Forum
Sport

Mexikos Eishockey-Spielerinnen: Jetzt pass mal auf, Macho

Bénédicte Desrus Eishockey in Mexiko? Gibt es. Und die Frauen sind dort sogar besser als die Männer. Das Nationalteam hat allerdings nicht nur auf dem Eis harte Kämpfe auszufechten.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
#1 - 03.06.2019, 11:31 von Edenjung

Find ich gut

Ich finde es super, wenn der Sport wächst besonders auch das Fraueneishockey.
Kenia hat auch eine Eishockeymannschaft. :D


In deutschland könnte man aber auch mehr machen, besonders die Medien könnten sich mit Eishockey (egal welchen geschlchts) mehr beschäftigen und es öfter im ÖR zeigen.
da die Champions League weg fällt könnte da ja mal was kommen, aber die ÖR haben mir letztes jahr schon geschrieben, das sie das nicht für wichtig genug halten, denn Fußball ist wichtiger.

#2 - 03.06.2019, 12:19 von im_ernst_56

Zitat von Edenjung
Ich finde es super, wenn der Sport wächst besonders auch das Fraueneishockey. Kenia hat auch eine Eishockeymannschaft. :D In deutschland könnte man aber auch mehr machen, besonders die Medien könnten sich mit Eishockey (egal welchen geschlchts) mehr beschäftigen und es öfter im ÖR zeigen. da die Champions League weg fällt könnte da ja mal was kommen, aber die ÖR haben mir letztes jahr schon geschrieben, das sie das nicht für wichtig genug halten, denn Fußball ist wichtiger.
Kleiner Hinweis: Randsportarten laufen weniger im ÖRR als vielmehr auf den privaten, frei empfangbaren Sportkanälen (Eurosport, Sport 1). Eishockey, aber auch Frauenfußball, Volleyball, Basketball und dergleichen. Bisweilen auch in den Regionalprogrammen des ÖRR (z.B. MDR). Ein Blick ist die Programmzeitschrift (Papier oder digital) hilft.

#3 - 03.06.2019, 12:24 von roenga

Besser vs erfolgreicher

Zitat: "Eishockey in Mexiko? Gibt es. Und die Frauen sind dort sogar besser als die Männer."
Die Sprache ist das Handwerkszeug eines Journalisten. Im Sport ist klar definiert, wann jemand besser ist als die Konkurrenz - indem er oder sie in einem direkten Wettkampf den Konkurrenten besiegt. Da die Frauen- niemals gegen Männermannschaften antreten werden sind sie eben nicht '
besser' als die Männer, sondern lediglich in ihrem Wettbewerb 'erfolgreicher' als diese.

#4 - 03.06.2019, 12:45 von Crom

Im Herren-Eishockey geht es bis Division III, bei den Damen nur bis Division II. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Damen in einer höheren Liga spielen, es gibt einfach weniger Konkurrenz.