Lade...

AP

Tagelang hatte das britische Unterhaus über einen Ausweg aus dem Streit über den von Theresa May mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag gesucht. Doch am Ende der Debatte musste sich die Premierministerin überraschend deutlich geschlagen geben. Nur 202 Abgeordnete stimmten für das Abkommen, 432 waren dagegen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1384036-galleryV9mobile-raeq-1384036.jpg

DPA

Tagelang hatte das britische Unterhaus über einen Ausweg aus dem Streit über den von Theresa May mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag gesucht. Doch am Ende der Debatte musste sich die Premierministerin überraschend deutlich geschlagen geben. Nur 202 Abgeordnete stimmten für das Abkommen, 432 waren dagegen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1384012-galleryV9mobile-eild-1384012.jpg

DPA

Tagelang hatte das britische Unterhaus über einen Ausweg aus dem Streit über den von Theresa May mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag gesucht. Doch am Ende der Debatte musste sich die Premierministerin überraschend deutlich geschlagen geben. Nur 202 Abgeordnete stimmten für das Abkommen, 432 waren dagegen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1384038-galleryV9mobile-vsds-1384038.jpg

DPA

Tagelang hatte das britische Unterhaus über einen Ausweg aus dem Streit über den von Theresa May mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag gesucht. Doch am Ende der Debatte musste sich die Premierministerin überraschend deutlich geschlagen geben. Nur 202 Abgeordnete stimmten für das Abkommen, 432 waren dagegen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1384030-galleryV9mobile-oxwp-1384030.jpg

PARLIAMENTARY RECORDING UNIT HANDOUT/EPA-EFE/REX

Tagelang hatte das britische Unterhaus über einen Ausweg aus dem Streit über den von Theresa May mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag gesucht. Doch am Ende der Debatte musste sich die Premierministerin überraschend deutlich geschlagen geben. Nur 202 Abgeordnete stimmten für das Abkommen, 432 waren dagegen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1384021-galleryV9mobile-iwac-1384021.jpg

AFP

Tagelang hatte das britische Unterhaus über einen Ausweg aus dem Streit über den von Theresa May mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag gesucht. Doch am Ende der Debatte musste sich die Premierministerin überraschend deutlich geschlagen geben. Nur 202 Abgeordnete stimmten für das Abkommen, 432 waren dagegen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1384009-galleryV9mobile-rkjv-1384009.jpg

NEIL HALL/EPA-EFE/REX

Tagelang hatte das britische Unterhaus über einen Ausweg aus dem Streit über den von Theresa May mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag gesucht. Doch am Ende der Debatte musste sich die Premierministerin überraschend deutlich geschlagen geben. Nur 202 Abgeordnete stimmten für das Abkommen, 432 waren dagegen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1384023-galleryV9mobile-bwfv-1384023.jpg

AFP

Tagelang hatte das britische Unterhaus über einen Ausweg aus dem Streit über den von Theresa May mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag gesucht. Doch am Ende der Debatte musste sich die Premierministerin überraschend deutlich geschlagen geben. Nur 202 Abgeordnete stimmten für das Abkommen, 432 waren dagegen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1384026-galleryV9mobile-igfr-1384026.jpg

REUTERS

Tagelang hatte das britische Unterhaus über einen Ausweg aus dem Streit über den von Theresa May mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag gesucht. Doch am Ende der Debatte musste sich die Premierministerin überraschend deutlich geschlagen geben. Nur 202 Abgeordnete stimmten für das Abkommen, 432 waren dagegen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1384020-galleryV9mobile-xpom-1384020.jpg

REUTERS

Tagelang hatte das britische Unterhaus über einen Ausweg aus dem Streit über den von Theresa May mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag gesucht. Doch am Ende der Debatte musste sich die Premierministerin überraschend deutlich geschlagen geben. Nur 202 Abgeordnete stimmten für das Abkommen, 432 waren dagegen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1384019-galleryV9mobile-lytr-1384019.jpg

AP

Tagelang hatte das britische Unterhaus über einen Ausweg aus dem Streit über den von Theresa May mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag gesucht. Doch am Ende der Debatte musste sich die Premierministerin überraschend deutlich geschlagen geben. Nur 202 Abgeordnete stimmten für das Abkommen, 432 waren dagegen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1384017-galleryV9mobile-myye-1384017.jpg

DPA

Tagelang hatte das britische Unterhaus über einen Ausweg aus dem Streit über den von Theresa May mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag gesucht. Doch am Ende der Debatte musste sich die Premierministerin überraschend deutlich geschlagen geben. Nur 202 Abgeordnete stimmten für das Abkommen, 432 waren dagegen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1384013-galleryV9mobile-xgty-1384013.jpg

REUTERS

Tagelang hatte das britische Unterhaus über einen Ausweg aus dem Streit über den von Theresa May mit der EU ausgehandelten Brexit-Vertrag gesucht. Doch am Ende der Debatte musste sich die Premierministerin überraschend deutlich geschlagen geben. Nur 202 Abgeordnete stimmten für das Abkommen, 432 waren dagegen.

Close

Fotostrecke: Das Scheitern des Brexit-Deals