Forum
Kultur

Fabian Hinrichs als "Tatort"-Kommissar: Gisbert is back

BR Der Neue ist ein alter Bekannter: Fabian Hinrichs wird Kommissar im Franken-"Tatort". In der Gastrolle als Gisbert im Münchner Revier hatte er zuvor viele Fans gewonnen. Seine Besetzung zeigt, wie man im Ermittlergewimmel Aufmerksamkeit bekommt, ohne an der Superlativschraube zu drehen.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
#1 - 26.11.2013, 20:35 von gustav01

Zitat von sysop
Der Neue ist ein alter Bekannter: Fabian Hinrichs wird Kommissar im Franken-"Tatort". In der Gastrolle als Gisbert im Münchner Revier hatte er zuvor viele Fans gewonnen. Seine Besetzung zeigt, wie man im Ermittlergewimmel Aufmerksamkeit bekommt, ohne an der Superlativschraube zu drehen.
Den Krimi "Der tiefe Schlaf" halte ich für eine der besten Tatort-Folgen überhaupt. Und einen wesentlichen Anteil daran hatte Hinrichs. Ja, und er sollte in dieser Rolle nerven. Der Tatort ist demnächst als Wiederholung (10.1.) zu sehen.

#2 - 26.11.2013, 21:51 von Florentinio

Ich weiß nicht

Zitat von sysop
Der Neue ist ein alter Bekannter: Fabian Hinrichs wird Kommissar im Franken-"Tatort". In der Gastrolle als Gisbert im Münchner Revier hatte er zuvor viele Fans gewonnen. Seine Besetzung zeigt, wie man im Ermittlergewimmel Aufmerksamkeit bekommt, ohne an der Superlativschraube zu drehen.
ob es die Rolle des Gisbert alleine war. Für mich ist Fabian Hinrichs einer der besten deutschen Schauspieler, egal in welcher Rolle. Womit sich der BR an die Superlative anderer Sender einreihen würde, siehe Ulrich Tukur, Devid Striesow etc. (Da es sich um gute Schauspieler handelt, erwähne ich "den Hamburger" hier mal nicht).

#3 - 26.11.2013, 21:52 von corcovado65

noch eine

Und dann wird ja im Rahmen der "Eventisierung" dieses beliebten Formates auch noch demnächst Heike Makatsch für den SWR irgendwo im Südwesten einmal im Jahr laut Senderwunsch als "chaotische, alleinerziehende Mutter von zwei pubertierenden Töchtern" ermitteln...Mhmmm, bestimmt ein echter Knaller im Rahmen der Südwest-Tatorte...Aber nur, wenn man Frau Odenthal dafür einen im Jahr streicht :-)...

#4 - 27.11.2013, 02:01 von Demokrator2007

Tatort Ramschverkauf

Zitat von sysop
Der Neue ist ein alter Bekannter: Fabian Hinrichs wird Kommissar im Franken-"Tatort". In der Gastrolle als Gisbert im Münchner Revier hatte er zuvor viele Fans gewonnen. Seine Besetzung zeigt, wie man im Ermittlergewimmel Aufmerksamkeit bekommt, ohne an der Superlativschraube zu drehen.
Nicht das ich Gisbert schlecht fand. Aber inzw. findet ein Tatort-Ausverkauf statt. Es scheint so, das jeder der mal bei Tatort mitgespielt hat irgendwann als Kommissar zurück kommt. Ich glaube in dieser Woche werden wir es noch erleben, das Wotan-Wilke-Möhring einmal als Kommissar (letzten Sonntag) und einmal als Verdächtiger (Freitag) auf dem Schirm zu sehen sein wird-ehrlich gesagt, das geht mir dann doch auf den Sender und ich habe deshalb letzten Sonntag verzichtet.

Ciao
DerDemokrator

#5 - 27.11.2013, 08:11 von zberg

zetern und mordio

tapsig und plump in seiner michelmäßigkeit det gisbert

so erkennt sich der ein großteil der zuschauer

ein spiegelbild des wahren lebens

#6 - 27.11.2013, 08:22 von clemensbarono

Welche Gründe

kann es dafür geben, dass SchauspielerInnen in den vergangenen Jahren in verschiedenmenTatortfolgen wiederholt mitspielen durften? ... und viele andere gute und oder bessere SchauspielerInnen arbeitslos sind??? Wer bestimmt eigentlich darüber, welche SchauspielerInnen bei den Produktionen einen Vertrag bekommen? Herrn Fabian Hinrichs würde ich ganzjährig als Nikolaus auftreten lassen...

#7 - 27.11.2013, 09:39 von cassandros

ein gut gemeinter (Rundfunk)Rat

Zitat von sysop
Der Neue ist ein alter Bekannter: Fabian Hinrichs wird Kommissar im Franken-"Tatort". In der Gastrolle als Gisbert im Münchner Revier ......
Oh je, oh je.
Was soll man sagen?
43 Jahre sind für eine Serie wohl einfach genug. Beim Tatort ist sichtbar die "Luft raus".

Sehr geehrte ARD,
zeigt doch einfach die nächsten 43 Jahre die Wiederholungen der bisherigen Folgen.
Das sollte genug Zeit, sich etwas NEUES auszudenken.