Lade...

DPA

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366570-galleryV9mobile-dqfr-1366570.jpg

Greg Balfour Evans/ Alamy Stock Photo

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366576-galleryV9mobile-srme-1366576.jpg

DPA/ Constantin Film Verleih

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366584-galleryV9mobile-fiel-1366584.jpg

DPA

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366573-galleryV9mobile-gfuu-1366573.jpg

DPA/ Britta Peders

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1367226-galleryV9mobile-mcud-1367226.jpg

Verlagsgruppe Oetinger

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1367222-galleryV9mobile-lxdd-1367222.jpg

Verlagsgruppe Oetinger

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1367265-galleryV9mobile-kclf-1367265.jpg

Alamy

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1367266-galleryV9mobile-udng-1367266.jpg

INTERFOTO

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366564-galleryV9mobile-egmh-1366564.jpg

Getty Images/ George Konig

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366559-galleryV9mobile-yrvp-1366559.jpg

Getty Images/ George Konig

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366565-galleryV9mobile-gwif-1366565.jpg

Getty Images/ George Konig

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366566-galleryV9mobile-ukgk-1366566.jpg

Getty Images/ George Konig

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366554-galleryV9mobile-flit-1366554.jpg

imago/ United Archives International

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366562-galleryV9mobile-ubef-1366562.jpg

Getty Images/ Popperfoto

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366557-galleryV9mobile-xslb-1366557.jpg

Getty Images/ George Konig

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366561-galleryV9mobile-nlsf-1366561.jpg

Getty Images/ William Vanderson

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366549-galleryV9mobile-fkbg-1366549.jpg

ullstein bild/ bpk/ Alexander Enger

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366547-galleryV9mobile-cmvx-1366547.jpg

ullstein bild/ mirrorpix

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366571-galleryV9mobile-tuhg-1366571.jpg

La Bibliothèque Verte

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-1366553-galleryV9mobile-elbh-1366553.jpg

imago/ United Archives International

Die Rätselhafte: Die Briten kürten Enid Blyton 2008 zur beliebtesten Schriftstellerin, selbst Shakespeare unterlag ihr. Sie schrieb 753 Bücher, rund 650 Millionen Mal verkauft, ein Kinderbuchrekord. Und doch rätseln die Blyton-Biografen auch 50 Jahre nach dem Tod der Vielschreiberin, welche Persönlichkeit sich hinter der "Rosamunde Pilcher für die Kleinen" wirklich verbarg.

Close

Enid Blyton: "Kritik von Leuten über zwölf interessiert mich nicht"