Vom schmuddeligen Hinterhof in die großen Stadien: Anfang des letzten Jahrhunderts noch als "Proletensport" verpönt, entwickelte sich Fußball rasant zum beliebtesten Volkssport der Deutschen. Sein Siegeszug konnte weder durch Skandale noch durch seinen Missbrauch zu nationalsozialistischen Propagandazwecken aufgehalten werden. Von Jürgen Ritter