Forum
Netzwelt

iPhone 7 im Test: Das können die neuen Apple-Handys

SPIEGEL ONLINE Die neuen iPhones sind jetzt endlich wasserdicht, mit reichlich Speicher bestückt und haben neue Kameras bekommen, das Plus-Modell sogar zwei. Wir haben getestet, ob sich der Kauf lohnt.
zum Artikel
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!
    Seite 6/19   10  
#50 - 13.09.2016, 13:53 von spon_2999637

Nein

Zitat von clauswillypeter
Ich hätte mir noch einen Hinweis darauf gewünscht, ob die Hüllen für das IPhone 6s Plus auch für das IPhone 7 plus verwendet werden können.
Nein, können nicht verwendet werden. Die haben nämlich alle ein Loch dort, wo beim 6er die Kopfhörerbuchse war.... Das geht natürlich gar nicht!

#51 - 13.09.2016, 13:54 von markus_wienken

Zitat von chk23
Micro SD ist aber etwas komplett anderes als der interne iPhone-Speicher. Dafür verwenden die iPhones seit der 6s Generation nämlich echte SSD-Technologie, die bis zu zwanzig mal schneller ist als micro SDs, und damit auch teurer. SDs sind ohnehin ein ziemlicher Friggelkram, auch unter Android kann man die nicht einfach einsetzen und so verwenden, als gehörten sie zum fest eingebauten Speicher - in der Regel eignen sie sich vor allem als externe Platte für Fotos, Videos und Musik, und das habe ich bisher noch nie benötigt.
Ja, der interne Speicher ist anders als eine SD Karte und auch schneller, da haben Sie sicher Recht.
Stellt sich die Frage, inwieweit sich die langsamere Geschwindigkeit der SD-Karte im "normalen" tagtäglichen Gebrauch wirklich bemerkbar macht, auf meinem Android Gerät habe ich bisher keinerlei Einschränkungen diesbezüglich bemerkt..

Und ja, vermutlich ist eine SD-Karte "nur" eine Art externe Festplatte für Musik, Filme und dergleichen mehr. In meinem Bekanntenkreis und auch ich selbst nutze die SD-Karte aus diesem Grund.

Sie haben das noch nie benötigt...schön für Sie aber kein Argument für irgendwas, weder Ihre noch die meinigen Präferenzen sind auch nur ansatzweise repräsentativ.

Allerdings sehr schön, dass die Käufer die Wahl haben, Smartphones mit großem und kleinem Speicher, mit und ohne SD Kartenslot. da sollte für jeden Geldbeutel und für jede Anforderung etwas dabei sein.
Insofern eigentlich kein Grund sich ernsthaft über das eine oder andere System aufzuregen.

#52 - 13.09.2016, 13:56 von olli08

Wer lesen kann ...

Zitat von sonestranger
Der Clou am fehler der herkömmlichen Kopfhörerbuchse ist doch der, dass ab sofort nur noch Kopfhörer mit passendem Lightning-Anschluß passen. Ergo ist der Konsument eingeschränkt in der Wahl seines Zubehörs und die Hersteller werden i.d.R. eine Lizenzgebühr an Apple zahlen, falls diese den Lightning-Anschluß verwenden wollen. Apple schafft es damit also zusätzliche Einnahmen aus dem Zubehörgeschäft zu generieren.
1. Apple legt jedem iPhone einen kostenlosen Adapter bei. Jeder beliebige Klinkenkopfhörer ist anschließbar.
2. Sie können jeden beliebigen Bluetooth-Kopfhörer verwenden.
3. Sie müssen kein iPhone kaufen!

#53 - 13.09.2016, 13:56 von loncaros

Kann es....

Steuern zahlen?

Sorry, mir völlig egal was Apple da einbaut. Ich kaufe aus Prinzip nichts von denen. Man kann nicht über verfallende Schulen und Brücken schimpfen, und gleichzeitig Apple kaufen

#54 - 13.09.2016, 13:57 von IB_31

Zitat von kjartan75
Naja, der Wegfall des Klinkensteckers hat in der Praxis zu bedeuten, dass viele, die ich hier auf der Arbeit sehe, nun gar nicht mehr gleichzeitig über Kopfhörer hören können und Akku über PC aufladen.
Da sind Sie nicht so ganz auf dem laufenden:

"Belkin hat einen Adapter vorgestellt, der das Aufladen von iPhone 7 und iPhone 7 Plus bei gleichzeitiger Nutzung eines Kabel-Kopfhörers erlaubt. Der "Lightning Audio + Charge RockStar" hat zwei Lightning-Buchsen."

http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Adapter-fuers-iPhone-7-zum-Laden-beim-Musikhoeren-3317458.html

#55 - 13.09.2016, 14:05 von Gardening Wolf

1,7 mm

Prüft eigentlich jemand die Eingaben der Technischen Daten?? 138 x 67 x 1,7 = 1,7 Millimeter dick? Das ist Weltrekord! Und beim S: Bluetooth Version 04. Feb. ist mir noch nicht bekannt... Etwas mehr Sorgfalt bitte.

#56 - 13.09.2016, 14:06 von hman2

Herr Kremp, das ist nicht wahr!

"Die neuen iPhones sind jetzt endlich wasserdicht,"

Nein, das sind sie NICHT. Sie sind spritzwassergeschützt, mit IP67 sind sie auch gegen kurzzeitiges Untertauchen geschützt. Darauf weist Apple auch auf der Homepage hin, genau wie auf die Tatsache, dass die Garantie dann erlischt. Waserschäden sind grundsätzlich ausgeschlossen.

#57 - 13.09.2016, 14:06 von gruenertee

Adapter, Adapter, Adapter

Hat Apple eigentlich noch keinen Adapter fürs Steuerzahlen erfunden?

#58 - 13.09.2016, 14:09 von swnf

Wird spannend

Zitat von kjartan75
Naja, der Wegfall des Klinkensteckers hat in der Praxis zu bedeuten, dass viele, die ich hier auf der Arbeit sehe, nun gar nicht mehr gleichzeitig über Kopfhörer hören können und Akku über PC aufladen. Nur ein kleines Beispiel. Letztendlich wird der Klinkenstecker ja gar nicht wegfallen, weil sich viele dann doch über die normalen Kopfhörerstecker per Adapter anschließen lassen. Oder glauben Sie, dass alle auf einmal den Apple-Standard an Stecker produzieren wollen? Das ist mitnichten der Fall.
Ich bin da gespannt, wie sich das auf den Kopfhörer Markt auswirkt.
Beats wird sicher einige Lightning Kophörer im Programm haben, oder, falls es bei Beats austauschbare Kabel gibt (kenne deren Kopfhörer nicht), dann gibt es in Zukunft Wechselkabel mit Lightning Anschluss, wie es wahrscheinlich auch bei anderen Herstellern kommen wird.
Der Großteil des Marktes wird aber höchstwahrscheinlich unberührt bleiben, da austauschbare Kabel bisher hauptsächlich nur im hochpreisigen Segment zu finden waren.

Was mich persönlich im Moment aber mehr interessiert:
Wie trägt man eigentlich so ein 5,5" Phablet durch die Gegend? Geht das in der vorderen Hosentasche, oder braucht man dann unbedingt eine Jacke, oder sogar eine Umhängetasche? Im Sommer also problematisch?
Ich frage deshalb, weil ich mir zwar ein neues 7er holen möchte, die neue Dual-Kamera jedoch den Hauptanreiz zum Kauf darstellt und die gibt es nur beim 7Plus. 5,5" sind mir jedoch viel zu groß! Ich müsste das erstmal im Alltag testen, ob ich damit klar komme, oder ob mich die Größe nicht zu sehr nervt!

#59 - 13.09.2016, 14:09 von 100roberto

Aha

Zitat von xenoxx
Aha! Wandern ist gemeint. Schön, dass mein englisch- Wortschatz nun eine Auffrischung erhalten hat. Aber wie so oft, sind fremdsprachliche Begriffe manchmal Glücksache. Beispiel "Zoom". Hierunter versteht man gemeinhin eine stufenlose Brennweitenwahl. Das das beschriebene Gerät aber nur die Wahl zwischen zwei Brennweiten erlaubt, handelt es sich mitnichten um ein Zoom.
Das beschrieben Gerät hat nicht zwei Brennweiten sondern zwei Objektive. Ein Tele- und ein Weitwinkelobjektiv. Und raten Sie mal was man so mit einem Teleobjektive alles machen kann???? Bingo, Zoomen! Nicht nur digital sondern auch Optisch stellt man dies bis zu einer zehnfachen Vergrößerung Stufenlos ein.

    Seite 6/19   10