Forum
Politik

TV-Duell: Trump sucht Schuld bei Moderator - und Mikro

DPA Das erste TV-Duell vor 100 Millionen Zuschauern lief für Donald Trump eher schlecht - Umfragen sahen seine Konkurrentin Hillary Clinton vorne. Die Schuld sieht der Republikaner jedoch nicht bei sich.
zum Artikel
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!
    Seite 11/11    
#100 - 28.09.2016, 13:49 von ex_berliner

Zitat von enigma2011
Trumpf wurde bei der Debatte übel mitgespielt. Anstatt neutral zu bleiben half der Moderator Clinton wo immer es ging! Hier ein herausragendes Beispiel was Mr. Hunt als klar Partei nehmend entlarven: http://www.foxnews.com/politics/2016/09/27/2003-clip-backs-up-trump-on-iraq-war-opposition.html Trumpf kann kaum die Debatten gewinnen, wenn solche einseitige Lügen von Clinton offen unterstützt werden. Wall Street und die Main Stream Media werden dafür sorgen dass er nicht gewinnt.
In diesem Clip sagt Trump - wie so oft - mit vielen Worten gar nichts. Er sagt insesondere nicht ob der Irak angegriffen werden soll oder nicht. Er beklagt sich ueber die Debatte die vor dem Angriff stattfand und sagt lediglich, dass der Praesident (Bush Jr.) keine Zeit und Muehe verschwenden darf und nun entweder angreifen soll oder nicht. Dann sagt er weiter dass man vielleicht noch nicht angreifen und vielleicht auf die UN warten sollte. Also erst beklagt er die ganze Diskussion und Warterei und dann sagt er dass man vielleicht doch warten sollte - auf die UN. Eine Opposition zum bevorstehenden Einmarsch in den Irak ist das absolut nicht. Es ist Trump'sches rumgewaffel und nichts weiter.

#101 - 28.09.2016, 14:44 von dieter 4711

Es sind immer die Anderen Schuld

Natürlich simd immer die Anderen Schuld, nur er nicht.

    Seite 11/11