Forum
Karriere

Vegan-Köche: Nicht Fisch, nicht Fleisch

Wer Koch werden will, muss ran an den Speck - auch wenn er selbst gar kein Fleisch isst. Drei Vegan-Köche erzählen von blutigen Anfängen und wie man Buletten und Döner auch fleischlos hinbekommt.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/21   10  
#1 - 28.07.2014, 09:30 von EboGeowan

Vegan Power?

Vegan Power

#2 - 28.07.2014, 09:32 von egal

Na Hauptsache ...

... unsere veganen Freunde vergessen nicht ordentlich Vit. B 12 aus tierischer Produktion zu futtern, sonst landen sie nämlich mit einer aplastischen Anämie auf einem Seziertisch. (P.S. In der Pathologie im Studium habe ich den ersten Veganer kennengelernt ;-), bzw. Stücke von ihm)

#3 - 28.07.2014, 09:36 von kreativsinn

Vegan ist lecker, wenn...

es gut gekocht ist. Das Geheimnis liegt einfach darin, nicht zu versuchen "Fleischgerichte" nachzukochen. Ich habe einige vegane Kochbücher daheim und in letzter Zeit würfle ich mein Essen mit den VeggieCubes. Das klingt erstmal ungewohnt, aber macht super Spaß.

#4 - 28.07.2014, 09:40 von dutchinnz

Wenn jemand Tips für

geistig Zurückgebliebene sucht, ist er besser hier aufgehoben: http://wefind.stern.de /stern/search?query=veganer. In letzter Zeit sieht es so aus, das SPON unbedingt auch an diesem Dummenzirkus mitmachen will.

#5 - 28.07.2014, 09:43 von filewalker

Die armen Karotten

Ist den Veganern bekannt, dass die Karotten wissenschaftlich belegt auch leiden. Ich schaetze sogar mehr als eine Biene, welche den Honig abgibt oder eine Kuh, welche sich melken laesst.
Die Veganer koennen sich ohne Probleme untereinander kuscheln, nur sollen Sie den anders denkenden Teil in Frieden lassen und nicht Vegan als das allein selig machenden predigen. Ich gehe auch nicht in eine Veganer Gesellschaft und versuche diese vom Schwachsinn zu befreien. Ich lasse diese in ihrem Denken.

#6 - 28.07.2014, 09:43 von humpensack

...

Pfui Deibl, jetzt muss man sich als Vollsalaterer schon mit nachgemachten Fleischspeißen selbst besch... Offensichtlich ist die Lust auf Fleisch doch zu groß.

Hab so ein Zeug von einem Vegan Koch mal selbst probiert. Ohne Worte! Aber hauptsache man fühlt sich gut dabei...

#7 - 28.07.2014, 09:48 von vali.cp

mir erschliesst sich nicht ganz der Zweck dieser und ähnlicher Artikel zum Thema. Wer vegetarisch oder vegan leben möchte tut dies einfach und quatscht nicht ständig darüber.

Aber wozu ständig Artikel mit Köchen, 'Neu'-Veganern, die ihre Lebensgeschichte erzählen und davon schwärmen wie super gut vegan leben doch ist.

Jedes mal wenn ich einen Artikel lese, hoffe ich etwas neues zu erfahren, stattdessen kommen immer die selben Geschichten von schrecklichen Bildern der Tierhaltung bis hin zu Erleuchtung und einem kompletten Lebenswandel, der Zufriedenheit und absolutes Glück mit sich bringt.

Und ich denke mir jedes mal: MOment das hast du schon mal gelesen...

#8 - 28.07.2014, 09:53 von PeterLublewski

Missionare

Zitat von kreativsinn
Vegan ist lecker, wenn...es gut gekocht ist.
Solange Ihnen dabei nicht alle anderen Leute zustimmen, ist es doch eine bloße Behauptung.


Übrigens: Fast jeden Tag irgendwelche Vegetarier/Veganer/Raucher/Nichtraucher-Threads. Bricht bei SpOn so langsam auch der Missionierungswahn aus?

#9 - 28.07.2014, 09:59 von bürger50

Sinnstiftend

Zitat von sysop
Dass es bislang keine fleischfreie Kochausbildung gibt, empfinde ich als große Ungerechtigkeit. Religiöse Belange werden berücksichtigt, zum Beispiel muss kein Muslim Schweinefleisch zubereiten. Verwehrt man Vegetariern den Zugang, gehen womöglich viele Talente verloren."
Wenn jemand auf der Suche nach einem sinnstiftendem Element im Leben bei "Vegan" hängenbleibt - ok. Diese Modeerscheinung aber gleich einer Religion gleichzusetzen ist schon ein starkes Stück. Obwohl - die veganen Jünger ihre Lehre von der einseitigen Ernährung mit religiöser Innbrunst verkünden und verteidigen.

Was mich aber stört, ist die selbstgefällige und penetrant demonstrierte moralische Überlegenheit, mit der Veganer auf "Fleischfresser" hinabsehen.

Naja, auch der hippe Trend wird, wie alle anderen vorher, vorübergehen.

    Seite 1/21   10