Lade...

Daniel Burton/ National Geographic Traveller (UK)

Gewinnerfoto: Daniel Burton begegnete einem der letzten Berggorillas am Berg Mikeno im Kongo. Das Weibchen gehört zur sogenannten Humba-Familie, die im Virunga-Nationalpark lebt und auch von Touristen beobachtet werden kann. Der Fotograf errang mit diesem Porträt den ersten Platz beim Reisefoto-Wettbewerb des Magazins "National Geographic Traveller" für Großbritannien - insgesamt und in der Kategorie Natur. Die Jury kommentiert: "Es bietet das Gefühl eines intimen und persönlichen Erlebnisses."

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1401202-galleryV9mobile-rjjl-1401202.jpg

Annapurna Mellor/ National Geographic Traveller (UK)

Gewinnerfoto: Daniel Burton begegnete einem der letzten Berggorillas am Berg Mikeno im Kongo. Das Weibchen gehört zur sogenannten Humba-Familie, die im Virunga-Nationalpark lebt und auch von Touristen beobachtet werden kann. Der Fotograf errang mit diesem Porträt den ersten Platz beim Reisefoto-Wettbewerb des Magazins "National Geographic Traveller" für Großbritannien - insgesamt und in der Kategorie Natur. Die Jury kommentiert: "Es bietet das Gefühl eines intimen und persönlichen Erlebnisses."

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1401200-galleryV9mobile-gjlg-1401200.jpg

Pablo Borrego/ National Geographic Traveller (UK)

Gewinnerfoto: Daniel Burton begegnete einem der letzten Berggorillas am Berg Mikeno im Kongo. Das Weibchen gehört zur sogenannten Humba-Familie, die im Virunga-Nationalpark lebt und auch von Touristen beobachtet werden kann. Der Fotograf errang mit diesem Porträt den ersten Platz beim Reisefoto-Wettbewerb des Magazins "National Geographic Traveller" für Großbritannien - insgesamt und in der Kategorie Natur. Die Jury kommentiert: "Es bietet das Gefühl eines intimen und persönlichen Erlebnisses."

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1401199-galleryV9mobile-pglo-1401199.jpg

Justin Cliffe/ National Geographic Traveller (UK)

Gewinnerfoto: Daniel Burton begegnete einem der letzten Berggorillas am Berg Mikeno im Kongo. Das Weibchen gehört zur sogenannten Humba-Familie, die im Virunga-Nationalpark lebt und auch von Touristen beobachtet werden kann. Der Fotograf errang mit diesem Porträt den ersten Platz beim Reisefoto-Wettbewerb des Magazins "National Geographic Traveller" für Großbritannien - insgesamt und in der Kategorie Natur. Die Jury kommentiert: "Es bietet das Gefühl eines intimen und persönlichen Erlebnisses."

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1401197-galleryV9mobile-vlhe-1401197.jpg

Simon Urwin/ National Geographic Traveller (UK)

Gewinnerfoto: Daniel Burton begegnete einem der letzten Berggorillas am Berg Mikeno im Kongo. Das Weibchen gehört zur sogenannten Humba-Familie, die im Virunga-Nationalpark lebt und auch von Touristen beobachtet werden kann. Der Fotograf errang mit diesem Porträt den ersten Platz beim Reisefoto-Wettbewerb des Magazins "National Geographic Traveller" für Großbritannien - insgesamt und in der Kategorie Natur. Die Jury kommentiert: "Es bietet das Gefühl eines intimen und persönlichen Erlebnisses."

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1401195-galleryV9mobile-sfoo-1401195.jpg

Simon Urwin/ National Geographic Traveller (UK)

Gewinnerfoto: Daniel Burton begegnete einem der letzten Berggorillas am Berg Mikeno im Kongo. Das Weibchen gehört zur sogenannten Humba-Familie, die im Virunga-Nationalpark lebt und auch von Touristen beobachtet werden kann. Der Fotograf errang mit diesem Porträt den ersten Platz beim Reisefoto-Wettbewerb des Magazins "National Geographic Traveller" für Großbritannien - insgesamt und in der Kategorie Natur. Die Jury kommentiert: "Es bietet das Gefühl eines intimen und persönlichen Erlebnisses."

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1401194-galleryV9mobile-rcva-1401194.jpg

Simon Urwin/ National Geographic Traveller (UK)

Gewinnerfoto: Daniel Burton begegnete einem der letzten Berggorillas am Berg Mikeno im Kongo. Das Weibchen gehört zur sogenannten Humba-Familie, die im Virunga-Nationalpark lebt und auch von Touristen beobachtet werden kann. Der Fotograf errang mit diesem Porträt den ersten Platz beim Reisefoto-Wettbewerb des Magazins "National Geographic Traveller" für Großbritannien - insgesamt und in der Kategorie Natur. Die Jury kommentiert: "Es bietet das Gefühl eines intimen und persönlichen Erlebnisses."

Close

Bester Reisefotograf: Schau mir in die Augen, Mensch