Forum
Wissenschaft

Verschwundener Schatz: Russen suchen Zarengold im Baikalsee

Russische Forscher sind einem Mythos auf der Spur: Im Baikalsee sollen vor 90 Jahren Eisenbahnwagons voller Gold des letzten Zaren versunken sein. Jetzt wollen Wissenschaftler in den eisigen Tiefen Hinweise auf den Schatz entdeckt haben.
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!
#1 - 01.09.2010, 16:46 von dubidu

.....

Zitat von sysop
Russische Forscher sind einem Mythos auf der Spur: Im Baikalsee sollen vor 90 Jahren Eisenbahnwagons voller Gold des letzten Zaren versunken sein. Jetzt wollen Wissenschaftler in den eisigen Tiefen Hinweise auf den Schatz entdeckt haben.
Der einfältige Putin wird wohl als erster danach tauchen!

#2 - 01.09.2010, 17:10 von Saphir

-

Zitat von dubidu
Der einfältige Putin wird wohl als erster danach tauchen!
Ta-ta. Nicht solche Worte.
Der -heroische- Putin wird, nur mit Harpune und Badehose bewaffnet, hinabtauchen, 20 Haie erlegen (die vorher dort tot deponiert wurden) und 2KG Gold heraufholen (was vorher dort deponiert wurde).
Naja, jedem seine eigene PR.

#3 - 01.09.2010, 17:25 von MarkusKrawehl

Quizfrage

Zitat von dubidu
Der einfältige Putin wird wohl als erster danach tauchen!
Der BILD-Leser würde an dieser Stelle jetzt auch gebetsmühlenhaft wiederholen:
"Ein lupenreiner Demokrat - wie der GAZGerd schon sagt."
Dann hätten wir alle Pawlowschen Reflexe zu genüge bedient.
PS zur Quizfrage: Wo kommt das Wort Putin ein zweites Mal in dem Artikel vor?