Forum
einestages Blogs

Fracking mit Atombombe

Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die www-Version.
    Seite 1/2    
#1 - 21.10.2013, 16:52 von Johannes Höper

Tja, eine Atombombe ist halt auch nur ein etwas stärkerer Bohrer. Und - haben die Anwohner jetzt überall zweiköpfige Kinder?

#2 - 21.10.2013, 17:21 von John D. Blue

Interessanter Artikel. Für alle Interessierten hier ein YouTube-Link auf ein declassified US-Video zum im Artikel erwähnten Nukleartest "Sedan": https://www.youtube.com/watch?v=T1o38Yo5OhY. Enthält auch mehrere Videos der Explosion.

#3 - 21.10.2013, 17:22 von Olaf Geibig

>Tja, eine Atombombe ist halt auch nur ein etwas stärkerer Bohrer. Und - haben die Anwohner jetzt überall zweiköpfige Kinder?

Das ist ziemlich zynisch und nicht witzig. Die tausenden von Krebstoten verhöhnen Sie damit.

https://en.wikipedia.org/wiki/Nevada_National_Security_Site#Cancer_and_test_site

#4 - 21.10.2013, 17:22 von Dirk Mengel

Sinnloser Beitrag... rund um die Nevada Testing Site und Semipalatinsk gab es zumindest genug Opfer der Atomtests.

Was die Bemerkung im Artikel angeht, dass die Radioaktivität des Gases natürlichen Ursprungs sei - das habe ich aus anderen Quellen anders gehört und halte es auch für ein wenig unwahrscheinlich...

#5 - 21.10.2013, 17:49 von Siegfried Wittenburg

"Und - haben die Anwohner jetzt überall zweiköpfige Kinder?"

Welche Anwohner?

#6 - 21.10.2013, 17:49 von Thomas Therre

Na so ein Glück! Die Elite macht der Vernunft alle Ehre!
Und über dieses Thema kann man dann eine 100000 Jahre Halb(wert)zeit lang Artikel schreiben..

Irgendwann in der zweiten 'Halbzeit' fragt dann ein 3 Jähriger:
Sag mal Mama, waren die anderen noch dümmer nur damit die Elite was zu lachen hatte?

Home sapiens ist schon reichlich übertrieben...

#7 - 21.10.2013, 17:49 von An On

Edward Teller - Vorbild fuer Dr. Strangelove in Stanley Kubricks gleichnamigem Film. Dass solche Psychopathen in unserer Welt in einflussreiche Positionen kommen, ist eine Schande fuer die "zivilisierte" Welt.

#8 - 21.10.2013, 17:49 von Adelina Santander

Wir sollten stolz darauf sein, dass ein Teil der Bevölkerung heute nicht alles sooo hinnimmt, wie es vielen Regierungen passen würde.
Aber die Unvernunft, die Ignoranz und die Unverschämtheit der Mächtigen dieser Welt -egal welcher politischer Besinnung- sind so unermesslich groß, dass es ihnen immer wieder gelingt, mit uns und mit unserer wunderschönen blauen Erde zu machen und zu tun, was sie und die Wirtschaft wollen.

#9 - 22.10.2013, 09:06 von Gerd Meinhold

Die Sowjets haben's also durchgezogen. Gibt's darüber irgendwelche Hinweise, was das für Folgen hatte?

#10 - 22.10.2013, 09:06 von Adam Gutwein

Die Russen habe inzwischen eine konventionelle Bombe mit 44 t TNT-Äquivalent (Vater aller Bomben) gezündet. Man könnte diese Form der Rohstoffförderung oder des Geoingeneerings also mit "harmlosen" Bomben fortsetzen

    Seite 1/2