Lade...

Enrico Heitzer

Der Techniker: Gerhard Schmale gehörte zu einer kleinen Widerstandsgruppe aus Schülern im thüringischen Altenburg, die 1949 mit einem Piratensender gegen die SED-Propaganda vorgehen wollte. Schmale war Funkamateur und bastelte in monatelanger Arbeit den Sender selbst zusammen. Die Technik dazu holte er sich vom Flugplatz Nobitz, auf dem nach dem Krieg alte Maschinen verrotteten.

Schon zuvor hatten die Schüler mit Flugblättern und anderen Aktionen gegen die entstehende SED-Diktatur gekämpft - bis der Staat im Frühjahr 1950 eine gnadenlose Jagd auf die Teenager entfachte.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1090819-galleryV9mobile-kifh-1090819.jpg

Das Bundesarchiv

Der Techniker: Gerhard Schmale gehörte zu einer kleinen Widerstandsgruppe aus Schülern im thüringischen Altenburg, die 1949 mit einem Piratensender gegen die SED-Propaganda vorgehen wollte. Schmale war Funkamateur und bastelte in monatelanger Arbeit den Sender selbst zusammen. Die Technik dazu holte er sich vom Flugplatz Nobitz, auf dem nach dem Krieg alte Maschinen verrotteten.

Schon zuvor hatten die Schüler mit Flugblättern und anderen Aktionen gegen die entstehende SED-Diktatur gekämpft - bis der Staat im Frühjahr 1950 eine gnadenlose Jagd auf die Teenager entfachte.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1090851-galleryV9mobile-bjgb-1090851.jpg

Das Bundesarchiv

Der Techniker: Gerhard Schmale gehörte zu einer kleinen Widerstandsgruppe aus Schülern im thüringischen Altenburg, die 1949 mit einem Piratensender gegen die SED-Propaganda vorgehen wollte. Schmale war Funkamateur und bastelte in monatelanger Arbeit den Sender selbst zusammen. Die Technik dazu holte er sich vom Flugplatz Nobitz, auf dem nach dem Krieg alte Maschinen verrotteten.

Schon zuvor hatten die Schüler mit Flugblättern und anderen Aktionen gegen die entstehende SED-Diktatur gekämpft - bis der Staat im Frühjahr 1950 eine gnadenlose Jagd auf die Teenager entfachte.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1091245-galleryV9mobile-mykv-1091245.jpg

SPIEGEL ONLINE

Der Techniker: Gerhard Schmale gehörte zu einer kleinen Widerstandsgruppe aus Schülern im thüringischen Altenburg, die 1949 mit einem Piratensender gegen die SED-Propaganda vorgehen wollte. Schmale war Funkamateur und bastelte in monatelanger Arbeit den Sender selbst zusammen. Die Technik dazu holte er sich vom Flugplatz Nobitz, auf dem nach dem Krieg alte Maschinen verrotteten.

Schon zuvor hatten die Schüler mit Flugblättern und anderen Aktionen gegen die entstehende SED-Diktatur gekämpft - bis der Staat im Frühjahr 1950 eine gnadenlose Jagd auf die Teenager entfachte.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1090880-galleryV9mobile-ovod-1090880.jpg

Enrico Heitzer

Der Techniker: Gerhard Schmale gehörte zu einer kleinen Widerstandsgruppe aus Schülern im thüringischen Altenburg, die 1949 mit einem Piratensender gegen die SED-Propaganda vorgehen wollte. Schmale war Funkamateur und bastelte in monatelanger Arbeit den Sender selbst zusammen. Die Technik dazu holte er sich vom Flugplatz Nobitz, auf dem nach dem Krieg alte Maschinen verrotteten.

Schon zuvor hatten die Schüler mit Flugblättern und anderen Aktionen gegen die entstehende SED-Diktatur gekämpft - bis der Staat im Frühjahr 1950 eine gnadenlose Jagd auf die Teenager entfachte.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1090815-galleryV9mobile-qjhb-1090815.jpg

ullstein bild

Der Techniker: Gerhard Schmale gehörte zu einer kleinen Widerstandsgruppe aus Schülern im thüringischen Altenburg, die 1949 mit einem Piratensender gegen die SED-Propaganda vorgehen wollte. Schmale war Funkamateur und bastelte in monatelanger Arbeit den Sender selbst zusammen. Die Technik dazu holte er sich vom Flugplatz Nobitz, auf dem nach dem Krieg alte Maschinen verrotteten.

Schon zuvor hatten die Schüler mit Flugblättern und anderen Aktionen gegen die entstehende SED-Diktatur gekämpft - bis der Staat im Frühjahr 1950 eine gnadenlose Jagd auf die Teenager entfachte.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1090857-galleryV9mobile-vppi-1090857.jpg

Enrico Heitzer

Der Techniker: Gerhard Schmale gehörte zu einer kleinen Widerstandsgruppe aus Schülern im thüringischen Altenburg, die 1949 mit einem Piratensender gegen die SED-Propaganda vorgehen wollte. Schmale war Funkamateur und bastelte in monatelanger Arbeit den Sender selbst zusammen. Die Technik dazu holte er sich vom Flugplatz Nobitz, auf dem nach dem Krieg alte Maschinen verrotteten.

Schon zuvor hatten die Schüler mit Flugblättern und anderen Aktionen gegen die entstehende SED-Diktatur gekämpft - bis der Staat im Frühjahr 1950 eine gnadenlose Jagd auf die Teenager entfachte.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1090882-galleryV9mobile-mpqa-1090882.jpg

Rosemarie Skipper

Der Techniker: Gerhard Schmale gehörte zu einer kleinen Widerstandsgruppe aus Schülern im thüringischen Altenburg, die 1949 mit einem Piratensender gegen die SED-Propaganda vorgehen wollte. Schmale war Funkamateur und bastelte in monatelanger Arbeit den Sender selbst zusammen. Die Technik dazu holte er sich vom Flugplatz Nobitz, auf dem nach dem Krieg alte Maschinen verrotteten.

Schon zuvor hatten die Schüler mit Flugblättern und anderen Aktionen gegen die entstehende SED-Diktatur gekämpft - bis der Staat im Frühjahr 1950 eine gnadenlose Jagd auf die Teenager entfachte.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1090853-galleryV9mobile-vjra-1090853.jpg

Das Bundesarchiv

Der Techniker: Gerhard Schmale gehörte zu einer kleinen Widerstandsgruppe aus Schülern im thüringischen Altenburg, die 1949 mit einem Piratensender gegen die SED-Propaganda vorgehen wollte. Schmale war Funkamateur und bastelte in monatelanger Arbeit den Sender selbst zusammen. Die Technik dazu holte er sich vom Flugplatz Nobitz, auf dem nach dem Krieg alte Maschinen verrotteten.

Schon zuvor hatten die Schüler mit Flugblättern und anderen Aktionen gegen die entstehende SED-Diktatur gekämpft - bis der Staat im Frühjahr 1950 eine gnadenlose Jagd auf die Teenager entfachte.

Close

Widerstand in der DDR: Vier gegen Stalin