Forum
Kultur

Roboter-Thriller "Ex Machina": Dem Größenwahn ein Gesicht geben

Universal Pictures Künstliche Intelligenz als Kammerspiel: Der Film "Ex Machina" zeigt einen Internet-Tycoon, der eine verführerische Roboterfrau erschafft. Warum er das macht? Weil's geht. Aber es geht nicht gut.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/2    
#1 - 23.04.2015, 11:35 von Abel Frühstück

Der Unterschied zu "Blade Runner" ist...?

#2 - 23.04.2015, 11:54 von themistokles

Man beachte die Merkel- Raute im Trailer bei 0:35...
Das ist ein Hinweis!!!! ;-)

#3 - 23.04.2015, 11:55 von themistokles

Zitat von Abel Frühstück
Der Unterschied zu "Blade Runner" ist...?
Vermutlich ein sehr gravierender. Das bisher gezeigte unterscheidet sich schon sehr von Blade Runner.

#4 - 23.04.2015, 12:14 von AliceAyres

Klingt wie „Her“ meets „Real Humans“.
Werde ich mir schon allein wegen des großartigen Oscar Isaac anschauen.

#5 - 23.04.2015, 12:19 von BlakesWort

Zitat von Abel Frühstück
Der Unterschied zu "Blade Runner" ist...?
Gute Frage... Aber meiner Meinung nach gibt es zu wenige "Blade Runner" und zu viele "Transformers".

#6 - 23.04.2015, 12:43 von RenegadeOtis

Zitat von Abel Frühstück
Der Unterschied zu "Blade Runner" ist...?
Der komplette Film?

#7 - 23.04.2015, 12:52 von montezuma09

Blade Runner war auch meine erste Assoziation. Ein zeitloses Meisterwerk zur Thematik.
Wer sich dafür interessiert, dem empfehle ich die Bücher und Geschichten von Isaac Asimov und insbesondere die von Philip K. Dick, die die Inspiration und Vorlagen für viele Filme lieferten. Und Mary Shellys Buch Frankenstein ist als "Mutter" des Genres auch heute noch lesenswert.
Filmtipps zur Thematik: Blade Runner, I Robot, Der 200 Jahre Mann, A.I. - künstliche Intelligenz, 13th Floor, Impostor. Moon und viele andere.
Da ich die Thematik seit Blade Runner sehr spannend finde, freue ich mich auf den Film und bin gespannt, ob er etwas Neues beizutragen hat.

#8 - 23.04.2015, 13:09 von MiniMoogMe

Ich merke, dass Gleesons Vorname zweimal falsch geschrieben wird. Sollte eigentlich Domhnall sein, wird als Donal ausgesprochen. Auf den Film bin ich ganz gespannt :-)

#9 - 23.04.2015, 13:21 von AliceAyres

Zitat von Abel Frühstück
Der Unterschied zu "Blade Runner" ist...?
Na ja, es ist ja nicht so, dass Blade Runner als erster oder einziger Film die Motive Zauberlehrling/Golem/Homunkulus variiert oder ein Patent darauf hat. Das zieht sich ja durch die ganze Film- und Literaturgeschichte.

    Seite 1/2