Forum
Netzwelt

Mobilfunk in Europa: Vodafone schafft Roaming-Gebühren ab (aber freuen Sie sich nicht

DPA Vodafone schafft die Roaming-Gebühren ab, berichten viele Medien. Doch der Vorstoß ist für die Kunden nicht so gut, wie er klingt. Wir verraten, welche Haken das Angebot hat.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 5/5    
#40 - 12.04.2016, 09:54 von gutes_essen

Zitat von tkedm
Das Handy kostet aber nochmal extra, in Form einer monatlichen Zuzahlung + eine einmalige Zuzahlung bei Vertragsabschluss. Die 45 € für Red 3 ist also der Preis OHNE Handy. Und das ist dann doch schon happig.
Finden Sie? Ich finde für gute Leistung sollte man halt auch was bezahlen.
45€ fürs Flat telefonieren ist echt nicht viel. Da habe ich früher viel mehr bezahlt als man noch pro Minute abgerechnet hat.

#41 - 12.04.2016, 10:24 von Wayne2000

natürlich ist das nicht viel

Zitat von gutes_essen
Finden Sie? Ich finde für gute Leistung sollte man halt auch was bezahlen. 45€ fürs Flat telefonieren ist echt nicht viel. Da habe ich früher viel mehr bezahlt als man noch pro Minute abgerechnet hat.
Wenn ich allerdings das exakt gleiche Produkt für fast die Hälfte bekomme entscheide ich mich halt dafür. Und wie gesagt, das exakt gleiche Produkt. Nicht wie bei anderen Produkten die Bio- oder Ökovariante, da würde ich auch nicht auf den Preis schauen.

#42 - 12.04.2016, 11:04 von gutes_essen

Zitat von Wayne2000
Wenn ich allerdings das exakt gleiche Produkt für fast die Hälfte bekomme entscheide ich mich halt dafür. Und wie gesagt, das exakt gleiche Produkt. Nicht wie bei anderen Produkten die Bio- oder Ökovariante, da würde ich auch nicht auf den Preis schauen.
Wenn man nicht weiter drüber nachdenkt mag man das so machen.
Ich unterstütze lieber tarifvertraglich bezahlte Mitarbeiter bei T-Mobile oder Vodafone anstatt die MA bei den Discount-Tochterfirmen.
Und Nein, das sind nicht die gleichen Leute. Das weiß ich, ich habe selbst als CC-Agent für so'ne Bude gearbeitet.

#43 - 12.04.2016, 11:38 von lave_2009

Vodafone ist schon echt teuer.

Wenn ich daran denke, wie man Altkunden abzockt und nen scheiss darauf gibt, dann sollte man da echt einen anderen Anbieter in Betracht ziehen, aber da ich jetzt durch F&F 50% weniger bezahle + keine Zusatzkosten für mein Handy pro Monat habe, bin ich jetzt bei 23Euro für den Red Tarif.

#44 - 12.04.2016, 11:54 von WGG

Vodafone

Ich persönlich halte vodafone für mindestens semi-kriminell. Ich war beinahe 20 Jahre (fing noch mit D2-Mannesmann an) Kunde bei denen. Ich kann hier gar nicht aufzählen, wie oft der Versuch von Betrügereien gestartet wurde! Als ich endlich endgültig gekündigt hatte, wurde mir eine nichterklärbare Abschlußrechnung geschickt, mit der Androhung von Inkassomaßnahmen.

Seit diese "Firma" Kabel Deutschland aufgekauft hat sank auch da der Service gegen Null. Die Qualität ist ebenfalls im steilen Sturzflug. Für vodafone zählt ausschließlich der eigene Profit! Kundenzufriedenheit steht nur auf dem Papier! --- Wer da Kunde ist, ist nur zu bemitleiden.

#45 - 12.04.2016, 12:13 von eMaX

...und wieso genau...

kauft man ein Handy als Vertragsbestandteil? There's no such thing as a free lunch, sagte schon Milton Friedman. Ist doch mal klar, dass das sich nicht rechnet. Wieso muss man links und rechts, letztlich, Kredite aufnehmen? Weil nichts anderes ist das. Wenn ich mir das neueste Handy nicht leisten kann, kaufe ich es mir halt nicht.

#46 - 12.04.2016, 14:51 von tkedm

Zitat von gutes_essen
Wenn man nicht weiter drüber nachdenkt mag man das so machen. Ich unterstütze lieber tarifvertraglich bezahlte Mitarbeiter bei T-Mobile oder Vodafone anstatt die MA bei den Discount-Tochterfirmen. Und Nein, das sind nicht die gleichen Leute. Das weiß ich, ich habe selbst als CC-Agent für so'ne Bude gearbeitet.
Ihr Gedanke ist ja auch richtig, aber:
Ich vergleiche Vodafone auch nicht mit den Discountern, sondern mit den zwei anderen Großen. Und gegen die ist Vodafone dann schon richtig teuer.

Wenn ich selbst bei der Telekom, die früher immer die teuersten waren, 10 € weniger bezahle als bei Vodafone (+ nochmal 10 € weniger durch MagentaEINS), läuft da irgendwas bei den "Reds" nicht richtig.

#47 - 02.05.2016, 02:49 von pschoene

Man sollte schon korrekt recherchieren, liebe Redaktion...

Der "alte" Tarif RED 1,5 ohne Handy kostete immer schon 44,99€ - zumindest laut Preisliste. I.d.R. hat der Kunde aber einen 5€-Rabatt oder einen Online-Rabatt o.ä. erhalten, der den Monatsgrundpreis künstlich ein wenig gesenkt hat. Schließt man den RED 1,5 bei MediaMarkt oder Saturn über den Provider Mobilcom-Debitel ab, bekommt man sogar beim "Ohne Handy - Preis" ein Handy in der Liga um die 500€ dazu. Ab dem 02.05. erhält der Kunde promotional im RED 1,5 für monatlich 44,99€ ein doppeltes Datenvolumen - nämlich 3 GB, sowie das EU-Roaming inklusive.

Ich kann hier also wirklich keine Verschlechterung erkennen. Aber vielleicht konnte ich es einfach mal besser erklären, da ich nunmal Vodafone-Mitarbeiter bin.

Die von Ihnen erwähnten 32,50€ waren der Preis für den RED 1,5 Family, also wenn jemand z.B. 2 Verträge machte. Dann stand ihm nämlich für den zweiten RED 1,5 ein Rabatt von 33% auf den Grundpreis ohne Handy (44,99) zu.

Beste Grüße

#48 - 21.09.2016, 07:29 von jule1000

Überschrift

hatte das gar nicht mitbekommen. fand es super im Urlaub. habe einen Pre Paid All Net Tarif mit 1.5 GB (inkl 500 MB Toppings fuers Aufladen) und war total erstaunt, dass es nichts mehr kostet. sogar die Gespräche an spanische Nummern wurden nicht berechnet.
.ich fand es super. ?

habe Pre Paid seit 6 Jahren, seit ich in Deutschland bin, und bin super zufrieden. fuer mich stimmt Preis Leistung. der Tarif kostet 22.50 €. kann man doch nicht meckern

von BlackBerry Priv ?

    Seite 5/5