Forum
Sport

Medikamente im Fitnessstudio: Gefährliche Sucht

DPA In deutschen Fitnessstudios wird großflächig mit anabolen Steroiden gedopt, viele Betreiber wissen laut einer Studie sogar davon. Doch sie unternehmen wenig dagegen und begünstigen so den Wachstum des Milieus.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/5    
#1 - 28.07.2015, 19:27 von geotie

Jeder hat sein Recht darauf, wie er sein Leiben, sein Körper verpfuscht. Warum nicht?

#2 - 28.07.2015, 19:39 von geando

Tja, schöne neue Welt. Während sich Mädchen in den Magerwahn hungern, Pumpen sich Jungs mit Bullenhormon auf.

#3 - 28.07.2015, 19:42 von spon-49j-k5ri

Als Gleichaltriger: Die Aussage von Andreas stinkt bis zum Himmel, ich kenne niemanden in unserem Alter der auf der einen Seite so reflektierend und auf der anderen Seite so blöde ist. Ich bezweifle mal stark dass die Aussage von Andreas genauso gefallen ist, wie sie hier zitiert wird.

Der original Autor dieser Zeilen ist gefühlt viel älter.

#4 - 28.07.2015, 19:44 von uventrix

Falscher Eindruck

Also ich kann der Meinung der Studiobesitzer voll und ganz folgen. Was die Kunden für Medikamente nehmen ist deren Privatsache und hat sie nicht zu interessieren.
Wenn jemand im Studio dealt ist das ein ganz anderes Brett... ist mir allerdings in all den Jahren in denen ich ins Studio gehe noch nie aufgefallen. Das einzige was ich bisher aufgeschnappt habe sind Diskussionen wie "Bekommst du 500 gr Magerquark runter..." oder "Ich würd ja Harzer Käse essen aber der schmeckt zum Kotzen - wie machst du denn das..." und ähnliche.

Man bekommt ja dank solcher Artikel den Eindruck, jeder zweite würde sich im Fitnessstudio mit Medikamenten pushen - dem ist einfach nicht so. Das sind einzelne Extremfälle.

#5 - 28.07.2015, 19:52 von mongolord

Wo ist das Problem?

Jeder hat das Recht mit seinem Körper zu machen was er/sie will. Verstehe nicht in wie weit da nun der Betreiber eines Studios verantwortlich sein soll, was seine Kunden in ihrer Freizeit tun. So lange nicht Öffentlich im Studio gedealt wird und in der Umkleide gespritzt ist er weder zuständig noch verantwortlich.

Zur Thematik: Gerade in den letzten Jahren ist das Natural Bodybuilding extrem populär geworden und auch die wenigsten wollen aussehen wie professionelle Bodybuilder. Anabolika werden zwar immer noch konsumiert, aber man kann da längst nicht von einer großen Anzahl sprechen. Ich war selbst in meinen 8 Jahren in mehreren Studios und die Leute die offensichtlich Anabolika konsumieren sind selbst in größeren Ketten nicht mehr als 20 Leute. Rechnen wir nochmal die gleiche Zahl drauf denen man es selbst mit etwas geschultem Auge nicht direkt ansieht sind das immer noch nichtmal 10% der männlichen Besucher.

Auch ist die Risikodiskussion scheinheilig. Die Risiken hängen davon ab was man in welcher Qualität und Menge und Dauer nimmt und wie der individuelle Körper das verkraftet. Das kann dann von keine dauerhaften Schäden und Nebenwirkungen bis zu längerfristigen Herz-,Nieren- und Leberschäden reichen. Vergleichen mit den Gesundheitskosten durch Raucher, Säufer und Übergewichtige wird das prozentual aber ein Tropfen auf dem heissen Stein sein. Und Bodybuilder sind in der Regel keines der andern drei Dinge.

Also ohne die Folgen durch Medikamentenmissbrauch zu verharmlosen, halte ich Anabolikamissbrauch für ein kleineres Gesellschaftliches Problem. Selbst die kosten durch Sportverletzungen beim Fussball liegen bestimmt um das zigfache höher.

#6 - 28.07.2015, 20:00 von dr.joe.66

Das Gegenstück zur Magersucht...

Wieso Aufklärung? - die wissen alle genau was sie da schlucken.

Aber der Effekt, sich toll zu fühlen, ist ihnen wichtiger.
Das ist quasi das männliche Gegenstück zur Magersucht bei jungen Frauen.

In unserer Gesellschaft, die kaum noch Menschen, sondern nur noch Gewinner, Kostenfaktoren, und Verlierer kennt, in der fast nur noch Äußerliches zählt, ist der Konsum von Anabolika doch eine völlig normale Erscheinung.

#7 - 28.07.2015, 20:08 von dr.joe.66

das sind schon so einige...

Zitat von uventrix
Also ich kann der Meinung der Studiobesitzer voll und ganz folgen. Was die Kunden für Medikamente nehmen ist deren Privatsache und hat sie nicht zu interessieren. Wenn jemand im Studio dealt ist das ein ganz anderes Brett... ist mir allerdings in all den Jahren in denen ich ins Studio gehe noch nie aufgefallen. Das einzige was ich bisher aufgeschnappt habe sind Diskussionen wie "Bekommst du 500 gr Magerquark runter..." oder "Ich würd ja Harzer Käse essen aber der schmeckt zum Kotzen - wie machst du denn das..." und ähnliche. Man bekommt ja dank solcher Artikel den Eindruck, jeder zweite würde sich im Fitnessstudio mit Medikamenten pushen - dem ist einfach nicht so. Das sind einzelne Extremfälle.
Jeder zweite ist das nicht, aber in der betroffenen Altersgruppe (16 - 24) sind das leider nicht nur Einzelfälle. Wenn man genau hinschaut, sieht man immer wieder die typischen Anzeichen wie Akne, etc.

Dass die darüber hinaus meist komplett falsch trainieren, passt ins Bild.

Es hilft übrigens tatsächlich, die Betroffenen im Studio einzeln anzusprechen. Übrigens sind dabei Sätze wie "das hast du doch gar nicht nicht nötig" und "willst du wirklich eine Freundin, die wegen deiner Bizeps mit dir zusammen ist?" sehr viel wirksamer als der Hinweis auf die Gesundheit...

#8 - 28.07.2015, 20:11 von king_of_world

so so

In dem Fitnessstudio, wo ich bin sind Steroids verboten. Wenn jemand dort verwendet bzw. anbietet dann wird er rausgeschmiessen.

#9 - 28.07.2015, 20:15 von 112211

Ungeschmackssache

Selbst gesehen im letzten von mir besuchten Sportstudio:

Wirklich attraktive Leute, gut trainiert, 100 % perfekt trainiert, greifen zum Dopingmittel. Die Muskeln wachsen weiter, Pickel kommen (und gehen nicht), die Haut wird rissig. Und am einstmals attraktiven Menschen ist am Ende nichts attraktives mehr zu erkennen.

Dabei handelte es sich um ein unauffälliges, normales Sportstudio mit relativ vielen älteren Kunden, eher bürgerlich und ruhig, keine Muckibude.

    Seite 1/5