Forum
Politik

Nervenaufreibende Verhandlungen: Brüssel will Einigung beim Brexit erzwingen

Toby Melville/ REUTERS "Wir arbeiten weiter", sagt Brexit-Chefunterhändler Barnier als er am Abend in Brüssel von Termin zu Termin hetzt. Der Deal mit London steht offenbar bis auf wenige, wichtige Details. Doch eins fehlt: die Zustimmung der Briten.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/6    
#1 - 17.10.2019, 00:03 von alterLeser

Wie war das früher einmal?

Es gibt nichts mehr zu verhandelt, lautete aus Brüssel noch vor wenigen Monaten. Und nun das: Es wird plötzlich wieder verhandelt.
Wer kann diese EU noch ernst nehmen?

#2 - 17.10.2019, 00:10 von kurtbaer

Das darf doch wohl nicht wahr sein!

Das United Kingdom darf keinen Deal bekommen. Es muss mit einem No-Deal Brexit aus der EU ausscheiden.

Ich kenne meine Pappenheimer. Ich habe vor 30 Jahren 1 Jahr in Exeter, England studiert. Das United Kingdom hat keinen Deal verdient.

Die EU macht sich mit einem last-minute-deal unglaubwürdig u. schwächt ihre Position unnötig bei zukünftigen Verandlungen.

#3 - 17.10.2019, 00:16 von kassandra21

Das ist doch...

...aber exakt das, was schon dreimal abgelehnt wurde. Woher soll denn plötzlich die begeisterte Mehrheit kommen?
Was möchte man der DUP denn anbieten für ihre Stimmen? Irische Jungfrauen?
Bürgerrechte sind auch ungeklärt. Steuergedöns ebenfalls. Als ob die Briten nach EU-Regeln Zollkontrollen durchführen wollten.

Irgendwie macht mir die Berichterstattung der letzten Tage stark den Eindruck von Much ado about nothing. Nichts hat sich getan, aber alle tun so, als ob sich alle bewegen.

#4 - 17.10.2019, 00:25 von Badonkadonks

Hoffentlich

ist es dann am Donnerstag vorbei. Alternativer Brexit-Vorschlag: England den Engländern. Alle Engländer nach England abschieben. England von der Landkarte kratzen. Mauer drum rum. Sag mal einer das Mauern zu nix gut sind. Das Leben geht auch ohne England weiter.
So oder so, in den letzten drei (3!) Jahren habe ich eine Allergie auf die täglichen Dosen der Wörter, und leider auch der daran hängenden Nachrichten, Brexit-Verhandlungen, Donald, BER und ähnliches entwickelt. Wir wissen nun, die sind doof, die bleiben doof. Aufpassen: das ist ansteckend.

#5 - 17.10.2019, 00:38 von Europa-Realist

Eingeknickt!

Es war zu befürchten und .... es ist mal wieder eingetreten: Die EU ist eingeknickt und bessert wohl den Brexit-Deal zugunsten GB nach. Damit geht der schleichende Niedergang der EU weiter. Der Sieger ist GB und in wenigen Jahren, wenn sich abzeichnet, dass sich GB deutlich besser entwickelt als die Wirtschaft der EU-Länder, werden die nächsten Länder folgen. Der real existierende Sozialismus und die real existierende Staatengemeinschaft werden dann dasselbe Schicksal teilen: Eine gute Idee in der Theorie scheitert am Faktor Mensch!

#6 - 17.10.2019, 01:13 von adieu2000

Lächerlich, das Brüssel eine Einigung erzwingen will

Brüssel hat keine andere Wahl, als B.J. beim Brexit zuzustimmen um einen harten Brexit und die Zahlungsunfähigkeit der europäischen Behörden abzuwenden. Alles nur aufgeblasenes und überhebliches Getöse, was bisher aus Brüssel kam.

#7 - 17.10.2019, 01:17 von leander.1991

Na ja...

ich spiele beim Kasperletheater einfach mal mit und sage: Wenn die Briten diese Kröte schlucken wird es sogar etwas mit dem Brexit. :-)

Man muss sich aber ans Drehbuch halten, vor dem 29.10. wird garantiert überhaupt nichts sicher sein, das Geplänkel vorher ist nur Opium fürs Volk. Eine Wiederholung wegen des großen Erfolgs der letzten Staffel, nichts weiter.

#8 - 17.10.2019, 01:43 von postit2012

Vielleicht bin ich inzwischen ja zu sensibel

gegenüber Kritik an der EU, aber die Überschrift "Brüssel will Einigung beim Brexit erzwingen" riecht mir sehr nach der Mär von "ungewählten Beamten", die die aufrechten Streiter aus den versklavten Nationen drangsalieren...

#9 - 17.10.2019, 01:43 von desktopper

Forget it

Wie zu erwarten war. Die EU kippt um. Mein Europa ist das nicht mehr. Das ist eine von außen beliebig knetbare formlose Masse ohne verbindliches Gerüst. Mich widert das an.

    Seite 1/6