Forum
Netzwelt

Manipuliertes Instagram-Video: Deepfake-Zuckerberg erklärt sich zum Weltherrscher

Instagram Auf Instagram spricht Facebook-Gründer Mark Zuckerberg scheinbar über "die gestohlenen Daten von Milliarden Menschen". Der Deepfake ist leicht zu erkennen, muss aber vielleicht trotzdem gelöscht werden.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
#1 - 12.06.2019, 14:30 von Hitchslap

Interessante Kunst

Leider steckt in der gefälschten Aussage deutlich mehr Wahrheit als manchen lieb sein könnte... Allerdings würden Facebook und co das natürlich niemals öffentlich zugeben.

#2 - 12.06.2019, 15:08 von Bellagio

Ein Glück nur

das in Deutschland ungekennzeichnete Social Media Bots und Deepfake Videos verboten sind. Wäre echt ganz schön doof wenn das einfach jeder mit allem machen könnte....oh wait...

#3 - 12.06.2019, 15:22 von jacobi

blöd nur ..,

dass alle auf Facebook sind oder mit Google suchen. Einschließlich Spiegel und die Öffentlich/Rechtlichen. Besonders bei den Letztgenannten empfinde ich es als Skandal. Dafür und für die Werbung Zwangsabgaben zu leisten ist schon grenzwertig.

#4 - 12.06.2019, 16:09 von juergenhesse

Na dann man zu.

Da bin ich doch heilfroh, dass ich dem facebook nie auf dem Leim gegangen bin. Als 40zig jaehriger Internet Veteran hat mich facebook nie interresiert. Ohmie's Kinder Bilder oder Rezepte anzusehen ist doch stingweilig. Alle produzieren sich im besten Licht. Fake news gibt es doch besser auf dem Internet. Fuer mich, reine Zeitverschwaending und da habe ich nicht mehr zu viele Jahre uebrig.

#5 - 12.06.2019, 16:24 von quacochicherichi

Beängstigend

Habe vor kurzem das Deep Fake Video von Bill Harder gesehen, der zu Arnold Schwarzenegger mutiert. Es ist erschreckend was mittlerweile möglich ist.

#6 - 12.06.2019, 16:29 von James Bond

Spectre

Spectre ist die Abkürzung für eine Terrororganisation: Special Executive for Counterintelligence, Terrorism, Revenge and Extortion.

#7 - 12.06.2019, 17:29 von schumann.s.markus

Zur Abschreckung stehenlassen!

Und das ist nicht inhaltlich gemeint, ist ja eh Fake.

Aber die Tatsache, dass dieses Video unter anderen Umständen (sanftere Übertreibungen, authentische Logos) als "echt" durchgehen würde, sollte allen zu denken geben. Das wird nämlich kommen. Wahrheit war mal.

Das elende Geschwätz der Soziologen von der konstruierten Realität (x Geschlechter, Dekonstruktivismus, Foucault usw.) ist zwar vollkommener Unfug, im Virtuellen aber durchaus erzeugbar.