Forum
Panorama

Aufregung in Cannes: Mann stört Live-Show mit Schreckschusspistole

AFP Bei einer Live-TV-Show in Cannes hat ein Mann mit einer Schreckschusspistole das Publikum in Panik versetzt. Als die Schauspieler Christoph Waltz und Daniel Auteuil interviewt wurden, gab der Störer zwei Schüsse ab. Ein 42-Jähriger, der auch eine Granatenattrappe bei sich trug, wurde überwältigt.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
#1 - 18.05.2013, 03:23 von pennywise_the_clown

Wichtig

und nun?

#2 - 18.05.2013, 05:58 von sasma

so called

...

#3 - 18.05.2013, 07:03 von MichaelGoldberg

kommt es mir nur so vor...

...oder gabs früher weniger Irre?

#4 - 18.05.2013, 09:36 von Schiebetürverriegler

Nein

Zitat von MichaelGoldberg
...oder gabs früher weniger Irre?
Keinesfalls. Nur wird heute jedem Idioten eine Bühne geboten - mit oder ohne Waffe !

#5 - 18.05.2013, 11:57 von tompike

gut aufgepasst

Zitat von MichaelGoldberg
...oder gabs früher weniger Irre?
An das Thema wagt sich aber keiner dran bzw. Mangel an psychologischer Kompetenz. Seit 1995 gibt es in D z. B. vermehrt Amokläufe, und warum? Was wurde ab 1978 an Bürgern in die Welt gesetzt? Wer sind diese Leute?

#6 - 20.05.2013, 00:02 von mr.brand

1978?

Zitat von tompike
Was wurde ab 1978 an Bürgern in die Welt gesetzt?
Wieso denn 1978?