Mobilität

Diebstahl-Rangliste

Das sind die meistgeklauten Autos

SUV sind beliebt wie nie zuvor, bei Autofahrern und Autodieben gleichermaßen. Das meistgestohlene Auto war im vergangenen Jahr aber ein unerwartetes Modell.

Karl-Josef Hildenbrand/ DPA
Freitag, 18.10.2019   13:25 Uhr

Rund 15.037 kaskoversicherte Autos wurden im vergangenen Jahr gestohlen. Damit sank die Zahl der Autodiebstähle nach Informationen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) um 14 Prozent auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung. Mitte der Neunzigerjahre registrierten die Versicherer noch rund 100.000 Diebstähle pro Jahr.

Am häufigsten werden Autos demnach in Berlin gestohlen, dort lag die Diebstahlquote bei 3,1 geklauten Autos von 1000 kaskoversicherten Pkw, insgesamt wurden dort 2877 Fahrzeuge gestohlen. Leipzig (1,5), Hamburg (1,4) und Hannover (1,0) wiesen laut GDV ebenfalls hohe Diebstahlquoten auf. Im Süden Deutschlands sei die Gefahr von Diebstählen dagegen deutlich geringer, so wurden nach GDV-Angaben in Bayern und Baden-Württemberg zusammen nicht einmal halb so viele Autos geklaut wie in Berlin.

Fotostrecke

Fotostrecke: Die Top 10 der Autodiebe

Die beliebteste Marke der Autodiebe war 2018 Ford mit 2,4 Diebstählen pro 1000 kaskoversicherter Pkw, gefolgt von Mazda (1,6) und Land Rover (1,5). Auf Platz vier lag Porsche (1,4) als meistgeklaute deutsche Marke, auf Platz fünf fand sich mit Tesla (1,1) dagegen ein Neueinsteiger wieder, der im vergangenen Jahr noch nicht Teil der Statistik war. Welche Modelle besonders oft geklaut wurden, sehen Sie in der Fotostrecke.

ene

insgesamt 61 Beiträge
krautrockfreak 18.10.2019
1. Vielleicht stehen ja auch die Modelle ganz vorne, die sich leicht
klauen lassen und nicht unbedingt die, die gefragt sind!? Nach wie vor wird zu wenig gemacht gegen den Diebstahl, dank massivem Lobbyismus werden effektive (!) Diebstahlsicherungen seit Jahrzehnten verhindert, was ja kein Wunder [...]
klauen lassen und nicht unbedingt die, die gefragt sind!? Nach wie vor wird zu wenig gemacht gegen den Diebstahl, dank massivem Lobbyismus werden effektive (!) Diebstahlsicherungen seit Jahrzehnten verhindert, was ja kein Wunder ist, jeder geklaute Wagen bringt einen neuen auf den Markt und alle Versicherten dürfen dafür bezahlen...
cindy2009 18.10.2019
2. Und die Versicherung?
Ihre VT mag ja vielleicht sogar einen ernsten Kern haben. Aber was ist denn mit den ganzen Versicherungen? Die müssten doch als erstes Intervenieren, wenn es so wäre, wie Sie meinen.
Zitat von krautrockfreakklauen lassen und nicht unbedingt die, die gefragt sind!? Nach wie vor wird zu wenig gemacht gegen den Diebstahl, dank massivem Lobbyismus werden effektive (!) Diebstahlsicherungen seit Jahrzehnten verhindert, was ja kein Wunder ist, jeder geklaute Wagen bringt einen neuen auf den Markt und alle Versicherten dürfen dafür bezahlen...
Ihre VT mag ja vielleicht sogar einen ernsten Kern haben. Aber was ist denn mit den ganzen Versicherungen? Die müssten doch als erstes Intervenieren, wenn es so wäre, wie Sie meinen.
cucaracho_enojado 18.10.2019
3. Wer klaut einen x6?
Jedesmal wenn ich diese Nischen-Erfindung sehe, muß ich an eine verunglückte Matchbox-Adaption denken ... :-D
Jedesmal wenn ich diese Nischen-Erfindung sehe, muß ich an eine verunglückte Matchbox-Adaption denken ... :-D
rainerspielberg 18.10.2019
4. Mathe
wenn Bayern mit halb soviel Diebstählen wie Berlin genant wird, ist das doch nicht unbedingt weniger wie die genannten Städte Leipzig und Hamburg. Wo liegt da der Informationsgehalt?
wenn Bayern mit halb soviel Diebstählen wie Berlin genant wird, ist das doch nicht unbedingt weniger wie die genannten Städte Leipzig und Hamburg. Wo liegt da der Informationsgehalt?
vothka 18.10.2019
5.
Man sollte denken da müssten die Beiträge runtergehen wenn es 14% weniger Diebstähle gibt. Aber nope. "Der Q7 3.0 TDI [...] Durchschnittlicher Schadenaufwand: 29.678 Euro" Klauen die nur Q7 die schon 6Jahre alt [...]
Man sollte denken da müssten die Beiträge runtergehen wenn es 14% weniger Diebstähle gibt. Aber nope. "Der Q7 3.0 TDI [...] Durchschnittlicher Schadenaufwand: 29.678 Euro" Klauen die nur Q7 die schon 6Jahre alt sind und über 100.000km haben?

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung

TOP