Forum
einestages Blogs

Als Westdeutschland aufwachte

Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die www-Version.
#1 - 27.04.2008, 12:50 von

Als Westdeutschland aufwachte, träumten Der Spiegel und viele andere deutsche Medien den braunen Albtraum noch lange weiter. Als Spiegel-Mitarbeiter zu nennen sind der Goebbels-Referent Wilfred von Oven, der erste Gestapo-Chef Rudolf Diels, der Adjutant des Chefs des SS-Einsatzkommandos vor Moskau Prof. Dr. Franz Alfred Six sowie die SS-Hauptsturmführer Georg Wolff und Horst Mahnke. Der Pressechef des NS-Außenministeriums und SS-Obersturmbannführer Dr. Paul Karl Schmidt durfte als "Paul Carell" für den Spiegel erfolgreiche Serien schreiben. Daher wäre ein ausführlicher Spiegel-Artikel und/oder Album zur Zeitgeschichte mehr als wünschenswert. War am Reichstagsbrand nur ein Täter beteiligt, wie augstein immer behauptet hat? Hat die die deutsche Wehrmacht mit sauberen Mitteln gekämpft? Oder handelt es sich bei diesen "historischen Tatsachen" um Mythen, die von den Nazis in der bundesrepublikanischen Nachkriegspresse verbreitet werden durften?

#2 - 14.03.2014, 11:55 von Kai Bonte

Als Westdeutschland aufwachte

Erst erschossen sie Juden, dann versoffen sie das Geld ihrer Opfer: Kaltblütig ermordeten die Männer des "Einsatzkommandos Tilsit" ab 1941 Tausende Menschen. Vor 50 Jahren wurde ihnen der Prozess gemacht - das Urteil veränderte die Bundesrepublik. Von Andreas Mix

#3 - 09.12.2014, 13:43 von Tom Freyer

Juristisches Neuland und aktuell

Diese Faelle zeigen auf, wie schwierig es damals war juristisches Neuland zu betreten. Es auch heute schwierig.
Man nehme nur den Irak, wo US-Soldaten ungesuehnt Morde und Folter begeben. Wo ein Praesident Bush Mord und Folter anordnet und nicht verfolgt wird.