Der Österreicher Vincent Kriechmayr hat das traditionsreiche Lauberhornrennen knapp vor Beat Feuz gewonnen. Die Strecke gilt als die schnellste Abfahrt des Weltcups - es kam zu mehreren Stürzen.