Forum
Kultur

Comic über das Berlin der Goldenen Zwanziger: Im Strudel der Lust

Jason Lutes/ Carlsen Gute Nachrichten für "Babylon Berlin"-Fans: Jason Lutes Mega-Epos "Berlin" ist dem Serienhit mehr als ebenbürtig - wenn man auf die Krimizutaten verzichten kann.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
#1 - 22.02.2019, 09:21 von gewappnetTS

Ein Meisterwerk

Meines Erachtens spielen "Babylon Berlin" / "Der nasse Fisch" und diese epische Graphic Novel in anderen Ligen. Während ersteres eher der Trivialliteratur zuzuordnen ist - und dabei ausgesprochen gut ist - stellt "Berlin" ein anspruchsvolles Meisterwerk dar, was in jeder Hinsicht zeigt, was in diesem Medium möglich ist. Es war nur schade, dass man als Käufer der Einzelbände 20 Jahre warten musste, bis man das komplette Werk zu lesen bekam.