Forum
Netzwelt

Samsung Galaxy S9 im Test: Tolle Kamera, gute Ausdauer, stolzer Preis

Matthias Kremp Mit dem Galaxy S9 und S9+ will Samsung seinen Smartphone-Thron verteidigen. Die Kameras sind besser geworden, der Prozessor schneller. Reicht das, um die Konkurrenz abzuhängen?
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/4    
#1 - 09.03.2018, 15:46 von lalito

Kurze gesagt:

Nur noch Fortschritte, die kaum noch zu bemerken sind - deshalb der Focus auf die Kamera/Kameras.

Braucht also zu diesem Preis erst mal wer?

#2 - 09.03.2018, 16:33 von OlafHH

Samsung? Wer gerne dazu auch Updates hätte, der kauft das entweder direkt im Laden oder gar nicht, aber nie von einem Provider. Mein S8 hat auch heute noch nur Android 7. Und es ist nicht mal sicher, dass überhaupt noch etwas kommt. Es muss klar sein: die gut 1000 Euro bezahlt man für etwas, was in einem Jahr Altmetall ist.
PS: Preisverfall S8+ in nur einem Jahr: 50%. Wer bitte schön kauft ernsthaft noch ein Samsung??

#3 - 09.03.2018, 16:44 von bakero

Bis zu 1000 Euro?!

Dafür bekomme ich auch locker ein iPhone – mit dem definitiv besserem Betriebssystem.
Und ich kann das Handy auch nach zwei Jahren noch locker zum halben Preis verkaufen.

#4 - 09.03.2018, 16:59 von ratx

"Knipse" ?

Der Autor bekennt freimütig, daß er sich fast nur mit der "Knipse" beschäftigt hat.
Eigentlich erwartet der Leser doch einen "Test" des Samsung Galaxy S9.
Nach den ersten Zeilen, der traurigen Feststellung, daß das Gerät nur schwarz sei und o.g. Aussage zur Knipse war mein Interesse an weiteren Aussagen erloschen.
Schade. Ein ausgewogener Test in Spon wäre doch auch mal was gewesen. ..

#5 - 09.03.2018, 17:04 von woelfel85

Ein Handy das mal länger als 2 Jahre hält

Wie wäre es mal ein smartphone heraus zu bringen das Länger als die zwei Jahre Garantie hält das mal 5,6 oder mehr Jahre funktioniert. Komisch das die neuen Smartphone's alle nur zwei jahre halten und dann kaputt gehen.

#6 - 09.03.2018, 17:22 von cliffhanger71

Huawei Mate 10 Pro

Ich hatte lange Samsung, mag aber das Infinity Design nicht so. Zudem sehr teuer! Habe mich jetzt stattdessen für Huawei Mate 10 Pro entschieden. Dazu den Nova Launcher draufgeladen, da der eigene Launcher Geschmacksache ist. .Ein top Phone zum günstigeren Preis!!! Kann denke ich locker mit i Phone und Galaxy mithalten...mir gefällt das Design sogar besser. Die 6" Screen hat eine perfekte Größe zum unterwegs Lesen oder Netflix gucken. Die Dual Kamera von Leica ist spitze und hat eine Portrait Mode für Selfies, wer's mag. Fingerabdruckscanner ebenfalls auf der Rückseite unter der Kamera. Fazit: Sehr schickes Design und top Technologie mit AI Funktion zum vergleichbar günstigen Preis! Habe das Phone jetzt 2 Wochen und kann rein gar nix bemängeln. Macht mir viel Spaß!

#7 - 09.03.2018, 17:30 von doppelpost123

Zitat von woelfel85
Wie wäre es mal ein smartphone heraus zu bringen das Länger als die zwei Jahre Garantie hält das mal 5,6 oder mehr Jahre funktioniert. Komisch das die neuen Smartphone's alle nur zwei jahre halten und dann kaputt gehen.
Ich kann Ihnen das BQ Aquaris X5 empfehlen, vergleichsweise günstig, technisch reicht es für mich als Normalouser völlig: Telefonieren, Whatsapp, Surfen, Musik und ab und zu mal ein Bild und etwas Netflix in der Bahn. Akku hält soweit eigentlich auch gut und es ist noch nicht kaputt ;) Mal was anderes als die "großen Marken".

#8 - 09.03.2018, 17:34 von trulala

Wer wird der erste sein?

Und das nächste Handy, welches sich nicht von den Mantras, der mehr Pixel, mehr cpu und bessere Kamera, verabschiedet hat.
Wann kommt endlich jemand, der ein modernes Handy auf den Markt bringt, wo der Akku wieder eine Woche durchhält?

#9 - 09.03.2018, 17:40 von spon_1980133

Langes Leben!

Zitat von woelfel85
Wie wäre es mal ein smartphone heraus zu bringen das Länger als die zwei Jahre Garantie hält das mal 5,6 oder mehr Jahre funktioniert. Komisch das die neuen Smartphone's alle nur zwei jahre halten und dann kaputt gehen.
Sie sollten ernsthaft in Erwägung ziehen, die Produkte der Firma Apple näher zu betrachten. In unserer Familie werden iPhons regelmässig - seit dem iPhone3 - von Generation zu Generation weitergegeben. Ein immer noch einwandfrei funktionierendes iPhone 4S - mit zwischenzeitlich einem neuen Akku - hat nun bereits etliche Jahre auf dem Display und kommt so Ihrem Wunsch nach Nachhaltigkeit sehr entgegen.

    Seite 1/4