Forum
Sport

Spektakuläres Olympia-Finale: Deutschland gewinnt Eishockey-Silber gegen russisches T

Getty Images Sensation verpasst? Nein! Dass die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft es überhaupt ins olympische Endspiel geschafft und die Silbermedaille gewonnen hat, ist eine überragende Leistung.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
    Seite 1/6    
#1 - 25.02.2018, 10:24 von mwroer

Wir sind auch in den Niederlanden früh aufgestanden um Euch als Nachbarn, im Gegensatz zum Fußball, die Daumen zu drücken.

Es hat sich gelohnt! Ein herrliches Spiel, an Spannung echt nicht mehr zu überbieten. Hat Spaß gemacht - auch wenn es am Ende unglücklich ausging.

Proficiat!

#2 - 25.02.2018, 10:32 von south73

Glückwunsch!!!

So bitter es ist, 55 Sekunden vor Schluß den Ausgleich zu kassieren - wenn es jemals eine Silbermedaille gegeben hat, die mehr als nur ein bisschen golden schimmert, dann diese!
Danke Jungs, für ein großartiges Turnier!

#3 - 25.02.2018, 10:33 von rainerb

Gratulation zu Silber!

Zuerst war ich traurig. Der Spielverlauf, das Foul in der Verlängerung, das man mit ein bisschen Fingerspitzengefühl nicht hätte pfeifen müssen... Aber jetzt überwiegt die Freude wieder. Das Turnier war der Wahnsinn. Und am Ende die Umarmungen zwischen den russischen und deutschen Spielern. Der Respekt der russischen Mannschaft gegenüber dem deutschen Team. Da zeigt sich, dass die Menschen sich verstehen. Wenn sich jetzt noch die dumme Politik aus dem Sport heraushalten würde, das wäre ein Traum!

#4 - 25.02.2018, 10:57 von Willi Wacker

Ja! Glückwunsch. Und Glückwunsch zur richtigen Überschrift

Die Jungs haben die Silbermedaille gewonnen.
Genau das betont die Überschrift.

#5 - 25.02.2018, 11:04 von jean-baptiste-perrier

Es ist Sport !

Ein großartiges Finale auf Augenhöhe das auch anders hätte ausgehen können. Sieg und Niederlage liegen im Sport eben manchmal ganz dicht beieinander. Junge Männer aus Russland und junge Männer aus Deutschland haben sich in einem Spiel gemessen. Wenn man bedenkt, dass sich die Urgroßväter vor über 75 Jahren gegenseitig noch nach dem Leben trachteten, dann verliert diese sportliche Niederlage jeden Gram und es bleibt die Freude über eine gewonnene Silbermedaille !

#6 - 25.02.2018, 11:10 von RalfHenrichs

Turnier ohne Wert

Das deutsche B-Team (die besten Spieler fehlten ja) hat im Halbfinale knapp gegen das kanadische E-Team (bestenfalls) gewonnen und im Finale gegen das russische C-Team knapp verloren. Wer sich über einen solchen 2. Platz freuen will, soll sich freuen. Ich denke, ohne NHL-Spieler hätte das Turnier am besten gar nicht angepfiffen werden sollen.

#7 - 25.02.2018, 11:19 von japhyryderson

You got the silver

Das war knapp. Sehr spannendes Spiel. Das die noch das 3:2 schießen - ich hätte es nicht gedacht. Eine Wahnsinnsmoral im Team. Tolles Spiel, von beiden Teams. Das gibt hoffentlich einen Schub im Eiskockey. Eishockey ist schon klasse. Mannomann.

#8 - 25.02.2018, 11:21 von vardanyan

Man soll ein fairer Verlierer sein

Was soll eigentlich diese Geschichte mit Voinov? Wenn er nicht spielberechtigt wäre, dann wurde er nicht zum olympischen Spielen zugelassen! Dafür gibt es bestimmt zuständige Leute. Was auch immer er getan haben soll, er hat seine Gefängnisstrafe in USA abgesetzt und nach Russland zurück gekehrt. Er spielt in KHL, sein Vertrag mit US Verein hat bestimmt gekündigt. Also,warum wird es ständig an seine Straftat erinnert? Übrigens in DE Manschaft gibt es auch ein Spieler, gegen den Strafrechtlich ermittelt wurde. Wieso wird dies nicht so oft, wenn überhaupt, berichtet?

#9 - 25.02.2018, 11:33 von frietz

Zitat von RalfHenrichs
Das deutsche B-Team (die besten Spieler fehlten ja) hat im Halbfinale knapp gegen das kanadische E-Team (bestenfalls) gewonnen und im Finale gegen das russische C-Team knapp verloren. Wer sich über einen solchen 2. Platz freuen will, soll sich freuen. Ich denke, ohne NHL-Spieler hätte das Turnier am besten gar nicht angepfiffen werden sollen.
in allen Spielen, die ich gesehen habe, waren die Mannschaften mit der gleichen Spieleranzahl auf dem Eis wie die Deutschen.
Wenn es für die Spieler der Nationen keinen Stellenwert hat, bei Olympia für ihre Nation aufzutreten, dann ist es eben so. Dies kann nicht das Problem der Deutschen sein.
sie sind aber dann auch der Meinung, dass bei der Fussballwm das Halbfinale Deutschland Brasilien wertlos war, weil Neymar fehlte.

    Seite 1/6