Lade...

Alessandra Farinelli/Caesar Augustus

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459011-galleryV9mobile-xavn-1459011.jpg

Alessandra Farinelli/Caesar Augustus

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459008-galleryV9mobile-wgmw-1459008.jpg

Belmond

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459007-galleryV9mobile-grdv-1459007.jpg

Belmond

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459001-galleryV9mobile-yuyx-1459001.jpg

Heldentheater

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1458998-galleryV9mobile-dlyk-1458998.jpg

Heldentheater

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459014-galleryV9mobile-xony-1459014.jpg

Adam Bruzzone/Constance Prince Maurice

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459013-galleryV9mobile-gvcu-1459013.jpg

Adam Bruzzone/Constance Prince Maurice

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459018-galleryV9mobile-ytxy-1459018.jpg

Heinz Troll/Daios Hotels

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459017-galleryV9mobile-cmis-1459017.jpg

Heinz Troll/Daios Hotels

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459022-galleryV9mobile-qhgs-1459022.jpg

Four Seasons Hotels and Resorts

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459020-galleryV9mobile-vyhp-1459020.jpg

Four Seasons Hotels and Resorts

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459032-galleryV9mobile-kwti-1459032.jpg

Hanging Gardens of Bali

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459031-galleryV9mobile-hnhb-1459031.jpg

Hanging Gardens of Bali

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459053-galleryV9mobile-uype-1459053.jpg

Nayara Gardens

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459051-galleryV9mobile-nyna-1459051.jpg

Nayara Gardens

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459059-galleryV9mobile-yxjl-1459059.jpg

Michael Huber/Hotel Bergkristal

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459057-galleryV9mobile-rbjh-1459057.jpg

Michael Huber/Hotel Bergkristall

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459194-galleryV9mobile-rqnt-1459194.jpg

Schloss Elmau

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459195-galleryV9mobile-lzwk-1459195.jpg

Schloss Elmau

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459196-galleryV9mobile-mqeh-1459196.jpg

Attila Henning/Hotel Villa Mahal

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459197-galleryV9mobile-nrhv-1459197.jpg

Attila Henning/Hotel Villa Mahal

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459200-galleryV9mobile-ydrf-1459200.jpg

Joe McNally/Jade Mountain Resort

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459199-galleryV9mobile-cdmk-1459199.jpg

Walker Photography/Jade Mountain Resort

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459201-galleryV9mobile-feye-1459201.jpg

Francisco Guerrero Tanco/ Meliá Hotels

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459202-galleryV9mobile-yctv-1459202.jpg

Thierry Delsart/Meliá Hotels

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459204-galleryV9mobile-jloo-1459204.jpg

Matt Cant/The Cambrian Adelboden

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459203-galleryV9mobile-fspe-1459203.jpg

Matt Cant/The Cambrian Adelboden

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459206-galleryV9mobile-ijvw-1459206.jpg

THE FACE Suites

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459207-galleryV9mobile-kzmv-1459207.jpg

THE FACE Suites

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459209-galleryV9mobile-tglf-1459209.jpg

The Joule Dallas

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459208-galleryV9mobile-fsut-1459208.jpg

The Joule Dallas

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459212-galleryV9mobile-cnvx-1459212.jpg

Marriott International

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1459213-galleryV9mobile-iliv-1459213.jpg

Marriott International

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-879987-galleryV9mobile-sobq-879987.jpg

REUTERS

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1028384-galleryV9mobile-nckp-1028384.jpg

REUTERS

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1456243-galleryV9mobile-dmow-1456243.jpg

www.compass-pools.co.uk

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1456116-galleryV9mobile-qusx-1456116.jpg

Hayriatak

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1456117-galleryV9mobile-zelh-1456117.jpg

Hayriatak

Infinity-Pools: Schwimmbaddesigner arbeiten gerne mit einem Effekt, der ursprünglich aus der ostasiatischen Gartenkunst stammt. Bei der "geliehenen Landschaft" werden externe Elemente visuell in die Gestaltung des eigenen Bereichs eingebunden und lassen ihn so opulenter und interessanter erscheinen. "Unendlichkeitsbecken" treiben das Prinzip auf die Spitze (Foto: Hotel Caesar Augustus im italienischen Anacapri).

Close

Die schönsten Infinity-Pools weltweit: Man gönnt sich ja auch sonst alles