Forum
Wissenschaft

Erdgeschichte: Great Barrier Reef erholte sich fünfmal in 30.000 Jahren

DPA Das Great Barrier Reef in Australien steht kurz vor dem Kollaps. Nun fanden Forscher heraus: Es hat sich im Verlauf der Erdgeschichte schon mehrfach regeneriert. Ein Grund zur Entwarnung ist das nicht.
zum Artikel
Im mobilen Forum können sie die Beiträge nur lesen.
Um zu kommentieren, verwenden Sie bitte die Kommentarfunktion im Artikel.
#1 - 29.05.2018, 16:18 von sok1950

Da helfen auch Milliarden nichts - alles geht mal vorbei,

...ist irgendwann einmal Geschichte.
Alles auf dieser Welt geht irgendwann zugrunde, stirbt aus - es sind in der Erdgeschichte mehr Arten ausgestorben als jetzt existieren.

Lasst der Zeit doch einfach ihren Weg gehen...

#2 - 29.05.2018, 17:08 von rudolfsikorsky

Die durch die menschliche technische Zivilisation auf dem Planeten ausgelöste Klimakatastrophe ist ohne jedes Beispiel in der Geschichte der Erde. Die jetzige Situation ist vollkommen neu und kein Ökosystem ist darauf irgendwie vorbereitet oder angepasst . Es ist sehr dumm zu sagen es gab schon immer Klimaveränderungen, oder Artensterben, alles halb so schlimm. Niemand kann wissen was kommen wird

#3 - 29.05.2018, 17:14 von Ökofred

aha

Zitat von sok1950
...ist irgendwann einmal Geschichte. Alles auf dieser Welt geht irgendwann zugrunde, stirbt aus - es sind in der Erdgeschichte mehr Arten ausgestorben als jetzt existieren. Lasst der Zeit doch einfach ihren Weg gehen...
In diesem Fall hier wird aber massiv nachgeholfen.... Australien ist auch sehr wenig konsequent, bei Townswill (am Great Barrier Reef) wird ein riesiger Hafen gebaut - zur Verschiffung von Kohle nach China.

#4 - 29.05.2018, 18:26 von cindy2009

@sok1950

"------
sok1950 heute, 16:18 Uhr
1. Da helfen auch Milliarden nichts - alles geht mal vorbei,
...ist irgendwann einmal Geschichte. Alles auf dieser Welt geht irgendwann zugrunde, stirbt aus - es sind in der Erdgeschichte mehr Arten ausgestorben als jetzt existieren. Lasst der Zeit doch einfach ihren Weg gehen---" Warum möchten Sie denn Medizinische Versorgung?