Lade...

REUTERS

Kim Dotcom in Untersuchungshaft: Der Gründer der Internettauschbörse Megaupload weist die Vorwürfe der Internetpiraterie zurück. Er beantragte am Montag im neuseeländischen Auckland eine Freilassung auf Kaution. Sie wurde wegen Fluchtgefahr zurückgewiesen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-306941-galleryV9mobile-ipkb-306941.jpg

REUTERS

Kim Dotcom in Untersuchungshaft: Der Gründer der Internettauschbörse Megaupload weist die Vorwürfe der Internetpiraterie zurück. Er beantragte am Montag im neuseeländischen Auckland eine Freilassung auf Kaution. Sie wurde wegen Fluchtgefahr zurückgewiesen.

Lade... https://cdn1.spiegel.de/images/image-306940-galleryV9mobile-wgkd-306940.jpg

REUTERS

Kim Dotcom in Untersuchungshaft: Der Gründer der Internettauschbörse Megaupload weist die Vorwürfe der Internetpiraterie zurück. Er beantragte am Montag im neuseeländischen Auckland eine Freilassung auf Kaution. Sie wurde wegen Fluchtgefahr zurückgewiesen.

Close

Fluchtgefahr: Kim Dotcom bleibt in Haft