Forum
Politik

Maaßen und das Video aus Chemnitz: Behauptung ohne Beleg

REUTERS Der Clip verbreitete sich weltweit: Eine Gruppe von Männern geht in Chemnitz auf Migranten los. Der Chef des deutschen Inlandsgeheimdiensts behauptet, das Video sei eine "gezielte Falschinformation". Ist da was dran?
zum Artikel
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!
    Seite 1/44   10  
#1 - 07.09.2018, 16:16 von claus7447

So langsam glaube ich dass auch in Berlin es zugeht wie im Weißen Haus" - nämlich drunter und drüber. Verursacher:

Seehofer: der Vater des Spaltens samt seiner Partei.

Liebe SPD: egal wie es ausgeht - lasst den Sauhaufen alleine weiter machen - schlimmer kann es nicht mehr kommen.

#2 - 07.09.2018, 16:18 von themistokles

Es gibt noch weitere Bild- und Videodokumente, unter anderem auch das hier:

https://www.youtube.com/watch?v=zLgbweGuiMw

Ab Minute 02:10 zum Beispiel.

#3 - 07.09.2018, 16:20 von Moni Merz

Das ist Merkels Waterloo!

Wir leben in einer Smartphonegesellschaft: Hätte es -wie von Merkel behauptet- Hetzjagden gegeben, würden Hunderte von Handyvideos von ihren rotgrünen Unterstützern zur Verfügung gestellt werden. Gibt es aber nicht, womit bewiesen ist, dass es keine gab. Sie hat damit ihr eigenes Volk beleidigt, zu Unrecht beschuldigt und auch im Ausland schlecht gemacht. Ein Amtsenthebungsverfahren ist unumgänglich.

#4 - 07.09.2018, 16:22 von skylarkin

Ganz ehrlich. Wenn ich mir die Videos ansehe, sehe ich selbst falls sie authentisch sind, etwas anderes als das was ich mir unter einer Hetzjagd vorstelle. Wenn das alles ist und es der einzige Beleg für die behaupteten 'Hetzjagden'(es wurde immer im plural davon geredet) ist, dann wurde gezielt übertrieben. Keine schöne Szene, so etwas gehört verfolgt und solch Armleuchter bestraft, aber 'Hetzjagden?

#5 - 07.09.2018, 16:22 von RalfBasting

ein Video,

von dem Niemand weiß , wer es wann , wo gemacht hat ist natürlich ein vertrauenswürdiger Beweis für Medien außerhalb Sachsens und Frau BK . Da darf ein Verfassungsschützer doch wohl gewisse Zweifel äußern . Vielleicht hat er sich auch gewundert , daß ein Konzert mit mehreren angesagten Bands inert ein paar Tagen aufgebaut werden konnte , wofür Agenturen sonst Monate Vorlauf brauchen... wer hat´s wann bestellt und bezahlt ?
es bleiben Fragen über Fragen , die die Kanzlerin nicht stellt .

#6 - 07.09.2018, 16:23 von Emderfriese

Demontage

Ein Verfassungsschutz, der im Fall Amri und dem NSU versagt hat, ein Verfassungsschutzchef, der der AfD Tipps gibt, wie man einer Beobachtung entgeht und nun praktisch den Ruf "Lügenpresse" unterstützt - der schützt nicht die Verfassung, sondern er demontiert sie. Wird höchste Zeit, dass die Demokratie den Mann selbst demontiert.

#7 - 07.09.2018, 16:23 von spon-facebook-10000012354

Technologien der Bildmanipulation

Videos gelten als Beweis, dass etwas echt ist. Noch. Längst arbeiten Entwickler wie zum Beispiel Hao Li im Silicon Valley an Technologien, die es ermöglichen, die Mimik und die Sprache eines Menschen auf das Bild eines anderen zu übertragen. Täuschend echt wirkende Avatare sollen so zum Beispiel unsere Kommunikation revolutionieren. Auch in anderen Bereichen profitiert die Wissenschaft von Programmen, die die menschliche Mimik verändern und entschlüsseln können: Sie werden für die Schmerztherapie oder für die Marktforschung eingesetzt. Insofern sollte man solche Clips nicht als "eindeutige Beweismittel" betrachten.
Auch im Silicon Valley ist man sich der Gefahr bewusst. Entwickler arbeiten bereits an Software, die erkennen soll, ob Videos wirklich echt sind. "Wenn sich jetzt irgendwelche Videos so viral verbreiten im Internet, dann muss man schon sehr vorsichtig sein", warnt Hao Li. "Das Wichtigste ist einfach, dass die Leute wissen, dass das jetzt möglich ist."
Experten sagen: In den nächsten zehn Jahren werden diese Technologien unseren Alltag bestimmen. Im Guten wie im Schlechten. Wir glauben, was wir sehen. Aber darauf verlassen können wir uns nicht mehr.
https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/sendung/ndr/gesichtserkennung100.html

#8 - 07.09.2018, 16:23 von vox veritas

Ich bitte um Aufklärung

Aus diesem einen Video werden "Menschenjagden" in Chemnitz abgeleitet? So schlimm der Vorfall auch ist, aber war da noch mehr oder war das ein Einzelfall?

#9 - 07.09.2018, 16:24 von thawn

Reformiert den Verfassungsschutz!

Da sollte Maaßen aber schnellstens Belege beibringen. Wenn sich seine Behauptungen nicht belegen lassen wäre das ein weiteres Indiz dafür, dass es im Verfassungsschutz Leute gibt, die auf dem rechten Auge blind sind. Gerade im Hinblick auf das Versagen des Verfassungsschutzes beim NSU wäre das ein Skandal. Maaßen müsste dann auf jeden Fall gehen und der Verfassungsschutz müsste grundlegend reformiert werden. Der Verfassungsschutz muss unsere Verfassung nicht nur vor linkem sondern auch vor rechtem Exrtremismus schützen!

    Seite 1/44   10