Lade...

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Interflug-Luftbildarchiv

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640256-galleryV9mobile-hess-640256.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Gerhard Kiesling

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640257-galleryV9mobile-fdof-640257.jpg

Das Bundesarchiv/Peter Heinz Junge

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640258-galleryV9mobile-shou-640258.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Gerhard Kiesling

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640259-galleryV9mobile-mgrf-640259.jpg

Das Bundesarchiv/Hubert Link

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640260-galleryV9mobile-fbui-640260.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Gerhard Kiesling

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640261-galleryV9mobile-nnli-640261.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Interflug-Luftbildarchiv

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640262-galleryV9mobile-xnvp-640262.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Gerhard Kiesling

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640263-galleryV9mobile-txqs-640263.jpg

dpa

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640264-galleryV9mobile-benh-640264.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Herbert Hensky

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640265-galleryV9mobile-dbhj-640265.jpg

Das Bundesarchiv/Thomas Lehmann

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640266-galleryV9mobile-vvub-640266.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Gerhard Kiesling

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640267-galleryV9mobile-cdkd-640267.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Max Ittenbach

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640268-galleryV9mobile-gecl-640268.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640269-galleryV9mobile-tdki-640269.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Max Ittenbach

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640270-galleryV9mobile-hpcr-640270.jpg

Das Bundesarchiv/Klaus Oberst

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640271-galleryV9mobile-rqoh-640271.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Gerhard Kiesling

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640272-galleryV9mobile-vrpu-640272.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Max Ittenbach

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-640273-galleryV9mobile-blcc-640273.jpg

Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz/Rolf Koehler

Städtebaulicher Superlativ: Der Fernsehturm, von Berlinern auch gern "Protzlatte" genannt, wurde nach knapp vier Jahren Bauzeit 1969 eingeweiht - mit 368 Metern ist er bis heute das höchste Bauwerk Deutschlands.

Auf der Luftaufnahme von 1985 ist die Straße Unter den Linden mit dem Palast der Republik, rechts, dem Dom, links, und dem Marx-Engels-Platz zu erkennen.

Close

Bau-Boom in Ost-Berlin: "Wellkemm tu se käpitell"