Kälte, Chaos, Angst: Tausende Menschen flohen im Januar 1945 vor der Roten Armee aus Ostpreußen Richtung Westen. Lutz Radtke war gerade mal 13 Jahre alt, als er mit seiner schwangeren Mutter Hals über Kopf aufbrechen musste. An die Nacht der Flucht erinnert er sich, als sei es gestern gewesen.