Forum
Reise

Alternativer Atlas: Neuseeland stellt neue Weltkarte vor

TNZ Neuseeland befindet sich auf den meisten Weltkarten im Südosten - oder es ist gar nicht eingezeichnet. Die neuseeländische Tourismusbehörde hat nun einen ganz eigenen Atlas präsentiert.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
#1 - 26.10.2018, 15:43 von Reg Schuh

Laaangweilig

Die Idee - und auch entsprechende Ausarbeitungen - gab es schon etliche Jahrzehnte früher.
Aber wahrscheinlich sieht die Behörder es für den Tourismus als sinnvoll an, mal wieder in diesem Topf zu rühren.

#2 - 26.10.2018, 16:20 von permissiveactionlink

Wie originell !

Jeder (!) Punkt der Erde lässt sich in den Mittelpunkt einer Karte platzieren, und alle restlichen Landmassen, Meere und Inseln darum so anordnen, dass eine Kreisförmige Karte entsteht, die insbesondere von Funkdiensten genutzt wird. Der äußere Rand des Kreises entspricht dann dem Punkt auf der Erde, der dem Mittelpunkt der Karte exakt gegenüber liegt, in allen Himmelsrichtungen 20000km entfernt. Solche Karten nutzen die sogenannte Mittabstandstreue Azimuthalprojektion : Aus ihr kann man sofort ersehen,wie weit ein bestimmter Ort vom Zentrum entfernt liegt, und in welche Richtung man (nur vom Mittelpunkt der Karte aus betrachtet) eine Richtantenne drehen muss, um mit diesem Ort zu kommunizieren. Legt man Neuseeland in das Zentrum der Karte, dann liegt Deutschland (stark verzerrt) nahe am äußeren Kreisrand, und umgekehrt. Die Karten ersparen einem die vergleichsweise komplizierten Großkreisberechnungen, da man nicht in erster Linie an der Distanz zur Gegenstation interessiert ist, sondern an der Himmelsrichtung zu ihr !

#3 - 26.10.2018, 20:40 von nofa.22

Australien und Neuseeland

Habe schon vor ca 20 Jahren in Australien und Neuseeland Weltkarten gesehen, wo diese Länder im Süden in der Mitte positioniert waren. Links im Westen ist dann Asien, Afrika, Europa und rechts im Osten Amerika. Sooo neu kann das also nicht sein.

#4 - 28.10.2018, 23:41 von Mike Baedeker

In jedem Land der Erde kann man mal einen Blick in Buchhandlungen werfen und sieht grundsätzlich Weltkarten, auf denen das eigene Land ziemlich in der Mitte liegt. Einfach mal einen Blick über den Tellerrand werfen.

#5 - 28.10.2018, 08:09 von freiheitimherzen

Geht noch besser...

... der Globus von Bayern!

;-)

#6 - 28.10.2018, 12:17 von catcargerry

Und Süden war oben

Zitat von nofa.22
Habe schon vor ca 20 Jahren in Australien und Neuseeland Weltkarten gesehen, wo diese Länder im Süden in der Mitte positioniert waren. Links im Westen ist dann Asien, Afrika, Europa und rechts im Osten Amerika. Sooo neu kann das also nicht sein.
Anfang 2000 habe ich mehrere solcher Karten mitgebracht und und musste die letzte sogar ziemlich verteidigen. Die habe ich noch.

#7 - 28.10.2018, 12:19 von catcargerry

Bayern?

Zitat von freiheitimherzen
... der Globus von Bayern! ;-)
https://www.youtube.com/watch?v=sMB7u_YNbhs