Auf ein Donnern folgte eine Explosion, dann rollte der süße Tod durch die Straßen: Im Januar 1919 platzte im Bostoner Hafenviertel ein Melassetank, Millionen Liter Zuckersirup überschwemmten die Stadt. Die Welle walzte Häuser und Menschen nieder - zurück blieb nur klebrige Verwüstung. Von Danny Kringiel