflockerungen. Sonst gering bewölkt oder klar und trocken. Tiefsttemperaturen 18 bis 12 Grad.

Am Sonntag vor allem im Nordseeumfeld sowie dem angrenzenden Binnenland einzelne Regenschauer. Zudem am Alpenrand sowie im Bayerischen Wald örtlich Gewitter mit Starkregengefahr. Ansonsten neben lockeren Wolken häufig Sonnenschein und trocken. Bei Temperaturmaxima zwischen 21 Grad auf den Nordseeinseln und bis 30 Grad im Süden überwiegend sommerlich warm. In Schauer- und Gewitternähe starke bis stürmische Böen, sonst meist schwacher bis mäßiger Wind um Nordwest. In der Nacht zum Montag im Norden und Nordwesten bei stärkerer Bewölkung weitere kurze Regenschauer, im Süden allgemein abklingende Niederschläge. Dazwischen überwiegend gering bewölkt, teils auch klar und meist niederschlagsfrei. Temperaturminima zwischen 18 und 11 Grad.